Kajal-Trick für strahlende Augen

Für viele Frauen ist der schwarze Kajal unentbehrlich, schliesslich sorgt der Kohlestift für einen wacheren Blick und eine ideale Augenform. Kajalstrich ist jedoch nicht gleich Kajalstrich. Wir zeigen dir, mit welchem einfachen Trick du deine Augen noch mehr zum Strahlen bringst und dem Make-up einen natürlich wirkenden Look verleihst.
Bild: Getty Images / Maybelline

Die meisten Frauen benutzen einen schwarzen Kajal bzw. Eyeliner, um die Augen zu betonen und die Augenform zu optimieren. Um deinen Augen noch mehr Ausdruck zu verleihen, solltest du dir folgenden Trick von Make-up-Artisten merken: Diese schattieren meist das dunkle Schwarz mit einem braunen Kajal aus (mit Lidschattenpinsel oder Finger). Der Make-up-Look wirkt dadurch viel weicher und natürlicher. 

 

Der perfekte Farben-Mix für deine Augen

Je nach Augenfarbe kannst du auch eine andere Kajalfarbe mit dem Schwarz mischen:

  • Ein Mix von Schwarz und Gelb ergibt ein goldenes Braun, das blauen Augen besonders gut steht.
  • Wenn du einen schwarzen Kajal mit einer blauen Nuance mischst, erhältst du ein kühleres Braun, das braunen Augen schmeichelt.
  • Bei der Ausschattierung des schwarzen Kajals mit Rot erhältst du ein sattes Braun, das das Grün deiner Augen betont.

 

 

Hier erfährst du, welcher Lidstrich deine Augenform perfektioniert.