Me. Unlimited-Gewinnspiel

Zalando präsentiert zum Start der Frühjahr- und Sommer-Saison 2018 die neue Kampagne "Me. Unlimited". Im Mittelpunkt stehen dabei vier starke Promi-Frauen, die ihren ganz persönlichen und einzigartigen Stil ohne Grenzen ausleben. Erfahre hier mehr über die Styling-Geheimnisse der bekannten Zalando-Testimonials und sichere dir die Chance auf den Gewinn eines tollen Bag-Sets vom schwedischen Kultlabel Sandqvist im Wert von CHF 285.– . 

Vier starke Frauen

Die Testimonials der aktuellen Zalando-Kampagne "Me. Unlimited" könnten nicht unterschiedlicher sein. Die bezaubernde und quirlige Beth Ditto rockt als Sängerin die Bühnen dieser Welt und kämpft als passionierte Feministin für die Rechte der Frauen. Die deutsche Leichtathletin Alexandra Wester reüssiert im Weitsprung auf Weltklasseniveau dank eiserner Disziplin. Diese steht im Kontrast zu ihrer aufgeschlossenen und lebhaften Persönlichkeit. Als kreatives Multitalent meistert die Französin Sonia Ben Ammar den Balanceakt zwischen Modelaufträgen, der Musik und Schauspielerei mühelos. Komplettiert wird das prominente Cast schliesslich von der Belgierin Hanne Gaby Odiele, die sich als erfolgreiches und facettenreiches Model auch für die Intersex Community stark macht.


Bilder: © Zalando / Amy Troost

 

Individueller und grenzenloser Style

In einem Kurzfilm von Star-Regisseur Andrew Rothschild verraten die vier starken Ladies etwas über ihr Gespür für Style und präsentieren gleichzeitig ihre persönlichen Lieblingsteile aus dem grossen Zalando Sortiment. Von Premium bis Streetwear bietet dieses jeder Frau und jedem Mann die Möglichkeit, seinen ganz persönlichen Style zu finden und damit seine Persönlichkeit, Individualität und Schönheit zu unterstreichen. Lass dich doch nachfolgend von den vier Promi-Frauen aus der aktuellen Zalando-Kampagne "Me. Unlimited" für deinen ganz eigenen und grenzenlosen Style inspirieren.

Beth Ditos Style

Die selbstbewusste Stil-Ikone setzt mit dem gepunkteten, figurumspielenden Kleid und High Heels  ihre Kurven gekonnt in Szene.

 

Jerseykleid von Second Script Curve, Preis: CHF 60.–


High Heels von New Look Wide Fit, Preis: CHF 29.–


Ohrringe von Aldo, Preis: CHF 21.–

 

Alexandra Westers Look

Die deutsche Sportlerin präsentiert sich in ihrem Lieblings-Style als rassige Grossstadt-Amazone, die alle Hindernisse locker überwindet.

 

Kurzmantel von Samsøe & Samsøe, Preis: CHF 260.–

Shorts von Samsøe & Samsøe, Preis: CHF 100.–

Sport-BH von Puma, Preis: CHF 33.–

 

Sonia Ben Ammars Style

Das Styling-Erfolgsrezept des französischen Multitalents? Auf einige wenige Klassiker setzen und eine lässige Attitüde annehmen. 

 

Bluse von Filippa K, Preis: CHF 205.–

Shorts von Mango, Preis: CHF 39.95

Slipper von Maripé, Preis: CHF 155.–

 

Hanne Gaby Odieles Look

Das belgische Model beweist mit diesem Look ein gutes Styling-Händchen: Für einen modisch gekonnten Stilbruch kombiniert sie einen Kapuzenpullover (aus der Herren-Kollektion) mit einem zarten Maxi-Blümchenkleid.

 

Kapuzenpullover von Diesel, Preis: CHF 220.–

Maxikleid von Envil, Preis: CHF 85.–

Schaftsandale von Bronx, Preis: CHF 115.–

 

Zu gewinnen!

Die Zalando-Kampagne "Me. Unlimited" stellt grenzenlose Selbstakzeptanz  und -entfaltung in den Vordergrund. Letzteres ermöglicht dir auch das Gewinner-Set unseres Zalando-Gewinnspiels: Der Rucksack und die Kosmetikbag (beides für Sie & Ihn) von dem schwedischen Kultlabel Sandqvist sind perfekt fürs Büro oder die Uni, können aber auch im Duo als Mini-Gepäck für einen spontanen Kurztrip übers Weekend  genutzt werden.

 

Um das Set von zalando.ch im Wert von CHF 285.– zu gewinnen, sende uns einfach zur Teilnahme* unter dem Stichwort "Zalando" per E-Mail deinen Namen und deine Adresse an wettbewerb@stilpalast.ch. Einsendeschluss ist der 16. März 2018.

*Die Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Mit der Teilnahme bist du automatisch mit dem Empfang des Stilpalast-Newsletters einverstanden. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt.