5 smarte High-Heels-Hacks

Fast jede Frau kennt das Dilemma: Sie hat wunderschöne High Heels gekauft und würde diese auch liebend gerne schon an der nächsten Party ausführen. Doch ihr graut vor den Blasen und Schmerzen, die sie bei einer langen Nacht in hohen Schuhen erwarten könnten. Mit unseren 5 Tricks wirst du dir darüber keine Sorgen mehr machen müssen.
Zu eng?
Sehr oft sind neue Schuhe vor dem ersten Tragen etwas eng und es besteht Blasengefahr. Mit diesem Trick kannst du deine Lieblingstreter ohne eine schmerzhafte Eintragezeit ausweiten: Streife dir einfach ein Paar dicke Wollsocken über. Föhne anschliessend die Schuhe, bis sie warm sind und ziehe die Heels dann an. Spaziere nun durch die Wohnung, bis der Schuh abgekühlt ist. Falls dir deine Traumschuhe immer noch zu eng sind, wiederhole das ganze Prozedere einfach nochmals.
Bilder: iStockphoto (Teaser) / Stilpalast
Zu rutschig?
Viele neue High-Heels sind oft rutschig – insbesondere dann, wenn sie über eine Plastiksohle verfügen. Um die Rutschgefahr zu bändigen, nimmst du am besten ein Schleifpapier und schmirgelst die Sohle leicht ab.
Bild: © Stilpalast
Blasengefahr?
Bereits wenig Feuchtigkeit durch Schweiss fördert bei Reibungen die Entstehung von Schürfwunden bzw. Blasen. Letzteren kannst du vorbeugen, indem du deine Füsse vor dem Anziehen der High-Heels mit Deo besprühst.
Bild: iStockphoto
Schmerzende und brennende Füsse?

Selbst Frauen, die oft High-Heels tragen, sind nach stundenlangem Tragen nicht vor Fussschmerzen gefeit. Um diese zu verhindern bzw. möglichst klein zu halten, mach es wie die Models und klebe mit einem Klebeband (z.B. Tape) deinen dritten und vierten Zeh zusammen. Durch diesen Trick wird der Nerv entlastet, der für die Schmerzen hauptverantwortlich ist. Durchsichtige Heels-Einlagesohlen mit Gelpolster (z.B. von Scholl) können brennenden Fusssohlen vorbeugen.

Bild: allforfashiondesign.com
Miefgeruch?
Deine Lieblingsschuhe verströmen nach einer durchtanzten Nacht einen unangenehmen Geruch? Lass zwei gebrauchte Teebeutel trocknen und lege diese in die Heels. Bereits nach 24 Stunden sollten die Schuhe wieder geruchsfrei sein und bereit für einen neuen Einsatz.
Bild: © Stilpalast