Jeans-Guide für jede Figur

Jeans sind in diesem Jahr so angesagt wie selten zuvor und die Auswahl an Denim-Modellen ist riesig. Uns freut's, schliesslich ist der modische Evergreen ein echtes Allroundtalent. Doch welche soll es denn sein? Mit unserem ultimativen Styling-Guide 2018 findest du ganz bestimmt die perfekte Jeans für deine Figur.
Die Jeans-Trends 2018

Die Jeans darf sich auch im Modejahr 2018 als Star-Basicteil feiern lassen. Topaktuell bleiben die Crop Flare, Wide Leg, Mom und Deconstructed Jeans. Die Farbe Blau ist dabei nach wie vor der grosse Denim-Klassiker. Pastellfarbenene Jeans bringen im kommenden Frühjahr und Sommer jedoch frischen Wind in die Garderobe. Als Neuling stösst 2018 die weit geschnittene Baggy Jeans zur Denim-Familie. Der Fashion-Hit der 90er-Jahre, der nur grossen und schlanken Frauen zu empfehlen ist, verleiht jedem Outfit einen lässigen Retro-Touch. 

Auf dem Trendbarometer ganz oben stehen neu auch Jeans mit extremem Umschlag, was insbesondere kleinere Ladies freuen dürfte, die ihre Jeans ab sofort nicht mehr kürzen müssen. Ein heisses Denim-Thema sind 2018 schliesslich auch sichtbare Nähte in Off-White bei dunklen Jeans. 

Erfahre nun, welches Jeans-Modell am besten zu deiner Figur passt:

Bilder: iStockphoto
Klein und zierlich

Du bist nicht mit Endlosbeinen gesegnet? Kein Problem! Mit der richtigen Jeans kannst du locker einige Zentimeter dazuschummeln und auch feminine Kurven herbeizaubern.

Top
Mit schmalen Schnitten (Skinny, Jeggings und Röhre) und dunkleren Waschungen lässt sich deine Silhouette optisch verlängern. Dies gilt auch für Jeans mit Bügelfalte und extralangen Säumen. Eine gleichmässigere Waschung lässt die Beine ebenfalls länger erscheinen. Jeans mit leicht ausgestellten Beinen (Bootcut) oder solche, die auf der Hüfte sitzen, betonen deine femininen Kurven. Wer über lange Beine verfügt, kann ruhig auch zu hellen Waschungen oder den 2018 angesagten Pastellfarben greifen. Falls du einen flachen Po aufpushen möchtest, solltest du eine Jeans mit hoch angesetzten Klappentaschen wählen. Cool: Du musst als kleine Frau deine Jeans 2018 nicht mehr zum Kürzen bringen, denn Trendsetterinnen tragen diese jetzt umgeschlagen. Der sogenannte "Ultra Cuff" sieht bei Jeans mit Schlag und geradem Schnitt besonders trendy aus.

Flop
Auf zu kurze Jeans solltest du verzichten, denn diese lassen dich noch zierlicher erscheinen und verkürzen optisch das Bein. Letzteres gilt auch für wilde Waschungen und Muster. Mit Vorsicht sind auch Jeans mit weiten Schnitten und Schlag zu geniessen. Falls du nicht darauf verzichten möchtest, unbedingt High Heels dazu tragen.

Ein echter Figurschmeichler: Die dunkle und schmal geschnittene Skinny Fit Denim von H&M mit Shaping-Effekt lässt das Bein länger und schlanker wirken. Preis: CHF 69.95

Coole Bootcut-Jeans im klassischen 5-Pocket-Style von G-Star. Ideal für zierliche Frauen, die längere Beine wünschen. Preis: CHF 120.– (über Zalando)
Die topmodische und superbequeme Mom-Jeans gibt es auch für kleinere Ladies, wie dieses Exemplar von Missguided Petite.  CHF 32.– (keine Versand- und Rückversandkosten, zollfrei)
Klein und kurvig

Du musst keineswegs über Modelmasse verfügen, um in Jeans eine gute Figur zu machen. Mit dem richtigen Style, der idealen Waschung und Stretchstoffen kannst du perfekt tricksen und dich schlanker und grösser schummeln.

Top
Ein schlichter Bootcut mit normaler Leibhöhe und langen Hosenbeinen in einer dunkleren Waschung ist die perfekte Jeans für dich. Sie lässt dich schlanker, grösser und mit hohen Schuhen sexy aussehen.  Modelle mit Stretchstoffen tragen nicht auf und verfügen über einen hohen Tragekomfort. Ebenfalls eine gute Wahl ist eine Boyfriend-Jeans mit weiteren Oberschenkeln, die aber wann immer möglich mit hohen Schuhen getragen werden sollte.

Flop
Von knallengen Slim-Modellen (ausser in der figurformenden Version) solltest du ebenso die Finger lassen wie von hellen Farben bzw. auffälligen Waschungen. Beides trägt nur unnötig auf. Sehr ungünstig für deinen kurvigen Figurentyp sind auch Karottenjeans, Hosen mit Beintaschen und Aufnähern.

Bild: Fashionsizzle.com via Pinterest
Ein wunderbarer Schlankmacher: Shaping-Jeans von Levi's mit geradem Schnitt und dunkler Waschung. Sieht mit hohen Schuhen schick und mit Sneakers lässig aus. Preis: CHF 102.– (keine Versand- und Rückversandkosten, zollfrei)
Diese enge und hochwertige "Sculpt me"-Jeans formt Beine, Hüfte und Po. Die dunkle Waschung sorgt für einen zusätzlichen Schlankeffekt. Am besten sehen dazu High Heels aus. Preis: CHF 52.– (keine Versand- und Rückversandkosten, zollfrei)
Topmodische Flared-Jeans von Mango Violeta mit leicht ausgestelltem Bein. Dazu am besten hohe Schuhe tragen, die das Bein optisch verlängern. Preis: CHF 59.95
Gross und schlank

Du bist echt zu beneiden, denn mit deinen Massen kannst du jeden Jeans-Typ tragen und siehst gut aus.

Top
Von der Jeggings, Skinny, Mom über die Croped Flare oder Wide Leg – du kannst bei allen Jeans-Modellen zugreifen. Dies gilt auch für die Waschungen, die in deinem Fall durchaus verrückt sein dürfen. Falls du einen flachen Po hast, kannst du mit hoch angesetzten Klappentaschen eine knackige Hinteransicht herzaubern.

Flop
Eigentlich kannst du mit deinen Massen in keine Fashion-Falle tappen. Achte lediglich darauf, dass die Jeans nicht zu kurz sind. Bei einem flachen Po ist zudem von Baggy-Modellen abzuraten, da diese deinen Hintern noch flacher aussehen lassen.