IKEA-Hacks zum Abheben

Wer sich ein IKEA-Möbel nach Hause holt, der muss damit rechnen, dass dieses auch noch in unzähligen anderen Haushalten steht. Mit kreativen Ideen und etwas handwerklichem Geschick können die beliebigen Stücke aber auch in wahre Design-Schätzchen mit Charakter verwandelt werden, die es garantiert nur einmal gibt.
Das Muster macht's

Mit Hilfe eines wasserfesten Stifts (z.B. ein schwarzer Stift für Textilien verwenden) verleihst du dem Stuhl HARRY (CHF 49.95), dessen Bezug waschbar ist, einen komplett neuen Look. Hier geht's zur Idee. 

Bild: littlegreennotebook.com
Rollende Bar

Ein rollender Barwagen ist nicht nur superpraktisch, sondern sieht im Wohnzimmer auch noch stylisch aus. Hinter diesem Modell versteckt sich der Massivholz-Beistelltisch NORNÄS (CHF 39.95). Weitere Bilder zur Bastel-Idee findest du hier

Bild: akicsihaz.hu
Hingucker-Beistelltisch

Bloggerin Jennifer von Seakettle hat nach der Vorlage eines über 1'000 US-Dollar teuren Designerstücks ein ganz ähnliches Statement-Piece mit dem legendären IKEA-Hocker MARIUS (CHF 4.95) kreiert.  

Bild: seakettle.com
Bett-Makeover

Langweilt dich dein Schlafzimmer? Kein Problem, denn mit relativ kleinem Aufwand kannst du dein Schlafgemach mit Hilfe eines Bettkopfteils aufpeppen. Mach es so wie Bloggerin Fiona von Craft Hunter, die mit einem günstigen IKEA-Stoff (Meterware erhältlich ab CHF 1.95) eine MDF-Platte bezogen hat. 

Bild: crafthunter.com.au
Fussmatte zum Anbeissen

Haben deine Nachbarn alle dieselbe langweilige Fussmatte vor der Tür? Bring mit einer selbstgemachten Donut-Fussmatte, hergestellt aus einer günstigen IKEA-Kokosmatte (CHF 16.95) etwas Farbe ins Treppenhaus. Hier geht's zur Anleitung.

Bild: thehousethatlarsbuilt.com / Trisha Zemp
In Szene gesetzt

Eine tolle Idee, um preisgünstigen IKEA-Bilderrahmen eine interessante Tiefe zu verleihen: Mit Schwarz und verschiedenen Pastell-Tönen einfach je zur Hälfte bemalen. Die Bilder dieses Beispiels stammen aus der FJÄLLSTA-Serie (ab CHF 7.95). Mehr Bilder zu diesem Hack findest du hier

Bild: poppytalk.com
Go for Gold

Kleiner Aufwand, grosse Wirkung: Die mit einem Gold-Spray aufgepimpten Barstühle (DALFRED, CHF 49.95) wirken nach der kurzen Verschönerungskur edel und viel teurer. Hier geht's zur DIY-Idee.   

Bild: blog.krysmelo.com
Schminktisch statt Regal

Auf der Suche nach einem schmalen Schminktisch, der trotzdem genügend Stauraum bietet, ist Bloggerin Erin auf das EKBY ALEX Regal (CHF 49.95) gestossen, hat die Konsolen weiss gestrichen und zwei Beine montiert. Hier findest du die DIY-Anleitung. 

Bild: newblooming.com
Ordnung statt Gewürze

Zweckentfremden lautet die Devise! Das Gewürzregal BEKVÄM (CHF 3.95) mit einer frischen Farbe bemalen und an ein Pegboard montieren - fertig ist der kreative Ordnungshelfer fürs Arbeitszimmer (hier findest du weitere Impressionen der DIY-Idee). 

Bild: blog.stephbond.com
Unglaubliche Verwandlung

Du liebst es, dich kreativ auszutoben? Dann mach es wie Bloggerin Kristin, die aus der einfachen Holz-Kommode RAST (CHF 29.95) ein Stück gezaubert hat, das nicht wiederzuerkennen ist. Hier geht's zu den DIY-Tipps. 

Bild: bliss-athome.com