Beschwipste Party-Fusilli

Ob als unkompliziertes Abendessen nach einem Ausflug oder als Blitz-Menü bei einer Party für eine hungrige Gästeschar: Diese Fusilli mit Wodka, getrockneten Tomaten, Mascarpone und (nach Belieben) mit Speck sind ein echter Leckerbissen. Sie schmecken übrigens auch am nächsten Tag noch hervorragend. Blöd nur, dass am Vortag nie etwas übrig bleibt und du deshalb wohl kaum in diesen Genuss kommen wirst...
Bild: © Stilpalast

Zutaten

Für 4 bis 5 Personen
Zutaten: 
  • 500 g Fusilli
  • 500 g getrocknete Tomaten in Öl
  • 40 ml Wodka
  • 1/2 TL Salz
  • Knoblauchpfeffer
  • 1 TL Zucker
  • 150 g Mascarpone
  • 100 g Speckscheiben, in kleine Streifen geschnitten (kann auch weggelassen werden)
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • nach Belieben Parmesanspäne zum Servieren
Zubereitung 
  1. In einem grossen Topf reichlich Salzwasser für die Nudeln aufkochen lassen.
  2. Die Hälfte der getrockneten Tomaten fein hacken und anschliessend mit den restlichen Trockentomaten (inkl. Öl), dem Wodka, dem Salz, Zucker und wenig Knoblauchpfeffer in eine Schüssel geben. Alles gut vermischen und während dem Kochen der Nudeln durchziehen lassen. Die Speckstreifen kurz ohne Fett in einer kleinen Teflon-Pfanne anbraten.
  3. Die Fusilli im kochenden Salzwasser nach Packungsanleitung al dente kochen und anschliessend in ein Sieb abgiessen. Dabei ca 0,5 dl Pastawasser auffangen. Die Pasta in den Topf zurückgeben. Bei schwacher Hitze mit dem Mascarpone, dem Pastawasser und (falls vorhanden) mit den Speckwürfeln mischen.
  4. Die Tomatenmischung und die Hälfte der gehackten Petersilie hinzufügen und untermengen.
  5. Das Gericht entweder gleich in der Pfanne auf den Tisch geben (bei Partys darf es ruhig unkompliziert sein) oder in einer Schüssel servieren. Nach Belieben mit der restlichen Petersilie und Parmesanspänen dekorieren.