Internet-Hit: 3-Cheese-Spaghetti

Dieses Rezept von US-Bloggerin Julia avancierte im World Wide Web zu einem regelrechten Hit und wurde in nur zwei Tagen über 100'000 Mal geteilt. Uns hat dieses einzigartige Feedback auf ein Pasta-Rezept natürlich hellhörig gemacht und wir haben uns gleich ans Testkochen gemacht. Unser Fazit: Die in lediglich 15 Minuten zubereitete Blitz-Pasta schmeckt tatsächlich sehr lecker.

Bild: © Stilpalast

Zutaten

Für 4 Personen
Zutaten: 
  • 500 g Spaghetti
  • 2 TL Olivenöl
  • 3 gehackte Knoblauchzehen
  • 2 dl Halbrahm (Sahne) *
  • 2 dl Gemüsebrühe*
  • 200 g geriebener italienischer Käse (z.B. Parmesan, Provolone, Asiago)
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • 2 TL grob gehackte Petersilie

 

* Im Originalrezept wurde Vollrahm und Hühnerbrühe verwendet. Als Käse haben wir 100 g Parmesan und 100 g Provolone verwendet (eine dritte Sorte hatten wir gerade nicht zur Hand). Das Rezept funktioniert selbstverständlich auch mit nur einer Käsesorte.

Zubereitung 
  1. In einer grossen Pfanne die Spaghetti nach Packungsanleitung in Salzwasser al dente kochen.
  2. Währenddessen in einer flacheren Pfanne den gehackten Knoblauch mit Olivenöl bei mittlerer Hitze ca. 1 Minute lang andünsten. 
  3. Anschliessend den Halbrahm (Sahne) und die Gemüsebrühe darüber giessen. Alles gut verrühren, kurz aufkochen lassen und auf kleiner Hitze heiss halten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls dir die Sauce zu dickflüssig ist, giess noch etwas Pastawasser hinzu. (Bei uns war dies nicht der Fall.)
  4. Das Pastawasser abseihen und die heissen Spaghetti in die Pfanne mit der Sauce geben und beides vermengen, bis alle Spaghetti mit Sauce bedeckt sind. 
  5. Die Pfanne vom Herd nehmen und den geriebenen Käse hinzufügen und alles gut mischen. Mit etwas Petersilie und wenig Pfeffer bestreuen und sofort servieren.