Traumhafte Zimt-Schoko-Rollen

Auf unserer imaginären Frühstücks-Hitliste stehen sie ganz weit oben: Die knusprigen Zimtschnecken mit einer verboten guten Füllung. Wir haben bestimmt ein Dutzend Rezepte für die süssen Blätterteig-Rollen ausprobiert. Hier präsentieren wir dir unseren Favoriten.
Bilder: © Stilpalast

Zutaten

10 Stück
Zutaten: 
  • 2 EL Butter, geschmolzen
  • 1 rechteckiger Blätterteig, ausgewallt (320 g)
  • 120 g weiche Butter
  • 200 g gemahlener brauner Rohzucker
  • 4 EL Zucker
  • 2 EL Milch od. Halbrahm (Sahne)
  • 1 TL Vanillezucker
  • 140 g Mehl
  • 2 Prise Salz
  • 140 g kleine Schokowürfel
  • 1 TL gemahlener Zimt

Für das Topping:

  • 75 g Puderzucker
  • 1/2 TL Vanillezucker
  • 3 bis 4 TL Milch od. Halbrahm (Sahne)
Zubereitung 
  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine mittelgrosse Auflaufform mit etwas geschmolzener Butter einfetten.
  2. In einer grossen Rührschüssel die weiche Butter mit dem braunen und weissen Zucker sowie dem Vanillezucker auf hoher Stufe verrühren, bis die Masse cremig ist. Anschliessend die Milch bzw. den Halbrahm unterrühren.
  3. Nacheinander Mehl, Salz, Zimt und die Schokowürfelchen auf tieferer Rührstufe unterheben.
  4. Den ausgewallten Blätterteig (kalt) mit der restlichen geschmolzenen Butter bepinseln und darauf die Teigmasse gleichmässig verstreichen. Dabei jeweils einen Rand von 1 cm freilassen. Von oben (Längsseite) den Teig dicht nach unten rollen. Die grosse Rolle in 10 Stücke schneiden. Die einzelnen Schnecken mit etwas Abstand in die Form geben.
  5. In der Ofenmitte die Zimtschnecken ca. 20 bis 25 Minuten bei 200 °C backen, bis sie goldbraun sind.
  6. In der Zwischenzeit den Guss vorbereiten. Hierfür in einer kleinen Schüssel den Puderzucker gut mit dem Vanillezucker und der Milch bzw. Sahne vermischen.
  7. Die Zimt-Schoko-Rollen aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Anschliessend mit dem Guss beträufeln. Noch lauwarm oder kalt servieren.