Vanilla-Cake mit Herz

Eine süsse Leckerei mit einer herzlichen Überraschung: Was kompliziert aussieht, ist in Tat und Wahrheit ganz einfach herzustellen. Das Geheimnis liegt einzig und allein bei den Backvorgängen. Dieser luftig-leichte Cake, der weder Butter noch Öl enthält, weiss übrigens nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich vollauf zu überzeugen. Unbedingt ausprobieren!
Bilder: © Stilpalast

Zutaten

Cakeform von ca. 24 cm
Zutaten: 
  • 220 g Mehl
  • 15 g Maisstärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Vanilleschote
  • 230 g Zucker
  • 3,5 dl Halbrahm (od. Vollrahm bzw. Sahne)
  • 3 grosse Eier
  • rote Lebensmittelfarbe (ca. 10 bis 15 g)
  • Puderzucker zur Deko
Zubereitung 
  1. Den Backofen auf 190°C vorheizen. Cakeform einbuttern und mit Mehl bestreuen.
  2. Das Mehl in einer Schüssel gut mit der Maisstärke und dem Backpulver vermischen und sieben.
  3. Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Zusammen mit dem Zucker und dem Halbrahm (bzw. Vollrahm) in einer Schüssel luftig schlagen (ca. 3 Minuten). Anschliessend die Eier hinzufügen und mixen (je ca. 30 Sekunden). 
  4. Die Mehlmischung langsam unter ständigem Rühren beigeben und mixen.
  5. Den Teig halbieren und die eine Hälfte mit der roten Lebensmittelfarbe mischen. Die rosa Mischung in die Cakeform geben und bei 190°C ca. 25 bis 30 Minuten auf der mittleren Rille backen. Danach herausnehmen und auskühlen lassen. Anschliessend in Scheiben schneiden und daraus Herzen ausstechen.


     

  6. Die Cakeform erneut mit Butter einschmieren und mit Mehl bestäuben. Etwas vom restlichen Teig auf den Boden geben und die ausgestochenen Kuchenherzen daraufstellen.


     

  7. Den restlichen Teig drüber geben und den Cake  bei 190°C ca. 30 Minuten auf der mittleren Rille backen. Danach herausnehmen und auskühlen lassen. Der Kuchen kann im Kühlschrank bis zu 4 Tage aufbewahrt werden.