Warmer Kürbissalat mit Parmaschinken

Dieser herbstliche Salat ist ein echter Gaumenschmaus mit edlem Touch. Zu der altbekannten Kombi mit Rucola, Parmesan und Parmaschinken gesellen sich hier warme, gebackene Kürbisstücke. Unsere Gäste waren allesamt davon begeistert. Wetten, du auch? (Rezeptidee aus "Jamie's Kitchen" von Jamie Oliver, ISBN 3-8310-0447-1)
Bild: © Stilpalast

Zutaten

Für 4 Personen
Zutaten: 
  • 1 grosser Hokkaido-Kürbis
  • Olivenöl
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 20 Scheiben Parmaschinken
  • 4 Handvoll Rucola
  • 6 EL bestes Olivenöl
  • 4 EL Balsamico-Essig
  • Parmesanflocken
Zubereitung 
  1. Den Backofen auf 190°C vorheizen. 
  2. Den Kürbis halbieren. Die Kerne entfernen und die Endstücke abschneiden, beides wegwerfen. Beide Kürbishälften nochmals halbieren und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Kürbisstücke mit etwas Olivenöl einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. 
  3. Im Backofen in der Ofenmitte bei 190°C ca. 30 bis 40 Minuten backen, bis der Kürbis weich und goldgelb gebräunt ist. Etwas abkühlen lassen.
  4. Auf vier Tellern den Schinken locker auslegen (er darf sich ruhig unregelmässig wellen). Den Rucola in die Schinkenmulde geben. Den warmen Kürbis in mundgerechte Stücke zerreissen und auf dem Rucola verteilen. Alles mit Olivenöl und Balsamico beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einigen Parmesanspänen garnieren und den Salat sofort servieren.