10 heisse Travel-Trends 2018

Jeweils im Dezember erscheint der alljährliche Trendbericht von Pinterest, der die Top-100-Trends für das kommende Jahr zeigt. Wir haben uns die Trendvorhersagen in der Kategorie „Travel“ genauer unter die Lupe genommen und verraten dir die heissesten Hot Spots, Reiseideen und Must-Trips für 2018.
1. Ab in die Wüste
Unter den beliebtesten und im wahrsten Sinne des Wortes auch heissesten Reisezielen befinden sich dieses Jahr Wüstenorte. Darunter sind Reiseziele wie Marokko, Dubai, die Atacama-Wüste im Süden Perus bzw. Norden Chiles oder der Joshua Tree Nationalpark im Süden Kaliforniens.
Bilder: Getty Images
2. Wie Locals reisen
Besonders viele Reisende suchen aktuell nach authentischen Erlebnissen und dem Bezug zu Einheimischen. Und dies möglichst abseits der üblichen Touristenpfade. Die sogenannten Reiseführer-Go-To’s sind definitiv out.
3. Kreative Reiseberichte
Dieses Jahr werden Reiseberichte so richtig kreativ. Richtige Jetsetter setzen beim Festhalten ihrer schönsten Reiseerinnerungen auf originelle, künstlerische Ergänzungen wie z.B. Washi-Tape, Kalligraphie oder Aquarell-Zeichnungen.
4. Insel-Hopping im Mittelmeer
Insel-Hopping wird 2018 ein grosses Thema sein. Und zwar nicht etwa in der Südsee, auf Hawaii oder den Malediven. Wer „in“ sein will, lässt sich innerhalb Europas abseits des Festlandes in eine magische Inselwelt entführen. Besonders angesagt sind die kroatischen Inseln in der glasklaren Adria oder einmal mehr Mykonos im Ägäischen Meer.