Die coolsten Zelt-Hotels der Welt

Romantisch, abenteuerlich, spektakulär und naturnah: In diesen 8 aussergewöhnlichen Zelt-Hotels rund um den Globus wird der Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis. Hier kommen nicht nur Abenteurer, sondern auch anspruchsvollere Reisende voll auf ihre Kosten, denn Zelt-Ferien muss ganz und gar nicht heissen, dass auf warme Duschen und komfortable Matratzen verzichtet werden muss.

Longitude 131, Uluru (Ayers Rock), Australien

Wir beginnen unsere virtuelle Reise auf dem fünften Kontinent, wo eines der spektakulärsten Zelt-Hotels der Welt steht. Mitten im heiligen Land der australischen Ureinwohner beim weltbekannten Ayers Rock (oder Uluru, wie er bei den Aborigines heisst), liegt das Zelt-Hotel «Longitude 131». Der Name nimmt Bezug auf den Längenkreis, auf dem das Hotel steht. 16 Luxuszelte säumen die Traum-Anlage und erlauben zu jeder Tageszeit uneingeschränkte Sicht auf das Lichtspiel der Sonne auf dem Rücken des Uluru.

Tipps: Zwei Tage beim Uluru einplanen (erreichbar via Flughafen Ayers Rock) und mit einem Trip ins Arnheim Land bei Darwin verbinden.

Bild: luxurytraveldiary.com

Bild: Nuvo Magazine

Bild: Australian Traveller

Bild: Unchartered Outposts

Hoanib Skeleton Coast Camp, Namibia

Eines der entlegensten und kargsten, jedoch schönsten Gebiete der Welt ist die sogenannte «Skeleton Coast» im westafrikanischen Namibia. Das Hoanib Skeleton Coast Camp mit sieben Doppelbett-Zelten und einem Familien-Zelt befindet sich in der Nähe des Hoanib Flusses in einem konzessionierten Naturreservat von insgesamt 300'000 Hektaren Fläche. Das Camp ist eingebettet in zwei Hügelketten und bietet unvergessliche Aussichten und spektakuläre Tierwelten.

Tipps: 2 bis 3 Nächte sollten eingeplant werden  – evt. mit einem Abstecher in den Etosha Nationalpark im Norden oder nach Cape Town (Südafrika).

Bild: Wilderness Safari

Aman-i-Khas, India

Eingebettet in einer historischen Gegend ausserhalb des Ranthambore National Parks im indischen Rajasthan liegt das 10 Zelte umfassende Camp Aman-i-Khas der Hotelluxuskette Aman Resorts. In diesem traumhaften Ferienparadies wohnen die Gäste inmitten einer der schönsten Landschaften der Welt im Stile alter indischer Mughal Herrscher und werden von einem persönlichen Buttler pro Zelt rund um die Uhr betreut. Auf den täglichen Safaris können die üppige Fauna Indiens, Leoparden, Krokodile, Hyänen, Wild und mit etwas Glück sogar ein indischer Tiger bewundert werden.

Tipps: Ein paar weitere Nächte einplanen und den 10-tägigen Rajasthan Train-Trip machen.

Bild: amoma.com

Bild: skyscrapercity.com