Die buntesten Städte weltweit

Raus aus dem tristen Grau des Alltags und rein in eine faszinierende Welt voller Farben: Stilpalast präsentiert 12 der buntesten Städte auf diesem Planeten, die so richtig Lust aufs Reisen machen. Schönes Fernweh!
Bo-Kaap, Kapstadt, Südafrika
Der früher als malaiisches Viertel bekannte Stadtteil Kapstadts mit seinen grellbunten Moscheen und Häusern gehört heute zu den unzähligen touristischen Sehenswürdigkeiten, die die sogenannte Mother City zu bieten hat. Die Farben des historisch muslimischen Viertels sollten Ausdruck der Freiheit sein.
Bilder: iStockphoto
Balat, Istanbul, Türkei
Balat zählt zu den ältesten und zugleich spannendsten Vierteln Istanbuls. Wie ein Kaleidoskop präsentieren sich die farbigen Gebäude, die wie aufgestapelt die Strassen säumen und aufgelockert werden durch neue Boutiquen, Cafés und Galerien. Bei designverliebten Touristen gilt das Viertel als besonders hip.
Bilder: iStockphoto
Jodhpur, Indien
Die blaue Stadt Jodhpur im westlichen Bundesstaat Rajasthan verdankt ihre Colorierung Indiens Kastensystem. Früher malte die Oberschicht ihre Häuser im königlichen Farbton, um sich von den unteren Kasten zu unterscheiden. Im Laufe der Zeit folgten jedoch auch andere Kasten diesem „Trend“, weshalb sich die Stadt heute komplett in einem blauen Kleid schmücken darf. Ein kleiner Nebeneffekt: Die blaue Farbe schützt gegen Termiten und hält die Wohnungen in der heissen Sonne kühl. 
Bilder: iStockphoto
Willemstad, Curaçao
Die fröhlichen Farben der Hauptstadt der karibischen Traum-Insel Curaçao haben tatsächlich einen gesundheitlichen Hintergrund und wurden nicht etwa zur Zier so gewählt. Im 19. Jahrhundert war ein Gouverneur der holländischen Kolonie der Meinung, dass strahlendes Weiss seine Migräne verursacht. Aus diesem Grund liess er per Dekret die Gebäude bunt anmalen. Heute gehört dieser historische Teil der Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Bilder: iStockphoto
Trinidad, Kuba
Die historischen Gebäude der kubanischen Stadt Trinidad in der Provinz Sancti Spíritu, die heute zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen, spiegeln das saftige Grün des Zuckerrohrs, das Blau des Ozeans und das Gelb der Sonne wider. Zu den Highlights zählen das alte Kloster San Francisco, der Palacio Brunet und der Palacio Cantero.
Bilder: iStockphoto