Hast du dir schon mal überlegt eine trendige Ponyfrisur schneiden zu lassen? Hier erfährst du, ob dir Fransen stehen würden und – falls ja – welche Variante am besten zu deiner Gesichtsform passt.

Bild: Getty Images

Steht mir ein Pony?

Viele Stars und Topmodels machen es gerade vor: Der Pony gehört 2020 zu den absoluten Trendfrisuren. Doch nicht jede Frau traut sich, einen Fransen-Pony schneiden zu lassen. Wir zeigen dir, wie du mit einer einfachen Formel herausfinden kannst, ob dir ein Pony steht:

  • Drucke ein Foto von dir aus, auf dem dein Gesicht frontal zu sehen ist. Nimm anschliessend einen Massstab zur Hand.
  • Nun miss deine Stirn. Ist sie kleiner als ein Drittel deines Gesichts, solltest du besser auf einen Pony verzichten.
  • Ist deine Stirn grösser als ein Drittel deines Konterfeis, dann sehen Fransen bei dir sehr gut aus.
  • Macht die Stirn genau ein Drittel deiner Gesichtslänge aus, steht dir ebenfalls ein Pony. Du solltest jedoch bei dem Schnitt auf deine Gesichtsform achten (s. unten).


    Bild: Instagram @ Heidi Klum

    Der perfekte Pony für jede Gesichtsform

    Gerade, seitlich, kurz, lang oder fransig? Wir zeigen dir nachfolgend, welche Pony-Variante deiner Gesichtsform am besten schmeichelt:

    Herzförmiges Gesicht

    Zu deinem Konterfei (Form wie ein Herz bzw. wie ein auf dem Kopf stehendes Dreieck) passt ein Pony hervorragend. Ob du die gerade und kurze Form oder lieber die längere, leicht verwuschelte Variante (French Pony) wählst, bleibt dir überlassen. 


    Bild: Pinterest


    Bild: Pinterest

    Rundes Gesicht

    Du solltest darauf achten, dass der Fransen-Pony dein Gesicht nicht zusammenstaucht und breiter aussehen lässt. Deshalb empfiehlt sich ein überlanger Pony, der seitlich getragen wird. Volle Wangen wirken dadurch schlanker. Du kannst aber auch einen besonders kurzen Pony tragen, der mindestens zwei Finger breit über den Augen endet. Dieser streckt dein Gesicht in die Länge und lässt es weniger füllig aussehen.


    Bild: Getty Images


    Bild: Instagram @ Selena Gomez

    Eckiges Gesicht

    Ein sanfter, leicht seitlicher Pony, der auf Höhe der Augenwinkel endet, steht dir am besten. Die Haare sollten bei den sogenannten Curtain Bangs zu den Seiten hin leicht länger werden. Die eher kantigen Gesichtszüge wirken dadurch viel weicher.


    Bild: Pinterest @ m2hair.wordpress


    Bild: Instagram @Tania Maras

    Ovales Gesicht

    Good News! Du kannst jeden Pony tragen, denn deine gleichmässige Gesichtsform harmoniert mit jedem Pony-Schnitt. 


    Bild: Beautiful Hairstyle Ideas 


    Bild: ourhairstyle.com

    Fake-Pony

    Du traust dich (noch) nicht einen Pony schneiden zu lassen? Kein Problem! Hier erfährst du, wie du einen lässigen Fransen-Pony ohne Schere herzaubern kannst.


    Bild: Getty Images
     

    Ähnliche Artikel

    iStock-483763710.jpg

    Die 10 häufigsten Föhn-Fehler

    Haareföhnen ist doch eigentlich kinderleicht. Doch bei der ...

    Mehr

    Welcher Lidschatten passt zu mir?

    Nicht jede beliebige Lidschattenfarbe passt auch automatisch...

    Mehr

    So wachsen Haare viel schneller

    Eine traumhafte Mega-Mähne dank dem DIY-Beauty-Trend «Hair...

    Mehr

    Die angesagtesten Trendfrisuren 2022

    Wir laden dich ein, mit uns frisurentechnisch etwas in die Z...

    Mehr

    Bestseller für dauerhafte Haarentfernung im Test

    Seidenglatte Haut an jeder Körperstelle ohne schmerzvolles ...

    Mehr

    Top-Nassrasierer jetzt mit plastikfreien Verpackungen

    Ärgerst du dich auch regelmässig über Kunststoffverpackun...

    Mehr

    Smarte Schmink-Tricks mit Lippenstift

    Mit rotem Lippenstift lässt sich weit mehr anstellen, als n...

    Mehr

    Unsere neuen Beauty-Lieblinge im Sommer 2021

    Endlich hat der Sommer Einzug gehalten. Stilpalast präsenti...

    Mehr

    Schönheits-Boom dank Zoom & Co.

    Das Geschäft mit der Schönheit boomt – in Corona-Zeiten ...

    Mehr

    Die beste Pflege für empfindliche Haut

    Immer mehr Menschen leiden unter einer empfindlichen Haut mi...

    Mehr