Die heissesten Beach-Frisuren 2019

Am Strand oder Pool sind lockere und praktisch zu handhabende Frisuren gefragt. Hier findest du coole und unkomplizierte Styling-Ideen und -Tricks für schöne und trendige Holiday-Haare, die auch an einer Beach-Party ein echter Hingucker sind.
Beach Waves Hair

Dieser Look für (mittel)-lange Haare versprüht beste Sommerlaune und das lässige Lebensgefühl von Beach- und Surfer-Girls. Und das Schöne daran: Die Frisur entsteht quasi über Nacht ohne grossen Aufwand. Dabei heisst die Devise: Die lockeren Wellen im Haar sind perfekt, wenn sie nicht perfekt sind. 

Als Erstes gilt es, einen Salzspray zu besorgen. Diesen gibt es als Fertigprodukt zu kaufen (z.B. von Schwarzkopf), du kannst ihn aber auch ganz einfach selber herstellen.

Sea-Salt-Spray:

  • 1 Sprühflasche (gibt es ganz günstig im Supermarkt)
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 1 gestrichener EL Meersalz (je dicker die Haare, desto mehr Meersalz benötigst du, um schöne Beach Wellen zu erhalten).
  • 1 gestrichener EL Kokosöl oder 1 TL Teelöffel Conditioner (zum Schutz und zur Pflege der Haare)
  • 1 EL Haargel (sorgt für Extrahalt)

Alle Zutaten miteinander vermischen und in die Sprühflasche abfüllen. Vor Gebrauch kräftig schütteln und ins handtuchtrockene Haar sprühen. Nun die Haare zu zwei Zöpfen zwirbeln, hochstecken und an der Luft oder über Nacht trocknen lassen. Anschliessend die Zöpfe sanft entzwirbeln und das Haar mit den Fingern oder einem grobzinkigen Kamm „fluffig“ auflockern. Zum Schluss noch etwas Haaröl in die Spitzen geben. 

Wenn es schnell gehen soll, kannst du die Beach Waves in wenigen Minuten auch mit einem Glätteisen herzaubern. Wie das geht, erfährst du im nachfolgenden Video-Tutorial:

Bild: Instagram
Bild: Instagram @Muse by Maike
Bild: Instagram @zozopuffpuff
Bild: Instagram @sthaboutlara
Half Bun mit Invisibobble

Mega angesagt ist in diesem Sommer der Half Bun, gestylt mit einem Spiralgummiband (Invisibobble). Die bunten Haargummis sind besonders schonend zu unserer Haaren und vermeiden jeden Knick. Und so geht das Blitz-Styling: Haare evt. vorab einlocken, damit sie hübsch fallen. Anschliessend zwei Strähnen von vorne eindrehen und am Hinterkopf mit dem Invisibobble zusammenführen. Nun eindrehen. Haare leicht herauszupfen und lockern. So entsteht der angesagte messy Touch.

Bild: Instagram
Bild: ohhcouture.com
Bild: Getty Images
Beach Wedding Style
Romantisch, verspielt und toptrendy: Flechtfrisuren, die an eine Strandhochzeit erinnern, sehen nicht nur toll aus, sondern sind auch sehr praktisch, denn störende Strähnen können im Nu weggesteckt werden. Wer mag, kann sich für einen classy Boho-Chic-Strandauftritt auch noch Blümchen oder Schmuck in die Haare stecken. Das Styling ist denkbar einfach: Die Haare leicht wellen (s. oben Beach waves), zwei dünne seitliche Zöpfe flechten, ineinander drehen und mit unauffälligen Klammern feststecken. Sehr lässig wirken zwei Zöpfe, die im  Nacken mit einem durchsichtigen Haargummi zu einem Bun zusammengebunden werden.
Bild: Instagram
Bild: Instagram @vivalavitaa
Bild: Pinterest @ sthaboutlara