So trägt Mann jetzt die Haare

Seite: 3

Bild: Getty Images / Zegna
Gringe-Look
Du kannst dich nicht entscheiden, ob du das Frühjahr 2016 mit kurzen oder längeren Haaren in Angriff nehmen möchtest? Dann ist der angesagte Gringe-Look mit herausgewachsenem Pony der perfekte Style für dich. Beim lässigen Gringe ("Grown out Fringe") ist das Haar weder lang noch richtig kurz. Das Haar im Surfer-Style bedarf nur wenig Styling-Aufmerksamkeit, da es ruhig messy aussehen darf. Aufgrund des nonchalanten und jugendlichen Touches würden wir diesen Frisurentrend indes nur Männern bis 35 Jahren empfehlen, es sei denn, du verkörperst authentisch den Easy-Going-Lifestyle und deine aktuelle berufliche Situation erlaubt ein lockeres Erscheinungsbild.
Bild: modeundmode.com
Bild: listal.com
Bild: Getty Images / Missoni
Bild: Getty Images / Topmen
Bild: Getty Images / Dries van Noten
Bild: Getty Images / James Long
Bild: Getty Images / House of Sweden
Man Bob
Der mittellange Cut gehört im kommenden Sommer zu den aktuellsten Frisuren. Leider muss Mann für diesen Style viel Geduld aufbringen, denn die Mähne muss erst mal bis auf Kinnlänge wachsen. Zudem erfordert diese Frisur regelmässige Friseurbesuche und gute Pflege. Wem dieser Look steht? Allen jungen Männern, Kreativen, Surfern und Bohemians mit schönem Haarwuchs. Wem nicht? Männern mit feinem, schütterem Haar bzw. Geheimratsecken und eher konservativen Berufen. Kontrolle ins Haar bringst du mit einer matten Stylingpaste, die du einfach mit den Fingern durchs trockene Haar ziehst. 
Bild: Getty Images / Matthew Miller
Bild: stylisheve.com