Wellness aus der Küche

Seite: 2

Apfel-Haar-Glanz
Eine Alternative zur herkömmlichen Haarspülung ist Apfelessig. Dieser macht das Haar nämlich leichter kämmbar, glatter und verleiht einen seidigen Glanz. Nach der Haarwäsche einfach vor dem letzten Ausspülen einen Schuss reinen Apfelessig im Haar verteilen. Danach gut ausspülen. 
Bild: iStockphoto
Zucker-Hände

Rauhe Hände werden durch ein DIY-Peeling sofort wieder zart und weich. Für den Peeling-Effekt sorgt grobkörniger Zucker, der abgestorbene Hautschüppchen entfernt und somit für eine bessere Durchblutung sorgt.

  • ¼ Avocado
  • 2 EL Rohrzucker (grobkörnig)
  • 2 EL Zitronensaft

Zubereitung:
Die Avocado pürieren und mit dem Zucker und dem Zitronensaft mischen. Die Hände gründlich einreiben und etwas einwirken lassen. Danach mit lauwarmem Wasser abspülen. 

Bild: iStockphoto