Traumhafte Höhenwanderungen

Mit dem ersten Nebel, der ins Land zieht, wächst bei vielen die Sehnsucht, in die Berge zu gehen und dort beim Wandern das traumhafte Herbstwetter zu geniessen. Stilpalast verrät, warum du öfters eine Wandertour machen solltest, präsentiert vier der schönsten Schweizer Höhenwanderungen und liefert die besten Reisetipps für echte Wandervögel.
Bilder: RailAway (3) / Getty Images (3)

 

10 gute Gründe, öfters zu wandern

  1. Bewusster kannst du die Schönheit der Natur kaum erleben. Denn wandernd bekommst du viel mehr mit, als wenn du rasant durch eine schöne Landschaft fährst. Freu dich auf sich verfärbende Wälder, verschneite Berggipfel, dramatische Sonnenauf- und Untergänge, Wildtiere und seltene Pflanzen.
  2. Bewegung an der frischen Luft ist bekanntlich sehr gesund. Mit Wandern erhöhst du die Ausdauer, verbesserst damit deine Fitness und das Immunsystem. Das Herz-Kreislauf-System wird gestärkt, der Blutdruck harmonisiert, das Diabetes-Risiko gesenkt und durch die ständige Bewegung stärkst du die Gelenke, Knochen und Muskulatur. Zudem wird der Stoffwechsel angekurbelt. 
  3. Berge sind die wohl beste Location, um sich der in der heutigen Zeit so wichtigen Achtsamkeit zu üben. Was das heisst? Ganz bewusst im Hier und Jetzt zu sein. Zu Fuss unterwegs zu sein bedeutet also auch Entschleunigung vom Alltag. 
  4. Selbst wenn in den Bergen zur Herbstzeit die Temperaturen morgens bzw. abends ziemlich frisch sein können: Während des Wanderns empfindest du Kälte ganz anders und frierst nicht so schnell wie wenn du ohne Bewegung draussen wärst.
  5. Wandern ist nachweislich ein Glücklichmacher! Während du Gipfel erklimmst, werden tatsächlich die Glückshormone Serotonin und Endorphin ausgeschüttet. 
  6. Wandern ist ein wahrer Fett-Killer. Je nach Steigung werden bei einer dreistündigen Wandertour bis zu 1’700 Kalorien verbrannt, was drei Tafeln Schokolade entspricht.
  7. Unten Grau, oben Blau: Zur Herbstzeit herrscht in den Bergen meist das bessere Wetter als im Flachland. Die trübe Nebelsuppe ist von den mit Sonne verwöhnten Berggipfeln aus höchstens als watteweiches Nebelmeer zu sehen. Und noch ein Vorteil, im Herbst zu wandern: Das Gewitterrisiko ist viel geringer als zur Sommerzeit.
  8. Durch Wandern kannst du den Kopf perfekt frei bekommen. Und das ist nicht nur eine Floskel, sondern Tatsache. Die Bewegung an der frischen Luft hilft, das Gehirn optimal zu durchbluten. Dies wiederum fördert die Konzentration. Deshalb: Wandern, einfach mal durchatmen, die Gedanken sammeln und auf neue Ideen kommen. 
  9. Wandern ist nicht nur Balsam für die Seele, sondern auch für dein Selbstbewusstsein. Zum einen braucht es Motivation und Wille, den inneren Schweinehund zu überwinden und bereits früh morgens los zu ziehen, zum anderen wirst du auf einer Route vielleicht auch mal an deine Grenzen kommen oder gar darüber hinauswachsen. Am Ende des Tages wirst du stolz sein, einen so weiten Weg geschafft zu haben.
  10. Wer wandern geht, sollte nebst einem Fernglas zum Beobachten von Wildtieren auch immer eine Kamera (oder zumindest ein Smartphone) dabeihaben, um die herrlichen Fotomotive einzufangen, die es in den Bergen gleich zuhauf gibt. Vor allem die wunderschön verfärbten Wälder, die so typisch sind für einen Indian Summer, sind ein wahres Feuerwerk der Natur und wunderbar zu fotografieren.

 

Clevere Reisetipps

Unberührte Natur, imposante Berggipfel, top-ausgebaute und gut beschilderte Wege: Für unvergessliche Wandererlebnisse brauchst du in der Schweiz zum Glück nicht weit zu reisen, befinden wir uns doch in einem der schönsten Wandergebiete Europas. Und noch ein wirklich praktischer Pluspunkt: Die kurzen Distanzen machen es uns hierzulande einfach, auch mal Bergregionen kennenzulernen, in denen wir vorher noch nie waren, und damit unseren Horizont im wahrsten Sinne des Wortes zu erweitern. 

Am unkompliziertesten ist es, wenn du mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln zum Ausgangspunkt deiner geplanten Wandertour reist. Dies ist bei Wanderungen mit unterschiedlichen Start- und Endpunkten besonders empfehlenswert. Ausserdem sparst du dir mühsame Anfahrten mit Stau, die lästige Parkplatzsuche, kannst ganz nebenbei schon beim Hinweg die Landschaft geniessen, ohne gestresst in einer Autokolonne den Berg hinaufzudrängen und schonst nebenbei auch noch die Natur.

RailAway bietet für Wanderausflüge äusserst attraktive Kombi-Angebote, bei denen du bei An-/Rückreise mit dem Öffentlichen Verkehr von bis zu 20% Rabatt auf diverse Zusatzleistungen, wie z.B. die Bergbahnfahrt oder die Wandertageskarte, profitieren kannst. Diese Ermässigungen gelten übrigens auch für alle Besitzer eines Generalabonnements.

Weiter Infos zu den tollen Kombi-Angeboten von RailAway und eine Übersicht der schönsten Wanderziele findest du hier.

 

4 traumhafte Höhenwanderungen

Haben wir die Wanderlust in dir geweckt? Dann auf zu den schönsten Höhenwanderungen! Wir präsentieren dir nachfolgend vier Routen bzw. Regionen mit überwältigender Aus- und Weitsicht über Gipfel und Täler: 

Die Vier Seen Wanderung – Klassiker der Höhenwanderungen

Die mittelschwere, rund fünfstündige Tour in der Jochpassregion mit den glasklaren Gewässern des Trüb-, Engstlen-, Tannen- und Melchsees gehört definitiv zu den schönsten Wandertouren in der Zentralschweiz. Tiefblaue Seen, die majestätische Bergwelt rund um den Titlis, die vielfältige Flora und Fauna sowie der atemberaubende Ausblick auf die Zentralschweizer Alpen, ja sogar bis in die Berner Alpen, ist schlicht spektakulär. Falls dir ein Fünf-Stunden-Fussmarsch zu anstrengend ist, kannst du mit den Bergbahnen und dem Fruttli-Zug die Wanderzeiten ganz easy verkürzen. Einen schweren Rucksack brauchst du übrigens nicht mitzuführen, denn auf der Route bieten zahlreiche Restaurants und Berggasthäuser kulinarische Köstlichkeiten an.

Für diese Traumroute findest du hier attraktive Kombi-Angebote von RailAway.

 

Wanderspass Flumserberg – Geologische Phänomene entdecken

Bereits der Start ins Wandergebiet der Flumserberg ist abenteuerlich: Mit der Gondelbahn geht’s hinauf auf den 2'020 Meter hohen Maschgenkamm, wo der eigentliche Höhenwanderweg beginnt. Dieser zeigt geologische Phänomene, aneinandergereiht wie in einer Kunstgalerie – nur schöner, denn alles darf bestaunt, berührt und ganz bewusst erlebt werden. Zur Hobby-Geologiestunde laden die lehrreichen Stelen, die über interessante Details informieren. Für das leibliche Wohl sorgen unterwegs gemütliche Bergrestaurants mit Sonnenterrassen und Kinderspielplätzen sowie Feuerstellen.

Für diesen wunderbaren Höhenweg findest du hier attraktive Kombi-Angebote von RailAway.

 

Walenpfad – Höhenwanderung von Brunni nach Bannalp

Der Walenpfad, ein abwechslungsreicher Höhenwanderweg, der vom Brunnigebiet oberhalb von Engelberg zur Bannalp führt, zählt dank des einmaligen Panoramas zu den schönsten Wanderwegen der Schweiz. Nicht nur der traumhafte Ausblick bis weit ins Mittelland lädt zum Verweilen ein, auch die grosse Schweizer-Familie-Feuerstelle auf der Walenalp ist eine echte Empfehlung. Keinesfalls verpassen dürfen Wanderer den Barfussweg um den Härzlisee bei der Brunnihütte, auf welchem verschiedene Heilpflanzen in ihrem natürlichen Umfeld betrachtet werden können, sowie den Zwärgliweg Bannalp. Beides unvergessliche Erlebnisse für Jung und Alt. 

Für diesen fantastische Höhenwanderung findest du hier attraktive Kombi-Angebote von RailAway.

 

Arosa All-inclusive – Kostenlose Bergbahnen und vieles mehr

Für passionierte Wanderer, Ruhesuchende und Naturliebhaber ein Traum: Der natürlich angelegte Alpenpark mit einem All-inclusive-Angebot ist einmalig und der einzige seiner Art im ganzen Alpenraum. Allein schon die Zugfahrt mit der Rhätischen Bahn nach Arosa ist ein Erlebnis, werden von Chur aus doch rund 1'000 Höhenmeter in nur einer Stunde überwunden. Angekommen am Zielort, können mit der beliebten Arosa Card die Bergbahnen und vieles mehr gratis benutzt werden. Ein Muss ist die Fahrt auf den Hausberg, das 2'653 m.ü.M. hohe Weisshorn, das mit einem 360°-Panoramarestaurant aufwartet und Besuchern einen fantastischen Rundblick gewährt. Ob auf dem riesigen Wanderweg- und Bikenetz, dem abenteuerlichen Seilpark mit 60 Stationen oder dem Bärenland (gegen Aufpreis buchbar): Die Bewegung auf und am Berg ist Genuss pur.

Für die spannenden Alpen-Attraktionen findest du hier attraktive Kombi-Angebote von RailAway. 

 

Sponsored Content