10 City-Geheimtipps in Europa

Seite: 3

Valencia
Wer spanisches Flair liebt, darf Valencia auch ruhig mal den Vortritt vor Barcelona und Madrid lassen. Die drittgrösste Stadt Spaniens punktet mit einem aufregenden Nachtleben, einem riesigen kulturellen Angebot und kulinarischen Verlockungen, wie z.B. die "Paella Valenciana". Mit etwas Glück kannst du hier auch traditionelle Fiestas miterleben. Nebst all den beeindruckenden Sehenswürdigkeiten aus längst vergangenen Zeiten und der Moderne finden Sonnenanbeter in Valencia auch gleich noch kilometerlange, wunderschöne Badestrände. Unser Tipp: Eine Fahrradtour durch das vor Jahren trocken gelegte Flussbett, das mitten durch die City von Valencia führt. 
Riga, Lettland
Riga ist die grösste Stadt des Baltikums und gehört zu den aufstrebenden Metropolen Osteuropas. Die wunderbaren Kulturschätze der lettischen Jugendstil-Stadt sind genauso empfehlenswert wie der traditionelle Fischmarkt, ein kurzer Abstecher zur Ostseeküste oder ein feuchtfröhlicher Abend mit Locals in einer der unzähligen Bars. Unser Geheimtipp: In der bei Touristen wenig bekannten Bar im Turm des Rigaer Bahnhofs geniesst du bei einem leckeren Sushi-Essen mit Cocktail einen wunderbaren Blick auf die Dächer der Altstadt.
Triest, Italien
Schon der erste Blick auf die Stadt wird dir den Atem rauben, liegt sie doch traumhaft schön zwischen grünem Karst und einer sanftblauen Meeresbucht. Mit ihren römischen Bauten, einer mittelalterlichen Burg, dem majestätischen Hafen aus kaiserlichen (Sissi)-Zeiten und den ehrwürdigen Handelshäusern erstrahlt die Küstenstadt in einmaliger Schönheit. Wunderbar überschaubar und ohne lange Touristenschlangen wird ein Stadtbummel zu einer äusserst entspannten Entdeckungsreise, bei der am Ende ein Besuch in einem Kaffeehaus nicht fehlen darf. Schliesslich gilt Triest nicht nur als die Stadt der Dichter (James Joyce und Italo Svevo), sondern auch des Kaffees.