Luxus-Auszeit zu gewinnen

Du möchtest dich einmal als VIP fühlen und von einem einmaligen Topangebot in Sachen Wohlbefinden, Wellness, Fitness, Gesundheit, Kulinarik und Servicekultur profitieren? Dann ist das traumhafte Grand Resort Bad Ragaz, das 2017 zum neunten Mal in Folge zum besten Wellnesshotel der Schweiz gewählt wurde, das perfekte Urlaubsparadies für dich. Mit etwas Glück kannst du hier einen Hotelgutschein im Wert von über CHF 1'000.– gewinnen.
Bilder: Grand Hotel Quellenhof Spa & Suites / Heidiland Tourismus (1)

Das Thermalwasser, das vor 176 Jahren erstmals aus der Taminaschlucht in den Ort geleitet wurde, verleiht dem Grand Resort Bad Ragaz die Aura der Einzigartigkeit. Doch das allein hätte bei weitem nicht ausgereicht, um das beste Wellbeing- und Medical-Health-Resort Europas zu werden. Hinter dem Erfolg und den Dutzenden von Auszeichnungen, die das Resort Jahr für Jahr einheimsen kann, stehen um- und weitsichtige Investitionen und Innovationen, die für die ganze Branche wegweisend sind.

 

Weltklasse

Seit Juli 2017 werden die Hotels von "Newcomer des Jahres" Marco R. Zanolari und das Resort von CEO Patrick Vogler geführt. Zu den grössten Trümpfen zählen neben dem Spitzen-Spa und der luxuriösesten Privatklinik der Schweiz (vom Hotelbetrieb völlig abgetrennt) auch die eindrucksvolle Presidential Suite im Spa Tower, die das Prädikat „Weltklasse“ verdient. Doch nicht nur in den Top-Suiten und Lofts, die im modern-puristischen Spa-Suite-Gebäude (inkl. privatem Spa-Bereich) untergebracht sind, fühlt sich der Gast wie ein König. Alle 267 Zimmer und Suiten der beiden zum Grand Resort gehörenden Fünf-Sterne-Hotels "Grand Hotel Quellenhof & Spa Suites" und "Grand Hotel Hof Ragaz" sind in verschiedenen Stilen luxuriös und äusserst geschmackvoll eingerichtet.


Schlafzimmer "Presidential Suite"

 

Wellbeing auf 12’800 m2

Eine wundervolle Wohlfühlatmosphäre erwartet die Gäste auch im 36.5° Wellbeing & Thermal Spa. Hier kann auf 5'500 m2 im historischen Helenabad, im Sport- sowie im Gartenpool herrlich entspannt werden. Ein grosser Saunabereich (mit extravagantem Swarovski-Kristall-Kräuterdampfbad), authentische Massage- und Beautytreatments sowie Sport- und Fitnessanwendungen sorgen für ganzheitliches Wellbeing. Zu privaten Wohlfühlmomenten lädt das extravagante Private Spa.

Vervollständigt wird das riesige Wellbeing-Angebot mit dem international renommierten Medizinischen Zentrum und der weltweit bekannten Tamina Therme, die im Resort als öffentliches Thermalheilbad integriert ist. In einem zauberhaften und modernen Ambiente auf 7'300 m2 laden hier verschiedene Innen- und Aussenbecken, zahlreiche Sprudelliegen, Whirlpools, ein Wasserfall und ein Strömungskanal zum Relaxen und Abschalten ein.

Mit einer haki-Behandlung können in der Therme auch kopflastige Menschen perfekt den Alltagsbalast abwerfen und ganzheitlich entspannen. Entweder im Wasser – oder in der von Harald Kitz für das Resort massgeschneiderten Behandlungssuite «haki – Kunst der Berührung». Bei den European Health & Spa Awards wurde dieses Jahr «Das Versöhnende», eines von vier exklusiven haki-Ritualen in Bad Ragaz, als «Best Signature Treatment» Europas ausgezeichnet.

 

Neues Golfclubhaus

Wer gerne aktiv ist, wird beim Wandern, Nordic Walking, Biken, Reiten oder Abenteuertrekking  in der wunderschönen Ferienregion Heidiland und beim Golfspiel auf den zwei zum Hotel gehörenden 18- bzw. 9-Loch-Courses,voll auf seine Kosten kommen. In diesem Jahr wurde das 12 Millionen Franken teure, multifunktionale neue Golf-Clubhaus für Clubmitglieder und Gäste eingeweiht. Der Neubau darf durchaus als architektonisches Meisterwerk bezeichnet werden. Meisterlich ist auch das Restaurant gladys, das sich neu mit 14 GaultMillau-Punkte rühmen darf. 

 

Traumhafte Gaumenfreuden

Keine Wünsche offen lässt im Grand Resort Bad Ragaz schliesslich auch das kulinarische Angebot. Sieben Restaurants, die vom GaultMillau 2017 mit insgesamt 58 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet wurden, sorgen mit asiatischen, mediterranen, internationalen und Schweizer Köstlichkeiten für lukullische Genüsse auf höchstem Niveau. Francesco Benvenuto (rechts im Bild) vom «IGNIV by Andreas Caminada» im Grand Resort Bad Ragaz wurde vom GaultMillau 2018 als «Sommelier des Jahres» ausgezeichnet und Silvio Germann (in der Mitte neben Starkoch Andreas Caminada) 2017 vom Guide zum Newcomer des Jahres gekürt. Eine weitere grosse Ehre wurde dem jungen, innovativen Küchenchef vom Guide Michelin zuteil, der zum ersten Mal ein Fine-Dining-Sharing-Experience-Konzept auszeichnete und Silvio Germann mit einem Michelin-Stern würdigte. 

 

Highlights 2018 mit Light Ragaz und Bad RagARTz

Mit der Bad RagARTz, der grössten Freiluft-Skulpturenausstellung Europas, erwartet die Gäste im Kurort vom 5. Mai bis 4. November 2018 ein einmaliges kulturelles Highlight, das alle drei Jahre stattfindet und zuletzt Besucherzahlen im sechsstelligen Bereich aufweisen konnte.

Zum grossen Zuschauererfolg (alle Tickets waren ausverkauft) wurde dieses Jahr auch die Light Ragaz, die 2018 von Mitte Juli bis Ende September eine Neuauflage erfahren wird. Die spektakuläre multimediale Inszenierung der Taminaschlucht liefert den Besuchern ein bildgewaltiges und betörendes Schauspiel, in dem Realität und Illusion auf eindrückliche Art miteinander verschmelzen.

 

 

Weitere Infos zum Grand Resort Bad Ragaz und Events gibt es hier.

 

Auszeit zu gewinnen

Mit etwas Glück kannst du hier zwei Übernachtungen für zwei Personen inklusive Frühstück im Grand Resort Bad Ragaz gewinnen. Im Package im Wert von über CHF 1'000.– sind neben vielen weiteren Gratisleistungen auch der kostenfreie Zugang zur Wellness-Oase "36.5° Wellbeing & Thermal Spa" und den Thermalbädern inbegriffen.

Für die Teilnahme einfach das untenstehende Formular ausfüllen und auf "absenden" klicken. Einsendeschluss ist der 5. Dezember 2017. Wir drücken die Daumen!

Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.