Ernährungswissenschaftler sind sich einig: Für einen guten und gesunden Schlaf und eine gute Figur ist es ratsam, drei Stunden vor dem Zubettgehen möglichst nichts mehr zu essen. Doch was tun, wenn einem spätabends oder nachts eine Heisshunger-Attacke und die Lust auf etwas Süsses oder Chips überkommt? Unser Rat: Greif zu einem der 10 nachfolgenden gesunden und schlaffördernden Snacks.

Knäckebrot

Lust auf etwas Knuspriges? Dann greif doch statt zu kalorienreichen Chips zu zwei Scheiben Knäckebrot. Zwei Scheiben kommen gerade mal auf 100 Kalorien und liefern eine ganze Menge an sättigenden Ballaststoffen. Alternativ kannst du auch Reis- oder Maiswaffeln wählen.

Bilder: Getty Images

Hüttenkäse

Sind dir die kalorienarmen Knabbersnacks solo zu fad, kannst du sie mit etwas Hüttenkäse geniessen. Das kalorienarme und proteinreiche Lebensmittel wirkt schnell sättigend. Zudem fördert es die Fettverbrennung und den  Regenerations- und Reperaturprozesse des Körpers während dem Schlaf.

Joghurt

Denselben Effekt hat auch ein Joghurt. Wähle hier am besten die griechische Variante, denn diese liefert doppelt so viel Eiweiss wie ein normales Naturjoghurt. Es enthält zudem viel Tryptophan. Die essentielle Aminosäure produziert im Körper Serotonin, das wiederum einen gesunden Schlaf fördert. Darüber hinaus stecken im Joghurt (und auch im Hüttenkäse) eine Menge Magnesium und B-Vitamine, welche die Aktivität des Schlafhormons unterstützen.

Nüsse

Wie die Milchprodukte verfügen auch Nüsse über viele B-Vitamine und Tryptophan, was sie zum idealen Abend-Snack macht. Auch ein Esslöffel Erdnussmus oder Mandelmus kann um Mitternacht Heisshunger-Attacken rasch stillen. Da Nüsse kalorienreich sind, solltest du jedoch nicht mehr als eine kleine Handvoll zu dir nehmen.

Äusserst nahrhaft und schlaffördernd ist auch ein Ei. Mit ihrem hohen Proteingehalt fördern Eier die Fettverbrennung und den Muskelaufbau in der Nacht. Zudem sind sie auch eine sehr gute Quelle für die Aminosäure Tryptophan.

Dunkle Schokolade

Du hast kurz vor Mitternacht grosse Lust auf Schokolade? Dann kannst du dir ohne schlechtes Gewissen zwei, drei Täfelchen Schokolade gönnen. Einzige Bedingung: Sie sollte über einen hohen Kakaoanteil von mindestens 70 % verfügen. Die dunkle Schoko-Sorte enthält nämlich reichlich Magnesium, das wiederum entspannend wirkt und einen erholsamen Schlaf fördert.

Heidelbeeren

Wenn dich die süssen Gelüste am früheren Abend überkommen, können auch Heidelbeeren auf gesunde Weise für Abhilfe sorgen. Die blauen Früchtchen schmecken himmlisch und sind dank vielen Vitalstoffen und zellschützenden Anthocyanen extrem gesund – und das bei nur 40 Kalorien pro 100 Gramm.

Kirschen

Eine Handvoll Kirschen stillt ebenfalls umgehend Heisshunger-Attacken. Die Frucht ist zudem ein super Lebensmittel, um besser einschlafen zu können, da sie über jede Menge schlafförderndes Melatonin verfügt.

Kleine Banane

Zu den schlaffördernden, gesunden Früchten zählt schliesslich auch die Banane. Das darin enthaltene Magnesium und Vitamin B6 sorgt dafür, dass die Hirntemperatur runterfährt und der Hormonhaushalt im Körper reguliert wird. Da sie über viele Kohlenhydrate verfügt, gönnst du dir am Abend der Figur zuliebe nur ein kleineres Exemplar der gelben Powerfrucht.

Datteln

In arabischen Ländern sind Datteln der beliebteste Snack bei Einschlaf-Problemen. Tatsächlich enthält der süsse Snack viel Tryptophan. Da Datteln leider über viele Kalorien und Kohlenhydrate verfügen, solltest du abends nicht mehr als drei Stück essen. Diverse Studien haben übrigens gezeigt, dass bereits eine Dattel ausreicht, um einer fiesen Heisshunger-Attacke entgegenzuwirken.

Ähnliche Artikel