Glas-Pavillon im Tessin

Dieses Meisterwerk aus Glas besticht mit Transparenz und unvergleichlichem Design. 
© Jacopo Mascheroni

Der spektakuläre Glas-Pavillon des bekannten Mailänder Architekten Jacopo Mascheroni wurde weltweit in vielen Architektenforen aufgrund seines ausgeklügelten Raumkonzeptes mit viel Lob überschüttet. Dabei wurde insbesondere die perfekte Einbettung des Anwesens in die Hügellandschaft und die Tatsache, dass man von allen Räumen aus direkt in den Garten gelangt, gerühmt.

Das zweigeschossige, 340 m2 grosse Haus liegt hoch über dem Lago di Lugano in einem Residenzquartier an unverbaubarer Hanglage und wartet auf einen neuen Besitzer. Im Kaufpreis von rund CHF 4 Millionen ist auch die Inneneinrichtung inbegriffen, welche vom Stararchitekten höchstpersönlich ausgewählt wurde. Dass diese sehr luxuriös ist, versteht sich von selbst.