Traum-Weekend zu gewinnen

Wer in der Schweizer Kulturhauptstadt Basel unvergessliche Tage verbringen möchte, kommt am weltberühmten Grand Hotel Les Trois Rois nicht vorbei. Das traditionsreiche Fünf-Sterne-Hotel mit einer eindrücklichen Who-is-Who-Gästeliste bietet an zentraler Lage am Rheinufer Luxus, Glamour, Kulinarik und Entspannung vom Feinsten. Mit etwas Glück kannst du eine Übernachtung für zwei Personen (inkl. Frühstück) in diesem Traumhotel der Superlative gewinnen. 
Bilder © Grand Hotel Les Trois Rois

 

Kaum ein Hotel in der Schweiz ist so legendär wie das «Les Trois Rois» in Basel. Die Gästeliste des ikonischen Grandhotels liest sich wie ein Who-is-Who der Zeitgeschichte. Napoleon, Thomas Mann, Pablo Picasso, Elizabeth Taylor, Bob Dylan und Queen Elizabeth wussten das einzigartige Ambiente ebenso zu schätzen wie die Rolling Stones und Roger Federer. 

1681 als Herrenherberge gegründet, wurde das ehrwürdige Haus an pittoresker Lage mitten im Herzen von Basel und direkt am Rheinufer 1844  als Grand Hotel neu erbaut und eröffnet. Dass das legendäre Hotel heute in einer noch nie dagewesenen Eleganz und Ehrwürdigkeit erstrahlt, ist Philanthrop und Unternehmer Dr. h.c. Thomas Straumann zu verdanken, der das «Drei Könige» 2004 erwarb und dieses in den folgenden zwei Jahren äusserst stilsicher und mit grösstem Respekt vor der historischen Substanz in einem beispiellosen Effort restaurierte und fortan in "Les Trois Rois» umbenannte.

 

Atemberaubendes Ambiente

Wer im ehrwürdigen Basler Grand Hotel eincheckt, erwartet nicht nur eine herausragende Gastfreundlichkeit von der charmanten Hoteldirektorin Tanja Wegmann und ihrem Team, sondern auch exquisite Annehmlichkeiten in einer luxuriösen und eleganten Umgebung, die stimmiger nicht sein könnte. Schon beim Eintritt in die Lobby spürt der Gast, dass er hier an einem ganz besonderen Ort mit grosser Geschichte speisen und/oder logieren wird. Der elegante, vier Stockwerke hohe Lichthof mit imposanten Kristallleuchtern ist ebenso atemberaubend schön wie der Ausblick auf Wahrzeichen wie Münster und Messeturm und das kunterbunte Treiben am Rhein und in der City. 

 

Klassizismus mit Hightech

Wer hier eincheckt, kann in ganz speziellen Interieurs schwelgen. 101 höchst komfortable Zimmer und Suiten begeistern mit einem perfekten Mix aus antiken Möbeln im Stil des Klassizismus oder Art Deco und einer Hightech-Infrastruktur, die keine Wünsche offen lässt. In allen Zimmern  lässt sich über ein Touch Panel alles in Bewegung setzen, was sich über einen Knopfdruck steuern lässt. Selbstverständlich stehen auch kostenloses WIFI und ein zuvorkommender 24h-Zimmerservice zur Verfügung. Ein Highlight bildet auch die kostenlose Minibar mit Schweizer Säften, Basler Bier und leckeren Snacks.

 

Einzigartig sind die Zimmer und Suiten: Die River Suite Napoléon versetzt den Gast mit Wandmalereien und Stuckaturen in die Zeit des Premier Empires zurück, im Herzlzimmer wurde 1897 durch Theodor Herzl der Grundstein für den Staat Israel gelegt und in der Rooftop Suite Les Trois Rois erwarten die Gäste ein grosser Whirlpool und eine Sauna über den Dächern von Basel. 

 

Gaumenfreuden direkt am Rhein

Erstklassig sind im geschichtsträchtigen Luxushotel nicht nur die Zimmerausstattungen, das Ambiente und der Service, sondern auch die Küche. Das Restaurant «Cheval Blanc» (19 Gault-Millau-Punkte) ist unter der Führung von Meisterkoch Peter Knogl zu einem der besten Gourmet-Tempel der Welt avanciert und in die Top-Liga der Drei-Sterne-Lokale aufgestiegen, die weltweit nur rund hundert Betriebe umfasst. Knogls Französische Haute Cuisine mit mediterranen und asiatischen Einflüssen ist klassisch, sehr elegant und sehr produktbewusst. 

 

Neben dem «Cheval Blanc» verfügt das «Les Trois Rois» über ein ausgezeichnetes Zweitrestaurant mit 14 Gault-Millau-Punkten. In der gemütlichen «Brasserie» werden mit Blick auf den Rhein von früh bis spät bodenständige und gleichzeitig raffinierte Gerichte serviert. Gemäss dem Gault-Millau-Channel wird hier das beste Beef Tartar der Schweiz serviert. Herausragend ist auch die Weinauswahl, die den Gästen seit vielen Jahren von Star-Sommelier Christoph Kokemoor dargeboten wird. 

 

 

«Bar des Jahres 2019» und preisgekrönte Terrasse

Berühmt sind auch die eigenständig kreierten Cocktails, die von Adriano Volpe, seines Zeichens Doppel-Schweizermeister 2018 in der Kategorie Cocktail und Mocktail, und seinem Team an der «besten Hotelbar der Schweiz 2019» (gemäss dem Magazin «Falstaff») gerührt oder geschüttelt werden. 

 

Liebhaber von süssen Delikatessen sollten es sich auf der neu gestalteten und preisgekrönten Terrasse («Prix Villégiature Awards» für die schönste Stadthotel-Terrasse Europas)
bequem machen und sich eine deliziöse Kreation aus der berühmten Patisserie des Hotels bestellen. 

 

«Young at heart»

Bei all den Superlativen und der grossen Historie des «Les Trois Rois» haben die Verantwortlichen in den vergangenen Jahren eindrücklich aufgezeigt, was ein Grandhotel heute auch sein kann: Elegant und gleichzeitig lässig und entspannt. Der Hausclaim «Rich in history, young at heart» ist nicht nur ein moderner Werbeslogan, sondern wird in dem ehrwürdigen Hotel auch umgesetzt. Zu den «Young at heart»-Aktionen zählen etwa das Rheinschwimmen mit Les Trois Rois Schwimmsack und die Urban Art Experience in der Schweizer Kulturhauptstadt Basel.

 

Spezialangebot: Picasso Package

Aktuell können Kunstinteressierte von einem attraktiven Picasso Package profitieren, das neben einer Übernachtung im «Les Trois Rois» inkl. Frühstück und freiem Eintritt ins Beyeler Museum mit der Ausstellung “The early Picasso – Blue and Rose Period”, ein Candle Light Dinner im Restaurant «Chez Donati» beinhaltet. Pablo Picasso hatte dort in den 30er-Jahren gespeist und im «Les Trois Rois» übernachtet.
Hier geht’s zum Angebot (gültig bis 26. Mai) und weiteren attraktiven Specials.

 

Zu gewinnen

Mit etwas Glück kannst du hier eine Übernachtung in einer River Junior Suite, inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet für zwei Personen, im Grand Hotel Les Trois Rois in Basel gewinnen. Fülle zur Teilnahme einfach das nachfolgende Wettbewerbs-Formular aus und klicke auf «absenden». Einsendeschluss ist der 26. Mai 2019. Wir drücken die Daumen!

Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.