Sanfter Winter in Innsbruck

Höher, schneller, weiter ist auf dem Mieminger Plateau nicht das Motto. Hier, kaum 30 Minuten von Innsbruck entfernt, hat man 2011 den letzten Skilift zurück gebaut und sich auf sanften Wintertourismus inmitten des sonnigen Hochplateaus spezialisiert.
Bilder: @innsbrucktourismus

 

Entgegen dem allgemeinen Trend die Skigebiete zu modernisieren oder auszubauen, setzt das Mieminger Plateau auf Entschleunigung: Sessel um Sessel, Liftstütze um Liftstütze sind einem sanften Tourismuskonzept gewichen. Wegen der Weite, der Höhenlage zwischen 850 und 1000 Meter und der überdurchschnittlich hohen Sonneneinstrahlung ist das Hochplateau nicht nur bei den Innsbruckern beliebt. Auch Naturliebhaber, Ruhesuchende und Familien finden dort im Urlaub freie Flächen, Abgeschiedenheit und ein grosses Angebot an Winteraktivitäten. Die Skiausrüstung kann dabei getrost zu Hause bleiben. 

 

Langlaufen

Skating oder Klassisch? Zwischen den beiden Langlaufdisziplinen muss man sich auf dem Mieminger Plateau nicht entscheiden. Auf dem sonnigen Hochplateau schlängeln sich 80 Kilometer Langlaufloipen für Einsteiger und Fortgeschrittene. Die Nutzung ist kostenlos. Alle, die den Sport gerne einmal ausprobieren möchten, haben dazu einmal wöchentlich die Möglichkeit. Dann bietet die Skischule Schaber einen kostenpflichtigen Schnupperkurs für Langläufer an.

 

Winter- und Schneeschuhwandern

Ein idealer Ausgangspunkt für Winter- und Schneeschuhwanderungen bilden die schneebedeckten Wiesen und Felder des Hochplateaus. Die Winterwanderwege führen zum Beispiel zum bekannten Bergdoktorhaus oder auf der Genuss-Route Untermieming und Wildermieming vorbei an Kulinarik-Stationen und Hofläden. Dort lernen die Wanderer regionale Spezialitäten und lokale Produzenten kennen. Neu ab diesem Winter: die Winter-Almenroute. Sie verbindet die Stöttlalm mit der Moosalm und bietet zwischen den einzelnen Tourenetappen die Möglichkeit zum Aufwärmen und Stärken in den Almen einzukehren und zudem bei schönem Wetter auf den Terrassen zu verweilen. Zusätzlich können mit der Welcome Card auch kostenlose geführte Wanderungen gebucht werden. Beispielsweise die zweistündige Natur-Erlebnis Wanderung, bei der Urlauber Wissenswertes über Landschaft sowie Tier- und Pflanzenwelt erfahren. Neben klassischen Winterwanderwegen finden auch Schneeschuhwanderer zahlreiche Touren durch die Region. Wer sich nicht an die individuelle Planung machen will, kann an geführten Schneeschuhwanderungen teilnehmen, die zweimal wöchentlich angeboten werden. 

 

Lama-Trekking

Wie wäre es dann zum Beispiel mit einer Lama-Wanderung? Die Tiere sind echte Ruhespender und ausserdem die perfekten Begleiter für eine Winterwanderung. Bei einer geführten Tour übertragen die freundlichen und gutmütigen Tiere ihre ausgeglichene Art auf ihre Begleiter und bilden einen echten Ausgleich zum Alltag. Angst, dass man von den Lamas bespuckt wird, muss man übrigens nicht haben: Lamas sind Herdentiere und spucken nur, um die Rangordnung untereinander auszumachen oder wenn sie angegriffen werden. Die Touren werden beim Gasthof Aschlandhof ganzjährig auf Anfrage angeboten und kosten pro Familie 25 Euro. 

 

Rodeln

Alle, die sich nach der Wanderung nicht wieder zu Fuss auf den Weg ins Tal machen wollen, können auf dem Mieminger Plateau auch den Rodel einpacken. Gleich sechs Rodelstrecken stehen Urlaubern in der Region zur Verfügung. Davon zwei lange Rodelbahnen und vier Rodelhügel, auf denen auch Kleinkinder Spass im Schnee haben können. Höhepunkt ist die Rodelbahn am Lehnberghaus. Nach eineinhalb Stunden Gehzeit kommen Urlauber am Lehnberghaus an. Dort können sie sich noch aufwärmen und für eine kleine Stärkung vor der 3,5 Kilometer langen Abfahrt einkehren. Rodel können direkt an der Hütte ausgeliehen werden. 

 

Wellness 

Gleich mehrere moderne Wellnessresorts locken auf dem Mieminger Plateau und laden Erholungssuchende in ihre grosszügigen Wellness- und Spabereiche. Hier geniessen Gäste ein exklusives Verwöhnprogramm oder tanken Energie ganz im Zeichen der heimischen Lärche. Ob in verschiedenen Saunalandschaften oder im Dampfbad, im beheizten Pool oder bei einer wohltuenden Massage – beim Wellness auf dem Mieminger Plateau finden Winterurlauber Entspannung pur!

 

Mehr Infos zum Urlaubsparadies Innsbruck findest du unter www.innsbruck.info

sponsored content