Ein strahlendes Lächeln mit gepflegten, weissen Zähnen lässt jeden Menschen hübsch aussehen. Das Label Smilepen hat mit Zahnärzten ein professionelles Home Bleaching Kit entwickelt, mit welchem gemäss Hersteller die Zähne in nur 7 Tagen um bis zu 70% aufgehellt werden können. Wir haben das revolutionäre Beauty-Tool getestet.

Bild: © Stilpalast

Zu einem perfekten Lächeln und gutem Aussehen gehören gesunde und weisse Zähne. Gepflegte Beisserchen haben einen entscheidenden Einfluss auf die Ausstrahlung, das Auftreten und das Selbstwertgefühl einer Person. Leider ist es jedoch ganz normal, dass sich der Zahnschmelz durch gewisse Lebens- und Genussmittel und mit zunehmendem Alter verfärbt bzw. dunkler wird. Was also tun?

Home-Bleaching Im Test

Im Netz entdeckten wir ein Home-Bleaching-Gadget das von den Usern geradezu mit Lobeshymnen überhäuft wird. Klar, dass wir das Whitening Kit von Smilepen einmal selbst ausprobieren wollten. Das Tool soll in einer Woche eine Aufhellung der Zähne um bis zu 14 Stufen ermöglichen. Dies enspricht dem Resultat einer Bleaching-Behandlung beim Zahnarzt – jedoch bei weit tieferen Kosten und einem geringeren Zeitaufwand.

Einfache und sichere Anwendung

Das Set beinhaltet einen Accelerator mit 32 LEDs (inkl. Aufbewahrungs-Box), Whitening Gel-Stifte und ein USB-Kabel, mit dem das Mundstück mittels Smartphone aufgeladen werden kann. Unsere Befürchtung, dass das Tool nicht ganz einfach in der Anwendung sein dürfte, verflog schnell, als wir die Bedienungsanleitung lasen. Das Bleaching-Prozedere ist sehr einfach zu handhaben:

  1. Die Zähne gründlich mit der Zahnbürste reinigen.
  2. Das Gel mit dem Stift auf die Zähne auftragen. Dies geht mit dem Pinsel-Applikator ganz einfach.
  3. Nun den violett leuchtenden LED-Accelerator in den Mund nehmen und den Timer starten.
  4. Anschliessend 15 bis 30 Minuten einwirken lassen (wir lasen währenddessen jeweils in einem Buch oder sahen TV-Nachrichten).
  5. Zum Schluss das Mundstück herausnehmen und den Mund mit Wasser gut ausspülen.

Überzeugendes Ergebnis

Nach der ersten Anwendung konnten wir noch keinen grossen Whitening-Effekt feststellen. Doch bereits nach der vierten Anwendung waren unsere Zähne deutlich weisser. Schmerzen verspürten wir weder während noch nach dem Bleaching. Gemäss Anbieter können die Zähne nach der Anwendung empfindlicher auf Wärme und Kälte reagieren. In diesem Fall soll das Home Bleaching Produkt einfach seltener und kürzer angewendet und ein Remineralisierungs-Gel für die Zähne benutzt werden. Letzteren haben wir ebenfalls zur Stärkung und zum Schutz der Zähne angewendet.

Ohne Peroxide

Top finden wir nicht nur das Ergebnis des Home-Bleachings, sondern auch die Tatsache, dass die Smilepen-Methode – im Gegensatz zu den meisten Zahnaufhellungs-Produkten – ganz ohne den Zahnschmelz angreifende Peroxide auskommt. Das Bleaching-Gel basiert auf pflanzlichen Wirkstoffen, ist vegan und frei von Soja, Gluten, Lactose und Fluoriden.

Beide Daumen hoch gibt es von uns auch für die lange Akkudauer. Erst nach der vierten Anwendung mussten wir den Accelerator aufladen.

Neue Power-Version

Du benötigst noch mehr Bleaching Power? Dann können wir das Power Whitening Kit von Smilepen empfehlen, dem Ferrari unter den Whitening Kits. Dieses soll noch schneller Topergebnisse liefern und lässt sich bequem über Kabel aufladen und somit auch unterwegs zum Beispiel während einer langen Autofahrt nutzen.


Unser Fazit

Wer über gesunde Zähne verfügt und diese aufhellen möchte, ist mit den Smilepen Whitening Kits sehr gut bedient. Die einfache und sichere Anwendung und das Ergebnis haben uns vollauf überzeugt. Der Preis ist angesichts der hohen Kosten bei einem Bleaching (rund CHF 500.– für eine zweistündige Behandlung) ebenfalls gerechtfertigt, zumal es sich dabei um hochwertige, klinisch getestete und von Zahnärzten entwickelte Produkte, handelt.

Die professionellen Bleaching Kits gibt es im Smilepen-Online-Shop bereits ab CHF 129.90.

Ähnliche Artikel

GettyImages-653763962.jpg

So hält Make-up bei Hitze (inkl. Gewinnspiel)

So schön die warme Jahreszeit auch ist: Sommerliche Hitze u...

Mehr

Innovatives Gadget für einen besseren Schlaf

Schnell einschlafen und die ganze Nacht im Reich der Träume...

Mehr

#schambefreit – starke Neuheiten für die Intimrasur

Mit Rasierer und drei Pflegeprodukten im schicken Design ero...

Mehr

Der stärkste Staubsauger für HaustierbesitzerInnen

Das Qualitätslabel Miele sorgt aktuell mit seinem stärkste...

Mehr

Verführerische Luxusdüfte von Jean Paul Gaultier

Wünschst du dir auch manchmal, dem Alltag zu entfliehen –...

Mehr

Neues Starprodukt für langanhaltenden Farbglanz

Du wünschst dir glänzende und geschmeidige Haare ohne bede...

Mehr

Die 10 heissesten Beauty-Neuheiten

Der bunte Beauty-Kosmos feiert Tag für Tag kreative und inn...

Mehr
iStock-483763710.jpg

Die 10 häufigsten Föhn-Fehler

Haareföhnen ist doch eigentlich kinderleicht. Doch bei der ...

Mehr

Nokia-Tablet: viel Technik und Design für wenig Geld

Mit den Nokia-Smartphones hat HDM Global den Markt für Andr...

Mehr

Welcher Lidschatten passt zu mir?

Nicht jede beliebige Lidschattenfarbe passt auch automatisch...

Mehr