Nicht jede beliebige Lidschattenfarbe passt auch automatisch zu jeder Augenfarbe. Stilpalast zeigt, mit welchen Kontrastfarben braune, grüne, blaue oder graue Augen besonders ausdrucksstark strahlen und welche Töne eher ungeeignet sind.

Bild: iStockphoto

Das Kontrast-Geheimnis

Viele Frauen sind beim Lidschatten-Kauf mit der riesigen Auswahl überfordert und sind unsicher, zu welcher Farbpalette sie greifen sollen. Tendenziell nehmen sie dann eher solche, die ihrer eigenen Augenfarbe ähnlich sind. Damit die Augenfarbe aber so richtig zur Geltung kommt, ist es wichtig, zu einer Kontrastfarbe, auch Komplementärfarbe genannt, zu greifen. Das heisst, eine Farbe, die im Farbkreis gegenüber liegt und auf den ersten Blick vermeintlich gar nicht zur Augenfarbe passt. Genau dies aber bewirkt, dass die natürliche Augenfarbe bedeutend stärker zur Geltung kommt und der Blick dadurch strahlender ist.

Selbstverständlich gibt es zu jeder Regel auch immer Ausnahmen und wer Experimente wagen oder die aktuellsten Trends und Looks nicht verpassen möchte, kann die folgenden Tipps auch getrost ignorieren und von den Farbempfehlungen abweichen.

Braune Augen

Die weltweit häufigste Augenfarbe ist Braun. Möchtest du dich mit deiner warmen Augenfarbe etwas von der Menge abheben, dann gilt es, zu kräftigen und eher kühlen Farben zu greifen. Der Vorteil mit braunen Augen ist die grosse Auswahl: Unterschiedlichste Blau- und Grüntöne (von Türkis bis Khaki) funktionieren genauso gut wie Pflaumen- und Beerentöne (zartes Lila bis starkes Dunkelviolett) oder edle Grau-, Gold- und Silber-Nuancen. Das Motto lautet: Je kühler der Lidschattenton, desto wärmer wirken deine wunderbar braunen Augen.

Verzichten solltest du indes auf Brauntöne, allzu zarte Pastellfarben sowie auf gelb- oder rotstichige Lidschatten. Sie alle lassen dein Auge schnell mal kleiner, müde oder kränklich wirken.

Blaue Augen

Deine ohnehin schon auffälligen blauen Augen kannst du mit der richtigen Farbwahl noch gekonnter in Szene setzen. Magst du es eher dezent und zurückhaltend, sind Rosé- und Apricot-Lidschatten ideal. Auch die unterschiedlichsten Braun- und Beige-Töne lassen dein kühles Blau intensivieren und damit erstrahlen. Für glamouröse Augenblicke sorgen Lidschattenpaletten mit Gold- und Bronze und einen gefährlich verführerischen Blick zaubern im Nu graue und schwarze Lidschatten. Für einen exzentrischen Look funktioniert durchaus auch ein warmer Orange-Ton (z.B. Koralle). Allgemein gilt: Je dunkler das Blau deiner Augen ist, desto kräftiger dürfen die Farben sein.

Von blauem oder grünem Lidschatten solltest du unbedingt die Finger lassen, denn diese rauben deiner natürlichen Augenfarbe den Glanz. Statt die Augen zu betonen, bewirken diese Farben genau das Gegenteil und schwächen die Strahlkraft.

Grüne Augen

Hast du grüne Augen, bist du mit der seltensten Augenfarbe gesegnet – Gratulation! Diese gilt es, perfekt zum Ausdruck zu bringen. Für alltagstaugliche Looks eigenen sich zarte Rosa-, Lila-, Grau- und erdige Braun- und Beige-Töne. Auch ein Lidschatten in Gold passt wunderbar zu grünen Augen. Einen stechend intensiven Blick kreierst du mit kräftigen Pflaumentönen (z.B. dunkles Violett) und sehr mutige Ladies wagen sich vielleicht sogar an leuchtendes Pink.

Ungeeignet für deine auffallende Augenfarbe sind gelbe, grüne oder blaue Lidschattenpaletten. Sie lassen deinen Blick matt wirken und verstecken leider oft mehr als sie hervorheben.

Graue Augen

Mit grauen Augen gehörst du ebenso zu einer Minderheit. Deine ohnehin schon bezaubernde Erscheinung kannst du mit der richtigen Wahl des Lidschattens aber noch deutlich optimieren. Oftmals haben graue Augen noch einen Blau- oder Grünstich. Falls dies auch bei dir der Fall sein sollte, kannst du dich auch an jenen Farb-Favoriten (s. oben) orientieren. Ansonsten gilt es, zu Beeren- (Rosa bis Pink, Lila bis Violett), Gold- oder Erd-Tönen zu greifen, die deine kühle Augenfarbe perfekt unterstreichen.

Ungünstig sind pastellfarbene Lidschatten und allgemein helle Töne. Sie bieten deinem grauen Auge zu wenig Kontrast.

Der perfekte Lidstrich

Nicht jeder Lidstrich passt auch automatisch zu jeder Augenform. Make-up-Artist Sabine Tomasello-Salchinger erklärt hier, welche Art von Lidstrich den Blick intensiviert und die Augen ideal zur Geltung bringt.

Ähnliche Artikel

Starke Beauty-Neuheiten

In den vergangenen Wochen landeten wieder einige tolle Beaut...

Mehr

Beauty-Wunderwaffe Concealer

Der Concealer zählt zu den meistverkauften Beauty-Produkten...

Mehr

Unsere neuen Beauty-Highlights

Im Testlabor von Stilpalast wurden in den vergangenen Wochen...

Mehr
GettyImages-536723519.jpg

Clevere Formel für Ponyfrisuren

Hast du dir schon mal überlegt eine trendige Ponyfrisur sch...

Mehr
CS.jpg

So schminken sich jetzt die Stars

Ein leichtes Make-up, das aussieht, als wärst du von der So...

Mehr
GettyImages-1165401868.jpg

Gelatine-Trick für Traumhaare

Teure Keratin-Behandlungen für deine Haarpracht kannst du d...

Mehr
Smilepen Whitening Power Tool.jpg

Weisse Zähne in wenigen Tagen?

Ein strahlendes Lächeln mit gepflegten, weissen Zähnen lä...

Mehr
Antipickelprogramm.jpg

Das hilft gegen Pickel

Eigentlich dachten wir ja, dass wir die lästigen Pusteln im...

Mehr
GettyImages-664638368.jpg

So wachsen Haare viel schneller

Eine traumhafte Mega-Mähne dank dem Beauty-Trend «Hai...

Mehr
Beauty-Neuheiten 2020.jpg

Exklusives Beauty-Set zu gewinnen

Neues aus dem Stilpalast-Testlabor: Wir präsentieren dir un...

Mehr