Die Laufsteg-Models haben es vorgemacht: Der Pony gehört 2016 zu den absoluten Trendfrisuren. Doch nicht jede Frau traut sich, einen Fransen-Pony schneiden zu lassen. Die Lösung dafür sind sogenannte Fake-Ponys, die ganz ohne Einsatz der Schere gestylt werden.

Bild: iStockphoto

Was du dazu brauchst

Je nach gewünschter Frisur benötigst du für einen unechten Pony Folgendes:

  • Friseurklammern
  • Haarnadeln
  • Haargummi
  • Stielkamm bzw. Haarbürste
  • Haarglätteisen
  • Haarband oder Haarreif
  • Haarspray zum Fixieren

Fransen getoppt mit Messy Bun

3 Pony-Varianten mit Haarband

Pony à la Kendall Jenner für sehr lange Haare

Dichter Pony ohne Hochsteckfrisur

Ähnliche Artikel

iStock-483763710.jpg

Die 10 häufigsten Föhn-Fehler

Haareföhnen ist doch eigentlich kinderleicht. Doch bei der ...

Mehr

Welcher Lidschatten passt zu mir?

Nicht jede beliebige Lidschattenfarbe passt auch automatisch...

Mehr

So wachsen Haare viel schneller

Eine traumhafte Mega-Mähne dank dem DIY-Beauty-Trend «Hair...

Mehr

Die angesagtesten Trendfrisuren 2022

Wir laden dich ein, mit uns frisurentechnisch etwas in die Z...

Mehr

Bestseller für dauerhafte Haarentfernung im Test

Seidenglatte Haut an jeder Körperstelle ohne schmerzvolles ...

Mehr

Top-Nassrasierer jetzt mit plastikfreien Verpackungen

Ärgerst du dich auch regelmässig über Kunststoffverpackun...

Mehr

Smarte Schmink-Tricks mit Lippenstift

Mit rotem Lippenstift lässt sich weit mehr anstellen, als n...

Mehr

Unsere neuen Beauty-Lieblinge im Sommer 2021

Endlich hat der Sommer Einzug gehalten. Stilpalast präsenti...

Mehr

Schönheits-Boom dank Zoom & Co.

Das Geschäft mit der Schönheit boomt – in Corona-Zeiten ...

Mehr

Die beste Pflege für empfindliche Haut

Immer mehr Menschen leiden unter einer empfindlichen Haut mi...

Mehr