Die Haarfarben-Trends 2019

Hast du Lust auf ein Frühlings-Update für deine Haare oder gar eine Typveränderung? Wir verraten dir hier, welche neuen Haarfarben und Färbetechniken 2019 den Ton angeben und wem die schönsten Trends besonders gut stehen. 
Kupferrot
Für viele Haarstylisten ist 2019 Kupferrot die Trendfarbe Nummer 1. Die Mischung aus Braun, Blond und Kupfer. Besonders toll sieht die auffällige Haarfarbe zu grünen Augen und bläulich-rosigen oder olivfarbenem Teint aus. Achte beim Styling darauf, dass die Haare immer schön glänzen. Glatte Haare deshalb stets mit dem Glätteisen langziehen und die Locken mit einem Glanzspray besprühen. 
Bild: archzine.net
Bild. gorgeoushairstyles.com
Bronzing
«Wie von der Sonne geküsst» heisst es ab sofort nicht mehr nur beim Make-up, sondern auch bei den Haaren. Und so funktioniert das Hairbronzing: Die Haare werden von sanften Highlights in warmen und reflektierenden Tönen durchzogen.
Bild: L'Oréal Professionnel
Bild: Pinterest @ imgrum
Mermaid- und Korall-Look

Feminine Pastelltöne bleiben im kommenden Sommer mega im Trend. Angesagt sind insbesondere Color Switch Nuancen (z.B. von Londa Professional), die raffiniert gemixt werden. Frauen können sich damit ganz leicht immer wieder neu erfinden, da die Haare nicht gefärbt, sondern nur getönt werden. 

Trendsetterinnen, die gerne ihr Erscheinungsbild ändern möchten, lassen 2019 mit einer raffinierten Flechtfrisur in blauen und violetten Nuancen Meerjungfrauenträume wahr werden. Ein perfektes Paar geben an Sommertagen auch Pink und Pastell ab. Temperamentvolle Ladies setzen bei den trendigen Pastelfarben am besten auf korallfarbene Nuancen.

Bild: Londa Professional
Bild: Londa Professional
Bild: Londa Professional
Caramel
Dieser Trend klingt lecker und macht überhaupt nicht dick. Der Weg zur Haarfarbe Caramel führt bei hell- bis mittelblonden Haaren über eine Coloration bzw. Tönung in der entsprechenden Nuance. Besonders gut steht dieser Ton helleren Hauttypen mit einem goldenen Unterton. Trendbewusste Damen ergänzen den Look mit blonden Highlights oder helleren Spitzen. 
Bild: Pinterest
Bild: Pinterest
Face Framing
Der 90er-Jahre-Hit Face Framing feiert 2019 ein Comeback. Der Look ist sehr simpel und kann auch zuhause selbst kreiert werden. Einfach die Vordersträhnen mit einem sanften Mittel aufblondieren – und fertig ist der angesagte Hairstyle. Face Framing ist übrigens ein perfektes Anti-Aging-Mittel, weil es die Trägerin meist jünger wirken lässt. 
Bild: Instagram
Bild: Pinterest
Weissblond
Die Kultserie «Game of Thrones» bzw. Hauptdarstellerin Emily Clarke als «Khaleesi» stand vermutlich Pate für diesen topaktuellen Haartrend. Weissblond sieht besonders toll an blassen, zarten Frauen aus. Bei Frauen mit dunklerem Teint wirkt diese sehr helle Haarfarbe indes rasch billig.
Bild: Pinterest
Bild: Instagram
Cold Brew
Wer bei der Haarpracht lieber dunklere Farbnuancen mag, kann dieses Jahr sein Haar mit der Trendfarbe Cold Brew verschönern. Der warme Ton schmeichelt dem Teint besonders schön. Ladies mit Trendgespür verfeinern den Look mit sanften Rot- oder Mahagoni-Highlight.
Bild: Instagram @ jazzcaat
Bild: Instagram @popsugaruk
Reverse Balayage
Die Haarfärbetechnik Balayage hat sich seit Jahren einen festen Platz ganz oben im Beauty-Trendbarometer gesichert. 2019 ist dieser Farbtrend in umgekehrter Version angesagt. Und so funktioniert’s: Im ersten Schritt werden die Haare blond und anschliessend die Spitzen dunkel gefärbt. Besonders gut funktioniert Balayage 2.0 bei blonden und hellbraunen Nuancen. 
Bild: Instagram @ dernydaniels
Bild: Instagram @hairbykenzieee