Wir laden dich ein, mit uns frisurentechnisch ins neue Jahr zu blicken und zeigen dir, welche Frisuren – von kurz bis lang – gemäss internationalen Hairstylisten im Jahr 2022 besonders angesagt sind. Wähle deinen Lieblingslook und lass dir beim Coiffeur einen Trendsetter-Look verpassen.

Bild: Brunello Cucinelli SS2022

Clavi Cut

Gute Nachrichten für alle Frauen, die ihre Haare wachsen lassen möchten: Eine Übergangsfrisur wird jetzt zum grossen Hairstyle-Hit. Die Rede ist vom sogenannten Clavi Cut, bei dem die Bob-Haarlänge über dem Schlüsselbein endet. Im Gegensatz zum Long Bob sind die Haare hier vorne etwas länger als hinten. Der Vorteil dieser Trendfrisur: Sie kann offen getragen werden, lässt aber gleichzeitig auch lässige oder elegante Hochsteckfrisuren zu.

Zu wem der Clavi Cut passt: Der neue Trendcut, der für feines und dickes Haar geeignet ist, steht jedem Typ und jeder Gesichtsform. Bei runden Gesichtern zieht er das Konterfei in die Länge, bei markanten Zügen nimmt der Bob die Härte und bei ovalen sowie herzförmigen Gesichtern schmeichelt er den feinen Zügen.


Bild: Instagram @adrianoliveira


Bild: Instagram @mariopeluqueria


Bild: Instagram @felcia_from_mars


Bild: Pinterest @freshideen.com


Bild: Essanelle

Bild: Getty Images

 

Bixie Cut

Der Bixie Cut – eine Kombination von Bob und Pixie – ist DIE Trendfrisur 2022. Vom Bob-Haarschnitt hat der Bixie den langen Pony übernommen, vom Pixie die Abstufungen an den Seiten und am Hinterkopf.

Wem der Bixie steht: Die neue Trendfrisur passt zu jeder Gesichtsform. Besonders geeignet ist sie für normales und feines Haar, da die gestuften Haare für mehr Volumen sorgen.

Wie du den Bixie stylst: Der coole Haarlook lässt sich sehr vielseitig stylen – egal, ob bei glattem oder lockigem Haar. Du kannst den Pony locker ins Gesicht fallen lassen oder ihn mit Styling-Gel nach hinten stylen. Wichtig ist, dass die Haare frisch gewaschen sind und so über möglichst viel Volumen verfügen.


Bild: Instagram @jpattonsalon

Bild: Getty Images
Bild: Getty Images
Bild: Getty Images

Bild: Instagram @diegomarcsant

Bild: Getty Images


Bild: Pinterest @AskHairstyles


Bild: Instagram @diegomarcsant

 

Mixie

Mit dem Mixie macht in diesem Jahr ein anderer Haarstyle-Hybrid dem Bixie kräftig Konkurrenz. Hinter dem Begriff versteckt sich eine Kombination aus Pixie und Mullet. Im Gegensatz zum Bixie ist der Mixie kürzer und am Deckhaar weniger fransig geschnitten. Im Nacken und an den Ohren sind die Haare indes länger und fransiger als beim Bixie. Der Mixie eignet sich damit perfekt als Übergangsfrisur, um die kurzen Haare wieder lang wachsen zu lassen.

Styling-Tipp: Du brauchst nicht viel Zeit fürs Styling zu investieren, da ein Mixie von selbst trocknet. Anschliessend kannst du mit etwas Styling-Creme (Wachs) dein Wunsch-Look  fixieren. Einfach das Produkt in den Händen verteilen, gleichmässig in die Längen und Spitzen einarbeiten und das Haar ganz nach deinem Geschmack in Form bringen. Einziger Nachteil dieser Frisur: Damit der Mixie gut aussieht, sind regelmässige Coiffeur-Besuche ein Muss (alle 4 bis 6 Wochen).


Bild: Instagram @uniquemodelsdenmark


Bild: Instagram @ursulolita


Bild: Instagram @lyndalsalmon

 

Micro Bob

Der Long Bob bleibt uns auch 2022 erhalten. Er bekommt jedoch kräftig Konkurrenz von dem Micro Bob. Bei der neuen Trendfrisur, die auf vielen Runways zu sehen war, erreichen die Haarenden gerade mal Kinnlänge. Der freigelassene Nacken wirkt dabei sehr sexy. Zudem lässt sich der kurze Bob ganz einfach stylen. Tipp: Trendsetterinnen tragen den Micro-Bob mit dem ebenfalls sehr angesagten Mittelscheitel oder mit stumpf geschnittenen Fransen.

Wem der Micro Bob steht: Der kurze Hairstyle ohne Stufen passt zu jeder Gesichtsform und funktioniert sowohl mit lockigem als auch mit glattem Haar.


Bild: Instagram @glowofgrace


Bild: Instagram @diegomarcsant


Bild: Instagram @sparestudio_


Bild: Pinterest @Vleska Jolly


Bild: Instagram @jpattonsalonBild: Pinterest @woman.es


Bild: Pinterest @femalemag.com.sg


Bild: Proenza Schouler Winter 2022

 

Blunt Bangs

Im Trend bleiben die Curtain Bangs. Die lässig-elegante Ponyfrisur erhält 2022 jedoch ein modernes Update, indem die Fransen – egal, ob lang oder kurz – stumpf geschnitten werden.

Für wen die Blunt Bangs geeignet sind: Da diesen Trend der akkurate Schnitt ausmacht, sind hierfür gerade Haare notwendig. Bei rundlichen Gesichtern ist darauf zu achten, dass die Fransen länger sind und der Übergang zu den Seitenlängen fliessend ist.


Bild: Instagram @taylorswift


Bild: Instagram @velvetsissy


Bild: Pinterest / Southern Living


Bild: allthingshair.com


Bild: Instagram @ colorami.space


Bild: Pinterest @alreads.tk


Bild: Instagram @lenameyerlandrut

 

Blunt Cut

Apropos stumpfem Schnitt: Hitpotential kann 2022 auch dem Blunt Cut zugeschrieben werden.  Die Haare werden hier ohne Stufen rundherum gerade geschnitten und manchmal auch vorne etwas länger gelassen als hinten. Wichtig ist, dass die Haare stumpf (engl. Blunt) geschnitten werden. Du kannst den Blunt Cut ganz trendy mit einem angesagten Mittelscheitel oder einem langem Pony tragen.

Besonders gut wirkt der Blunt Cut bei mittellangem und dünnem Haar, das durch den stumpfen Schnitt gleich viel fülliger wirkt. Bei dickerem Haar ist ein Undercut für die untere Schicht zu empfehlen. Dadurch wirkt die Frisur nicht aufgebläht. Beim Blunt Cut ist es übrigens sehr wichtig, die Haare alle paar Wochen nachschneiden zu lassen, sonst geht der akkurate Schnitt – das A und O bei dieser Trendfrisur – schnell verloren.

Wem der Blunt Cut steht: Er passt praktisch zu allen Frauen. Es gilt lediglich auf die Längen zu achten. Runden oder herzförmigen Gesichtern schmeichelt zum Beispiel die Long-Bob-Version des Trendschnitts mehr als die kurze Variante. Bei sehr lockigem Haar sollte zudem besser auf einen Bob verzichtet werden.


Bild: Instagram @_9kristina_7_


Bild: Instagram @hannahrodgi

Bild: Getty Images


Bild: Instagram @the2travellers


Bild: Instagram @diegomarcsant

Bild: Getty Images

 

Lazy Hair Style

Viele von uns haben in den Lockdown-Zeiten mit Homeoffice mehrheitlich auf ein aufwändiges Frisuren-Styling verzichtet. Einige bekannte Designer und Influencer möchten auch im kommenden Jahr das unkomplizierte Hairstyling beibehalten und schreiben dem Lazy Hair Style für 2022 gar einen Platz in der Königsklasse der angesagtesten Haartrends zu. Zu den entspannten Frisurenhits zählen zum Beispiel überlange Curtain Bangs, der fransige Retro-Shag oder der kurze Choppy Bob mit Stufen im Deckhaar und fransigen Haarenden. Besonders angesagt sind auch XXL-Haare im Rapunzel-Style. Wichtig ist hier einfach, dass du dein Haar sehr gut pflegst und regelmässig die Spitzen nachschneiden lässt, sonst sieht die sehr lange Mähne schnell ungepflegt aus. Für welchen Haarschnitt du dich auch entscheidest, wichtig ist, dass er lässig aussieht und du ihn ohne Glätteisen oder Lockenstab tragen kannst.

Wem der Lazy Hair Style steht: Ist dein Gesicht schmal, solltest du eine lässige Frisur in einer kürzeren Variante wählen. Verfügt dein Konterfei eher über eine runde Form, ist die lange Variante die perfekte Wahl für dich, denn durch das ins Gesicht fallende Haar wirkt dieses schmaler.


Bild: Instagram @kaiagerber/Omega


Bild: Instagram @khloekardashian


Bild: Instagram @felicia_from_mars


Bild: Instagram @xeniaadonts


Bild: Instagram @jpattonsalon


Bild: Instagram @diegomarcsant


Bild: Instagram @diegomarcsant


Bild: Instagram @therealhunzigram


Bild: Instagram @jpattonsalon


Bild: Instagram @jessicaalba

 

Der perfekte Scheitel für dich

Hast du dich für eine Frisur mit Scheitel entschieden? Dann gilt es die Tatsache zu beachten, dass die Art und Weise, wie du den Scheitel trägst, deinen Look verändern, dich älter, strenger, aber auch jünger und frischer aussehen lassen kann. Wir verraten dir hier Tipps und Tricks, wie du garantiert den für dich perfekten Scheitel findest.

Ähnliche Artikel

Pony-Trendfrisuren 2023: welche dir am besten steht

Ab 2023 geht nichts mehr ohne sie: Ponyfrisuren sind DER Fri...

Mehr
iStock-483763710.jpg

Die 10 häufigsten Föhn-Fehler

Haareföhnen ist doch eigentlich kinderleicht. Doch bei der ...

Mehr

Luxuriöses Hairstyling-Set zu gewinnen

Seit 2001 sorgt die britische Kultmarke ghd für unvergleich...

Mehr

Unterstreiche deinen Look mit der perfekten Frisur

Für den ersten Eindruck gibt es bekanntermassen keine zweit...

Mehr

Trendfrisuren-Stylingtipps

Der Chic Ponytail und der Dutch Braid zählen aktuell zu den...

Mehr

Der Frisurenhit im Herbst 2020

Der Blunt Cut hat sich zum Lieblings-Haarschnitt vieler Mode...

Mehr
scheitel.jpg

Am Scheitelpunkt

Trägst du den Scheitel immer genau gleich? Dann solltest du...

Mehr
bun 5.jpg

Mogelfrisuren für feines Haar

Ohne Stylingprodukte und Toupierkamm ist es fast unmöglich,...

Mehr
GettyImages-492146595.jpg

Haaransatz clever kaschieren

Ist der Farbunterschied zwischen coloriertem Haar und der Na...

Mehr
1711_BABYLISS_05.jpg

Geniales Beauty-Tool

Die neue intelligente Rotationsbürste AS500E von BaByliss i...

Mehr