Schon im vergangenen Jahr war der Undone-Look im Trend. Und auch 2015 sieht das Haar wieder aus wie vom Winde verweht. Stilpalast zeigt dir, worauf du beim Strubbel-Look achten solltest. 

Bild: Getty Images

Voll im Trend
Eines vorab: Wer den Messy Hairstyle wählt, der muss zwingend auch dem restlichen Styling genügend Aufmerksamkeit schenken. Ansonsten sieht der Style nämlich schnell so aus, als hättest du keine Zeit mehr gehabt, dich zu kämmen.

Der Look sollte zwar definitiv so aussehen, als wärst du gerade frisch aufgestanden und hättest deine Haarbürste nicht gefunden. Die Haare dürfen aber keinesfalls zu glatt sein und auch nicht platt am Kopf hängen. So strähnig der Look auch scheinen mag: Die Haare sollten locker, leicht und luftig sein und dies bedarf Pflege.

Haar
Je welliger und zotteliger das Haar desto besser. Die idealen Voraussetzungen für einen natürlich aussehenden Undone-Look haben Trägerinnen von Naturlocken. Auch kleine fliegende Häärchen sind sogar ausdrücklich erwünscht. Bei kurzen Haaren solltest du allerdings die Finger vom Messy-Look lassen. Für ein optimales Styling sind mindestens kinnlange, besser aber schulterlange Haare ein Muss. 

Schnitt
Am besten ist es, wenn die Haare für diesen Look leicht gestuft werden. Sind alle Haare gleich lang und auch noch voluminös, wirkt die Frisur wie ein Besen. Wer Fransen trägt, der lässt diese am besten etwas länger, damit die Strähnen ein wenig ins Gesicht fallen. Bei dickem Haar wird der untere Ansatz etwas ausgedünnt. 

Styling
Nur weil die Haare unfrisiert aussehen, heisst das noch lange nicht, dass sie auch ungepflegt sind. Im Gegenteil, denn ein solcher Look braucht besondere Aufmerksamkeit. Für ganz dünnes Haar empfiehlt sich zum Beispiel ein Salzwasser-Spray, der dem Haar die nötige Struktur gibt. Auch ein wenig Haarwachs bringt Textur und Griffigkeit ins Haar. Dickeres Haar sieht am besten aus, wenn es luftgetrocknet wird. Strähniges Volumen bringst du rein, wenn du deine Haare mit Schaumfestiger knetest, ein wenig antrocknest und anschliessend zum fertig trocknen hochsteckst.

Nicht vergessen
Wer den Undone-Look wählt, der darf keinesfalls vergessen, beim restlichen Styling Gas zu geben. Das Outfit sollte stilvoll ausgewählt werden und ins Gesicht gehört Farbe. Lippenstift und ein ebenmässig-frischer Teint komplettieren den perfekten Messy-Look.

Zur Inspiration findest du nachfolgend Beispiele berühmter Kamm-Verweigerinnen. 

Ähnliche Artikel

Die angesagtesten Trendfrisuren 2022

Wir laden dich ein, mit uns frisurentechnisch ins neue Jahr ...

Mehr
iStock-483763710.jpg

Die 10 häufigsten Föhn-Fehler

Haareföhnen ist doch eigentlich kinderleicht. Doch bei der ...

Mehr

Graue Haare jetzt als Statement neu erleben

Vorbei sind die Zeiten, da uns die ersten graue Haare einen ...

Mehr

So wachsen Haare viel schneller

Eine traumhafte Mega-Mähne dank dem DIY-Beauty-Trend «Hair...

Mehr

Luxuriöses Hairstyling-Set zu gewinnen

Seit 2001 sorgt die britische Kultmarke ghd für unvergleich...

Mehr

Trendfrisuren-Stylingtipps

Der Chic Ponytail und der Dutch Braid zählen aktuell zu den...

Mehr
GettyImages-536723519.jpg

Clevere Formel für Ponyfrisuren

Hast du dir schon mal überlegt eine trendige Ponyfrisur sch...

Mehr
GettyImages-492146595.jpg

Haaransatz clever kaschieren

Ist der Farbunterschied zwischen coloriertem Haar und der Na...

Mehr
1711_BABYLISS_05.jpg

Geniales Beauty-Tool

Die neue intelligente Rotationsbürste AS500E von BaByliss i...

Mehr
GettyImages-483075616.jpg

Die neue Starfrisur aus Hollywood

Sci-Fi-Bob ist keine neue Figur aus Star Wars, sondern die n...

Mehr