Trend 2019: Mittellange Haare

Weder kurz noch lang: Mittellange Haare liegen 2019 voll im Trend. Wir zeigen dir, welche Hairstyles ganz besonders angesagt sind. Wähle deinen Liebling aus und ab damit zum Friseur…
Tob
Die absolute Hitfrisur für den Frühling 2019 ist der Tob. Der lässige Look ist eine Kombination aus «Tolle» und «Bob» und wird kinn- oder schulterlang getragen. Die Haare werden dabei stufig geschnitten und mit tiefem Seitenscheitel und sanften Wellen gestylt. Damit eine kleine Tolle am Ansatz entsteht, gilt es die Haare locker zur Seite zu stylen. Besonders gut hält die Tolle, wenn du den Ansatz mit Haarspray besprühst und leicht toupierst. 
Bild: Pinterest
Bild: Instagram @ Elsa Pataky
Bild: rtl.de
Pony
Die 70er-Jahre lassen grüssen: Der Pony mit leicht welligen Längen wirkt sehr modern und ist der Favorit vieler Französinnen. 
Bild: Beautiful Hairstyle Ideas 
Bild: Instagram @ jemimahd
Flippy Lob
Retro-Gefühle weckt auch der Flippy Lob, den Kim Cattrall in der Kultserie «Sex and the City» berühmt machte. Grundlage ist ein gerade und stumpf geschnittener Bob ohne Stufen, bei dem die Haarenden schwungvoll nach aussen geföhnt werden. Am besten greifst du hierfür zu einer grossen Rundbürste oder deinem Glätteisen.
Bild: Pinterest
Bild: All Things Hair
Longbob mit Mittelscheitel
Der Longbob mit Mittelscheitel und leichten Wellen zählt 2019 ebenfalls zu den beliebtesten Frisuren. Dieser Look wirkt lässig und gleichzeitig auch sehr elegant. 
Bild: Instagram @ Olvia Palermo
Bild: Instagram @ Lily James
Schleifen
Sehr feminin und schick wirken mittellange Haare, wenn sie im Nacken mit einer Schleife zusammengebunden werden. Dieser Look ist auch perfekt für Bad Hair Days. 
Bild: Pinterest