Sehnst du dich auch schon nach dem Frühling mit mehr Sonne und höheren Temperaturen? Wir schwelgen bereits in der neuen Saison und haben schon mal nach den grössten Modetrends im Frühjahr/Sommer 2022 Ausschau gehalten. Erfahre hier, mit welchen Teilen du deiner Garderobe ein Trend-Update verleihen kannst und wie du diese am besten stylst.

 

 

Komfortable XXL-Designs

Locker geschnittene Hosen und Jupes, Hemden und Jacken in XXL-Designs sowie Pullover mit breiten Schultern: Weite Schnitte umspielen 2022 sanft unsere Körper und sorgen damit für einen hohen Wohlfühl-Faktor. Willst du nur auf ein neues, weites Teil setzen, dann leg dir doch einen Dad-Blazer zu, der ein echtes Kombitalent ist und jedem Look im Handumdrehen ein lässiges Trend-Update verpasst.

Styling-Tipps: Zierliche Damen sollten bei einem Outfit nur ein weites Teil anziehen, da ein XXL-Totallook die Silhouette zu sehr stauchen und dich noch kleiner aussehen lassen würde. Mit Taillengürteln, edlen Taschen und femininem Schmuck kannst du dem Easy-Style mehr Weiblichkeit und Eleganz verleihen.

 

Cut-Outs & Schnürungen

Ok, Cut-outs mit sexy Hautblitzern waren bereits im vergangenen Jahr auf den Laufstegen zu sehen. Doch 2022 klettern sie im Trendbarometer noch eine Stufe höher und lassen das Motto «weniger ist mehr» so richtig hochleben. Zu einer ganz heissen Nummer lassen uns auch Schnür-Details. Egal, ob bei Tops, Hosen oder Kleidern: Im kommenden Sommer darf geschnürt werden, was das Zeug hält.

Styling-Tipps: Damit der Look mit viel nackter Haut nicht zu billig wirkt, solltest du jeweils nur ein solches Trendpiece wählen. Ein Blazer, eine schicke Wide-Leg-Hose sowie ein Pencilskirt lassen zum Beispiel ein Oberteil mit sexy Schnürungen oder aufregenden Cut-outs sehr elegant wirken.

 

Bra-Tops

Dieser heisse Trend versprüht cooles Ferien-Feeling: Bikini-Tops im Triangle-Stil erobern diesen Sommer die Fashionbühne und werden auch in der City oder einem Dinner-Date zum Eyecatcher. Da dieses Mini-Top alle Blicke auf sich zieht, solltest du ein hochwertiges Modell wählen.

Styling-Tipp: Wer nicht zu viel Haut zeigen möchte, trägt das Bra-Top über einem Shirt oder zu einem offen getragenen Oversized-Hemd oder -Blazer und einer taillenhohen, locker geschnittenen Hose.

 

Rüschen-Romantik

Es bleibt im Sommer 2022 romantisch. Dafür sorgen Rüschen, die überall zu finden – egal, ob auf Kleidern, Jupes, Shirts oder Pullovern. Unifarbene Rüschen-Tops, die zum Anzug oder Deux-Pieces getragen werden, verleihen dem cleanen (Business-)Look eine tolle Prise Weiblichkeit. Es gibt den Rüschenzauber aber auch ganz bunt und verspielt in Form von luftig-leichten Traumkleidern mit Blumenmustern.

Styling-Tipp: Wer es wild und auffällig mag, legt sich ein toptrendiges Kleid im Western-Style mit auffälligen Mustern und Rüschen zu. Dazu kombinierst du ganz trendy grobe Boots, die für einen tollen Stilbruch sorgen.

 

Hochgeschlossene Kleider

Schlicht, elegant und alles andere als langweilig: Die fast bodenlangen Jupes und Kleider (meist aus feinem Strick) mit cleanen Schnitten und Farben haben sich im Fashionzirkus 2022 eine Hauptrolle gesichert. Sie sind echte Kombitalente, brillieren aber auch solo.  Aufregend werden die minimalistischen Teile, die alltags- und abendtauglich sind, mit Schlitzen, Cut-outs und dezenten Drapierungen. Wichtig ist, dass du dir ein hochwertiges Modell zulegst, damit es auch nach dem Waschen die Form behält und bestens sitzt.

Styling-Tipp: Eyecatcher-Accessoires (Schmuck und Taschen) und schöne Stiefel passen am besten zu diesem reduzierten Fashion-Hit.

 

Die neuen Hosen

Wir haben es geahnt und jetzt ist es offiziell: Die Skinny Jeans hat 2022 Sendepause. Sie macht den flotten Wide Leg Hosen und Straight Leg Jeans Platz. Wir finden es cool, denn die neuen Trendhosen sind stylische Alleskönner und verfügen über ganz viel Komfort.

Styling-Tipps: Schlanke und junge Fashionistas beamen sich modisch zurück in die 2000er-Jahre und tragen eine locker geschnittene Hüfthose ganz selbstbewusst zu einem Mini-Top. Ladies mit Kurven greifen vorzugsweise zu einer schwarzen High-Waist-Jeans, die super lässig aussieht und optisch gleich noch einige Kilos wegzaubert.

 

Veganes & recyceltes Leder

Der Trend mit Leder-Statement-Pieces geht in die Verlängerung, wobei erfreulicherweise die vegane und recycelte Variante immer mehr die Nase vorn hat. Style-technisch stehen diese dem Echtleder in nichts nachsteht. Neben langen Ledermänteln verfügen im kommenden Frühjahr und Sommer auch Lederkleider über grosses Trendpotential – insbesondere in der schlichten und eleganten Midi-Version mit Cut-outs und Schlitz oder als 80er-Jahre-Minikleid mit Ballonärmeln und Raffungen.

 

Spitzen-Transparenz

Ein Hauch von Nichts erobert im Sommer 2022 das Modeparkett. Transparente Blusen und feenhafte Spitzenkleider und -jupes mit Semi-Transparenz sorgen für eine tolle Prise Weiblichkeit in unserer Garderobe. Die hübschen Modelle wirken sehr spannend und dezent sexy.

Styling-Tipps: Da dieser Modetrend nur wenig versteckt und alle Blicke auf sich zieht, ist es wichtig, dazu unaufgeregte Kombiteile zu tragen. Stilbewusste Fashionistas wählen zur transparenten Bluse beispielsweise eine weite Hose und einen schönen BH.

 

Glanzpartie

Ab sofort ist Schluss mit Zurückgezogenheit und Lethargie in den eigenen vier Wänden. Diesen Sommer werden wir hoffentlich wieder nach Lust und Laune ausgelassene Partys im kleinen und grossen Kreis feiern dürfen. Viele Designer liefern uns für diese unvergesslichen und fröhlichen Momente wunderschöne Outfits, die in allen Farben erstrahlen und für einen glanzvollen Auftritt sorgen. Zurückhaltung ist bei der Wahl des Party-Looks völlig fehl am Platz. Je auffallender und ausgefallener, desto besser. Selbst Low-Rise-Hosen, Jupes und Shorts erstrahlen im Glitzer-Look.

 

Knallerfarben

Bunt, bunter, am buntesten: Der Mode-Sommer 2022 sorgt mit fröhlichen Farben für beste Laune. Kein Vorbeikommen gibt es an «Very Peri», der Pantonefarbe 2022. Cool: Der faszinierende Mix aus Lila und Blau steht wirklich jeder Frau. Zu den wichtigsten Modefarben zählen aktuell auch knallige Grüntöne, die du am besten zu Schwarz und Weiss kombinierst, sowie Pink, Orange, Pastellgelb und Eisblau. Wer es in seinem Kleiderschrank lieber klassisch und dezent mag, setzt auf Schwarz, Weiss und Beige.

 

Ähnliche Artikel

Die neuen Lieblingsstücke von Victoria Swarovski

Zum 20. Jubiläumsjahr präsentiert das bekannte Mode-Label ...

Mehr

Die Sonnenbrillen-Trends 2022

Sonnenbrillen zählen zu unseren absoluten Lieblings-Accesso...

Mehr

Diese Brillen tragen wir jetzt

Augen auf, diese Korrektur- und Sonnenbrillen liegen dieses ...

Mehr

Trenchcoat: Styling-Tricks & Trends

Auch in der Frühlingssaison 2021 ist der Trenchcoat eines d...

Mehr

Das sind die neuen Bademode-Trends 2022

Die Uhren wurde umgestellt und der Sommer rückt immer nähe...

Mehr

Das modische It-Piece 2021 für Sie & Ihn

Du verbindest Pullunder mit Spiessbürgertum? Von wegen! Das...

Mehr

Leggings als Trendpiece und Schlankmacher

Wir lieben Leggings. Warum? Weil sie superbequem und – ric...

Mehr

Dresscodes für bestimmte Anlässe und Locations

Du hast eine Einladung erhalten und verstehst den darauf ver...

Mehr
GettyImages-520179454.jpg

Jeans-Tricks für eine gute Figur

Für einen schönen, wohlgeformten Po und lange, schlanke Be...

Mehr

Die Modetrends für den Herbst 2020

Der Sommer neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Mit d...

Mehr