Bald wird es draussen wieder so richtig kühl. Höchste Zeit also, die Garderobe mit wärmenden Teilen aufzumotzen. Hier geht’s zu den wichtigsten Mode-Trends und Stylingtipps für Männer im Herbst/Winter 2020/21.

Cord

2020 ist das Jahr des Cords. Und keine Angst, du siehst damit garantiert nicht wie ein biederer Geografie-Lehrer aus. Denn die neuen Schnitte und Farben sind mega cool. Besonders angetan haben es uns die locker geschnittenen Jacken und Mäntel aus Breitcord, die du am besten mit Grobstrick-Oberteilen kombinierst. Der samtige Stoff ist übrigens wärmend, sehr robust dank 3-D-Struktur und fleckenabweisend.

Styling-Tipps:
Damit der Cord-Look nicht zu brav wirkt, gilt es die Cord-Fashion-Teile mit lässigen Teilen zu kombinieren, wie zum Beispiel eine coole Jeans und Boots. Wähle zudem Cordhosen und -jacken einer locker geschnittenen Variante – ausser bei einem Blazer bzw. einer Anzugsjacke, wo es aufgrund des dünneren Stoffes ruhig etwas schmaler sein darf.

Bild: Massimo Dutti Fall 2020

Bild: Brunello Cucinelli FW 2020

Bild: Pinterest

Shearling

Die berühmten, mit (Faux)-Lammfell gefütterten Fliegerjacken, die einst die Piloten der britischen Royal Air Force trugen, spielen im Herbst/Winter 2020/21 im Fashion-Zirkus der Männer ebenfalls eine Hauptrolle. Es lohnt sich definitiv, in dieses Klassiker-Teil zu investieren, denn es hält nicht nur bei sehr tiefen Temperaturen wunderbar warm, sondern verleiht dem Träger auch eine coole, maskuline Attitüde.

Styling-Tipps:
Die Fliegerjacke oder den Mantel mit echtem oder künstlichem Lammfell kombinierst du in der Freizeit bzw. in der City am besten mit einer lässigen Jeans und derben Boots. Jüngere Männer können die Fliegerjacke auch sehr stylisch zu einem modernen Hemd oder einem Strickpullover und einer Anzugshose tragen. Achte beim Kauf auf eine gute Passform: Die Jacke mit Lammfell sollte möglichst hüftlang sowie gerade und schmal geschnitten sein.

Bild: Pinterest

Bild: Pinterest

Bild: Pinterest

Karo

Ob Glencheck, Vichy oder Fensterkaro – mit einem Fashion-Teil mit Karo-Muster liegst du diesen Herbst goldrichtig. Modemutige Männer wählen einen karierten Anzug und Mantel oder tragen gleich den Allover-Karo-Look. Wenn du es weniger auffällig magst, kannst du deine Garderobe mit einem karierten Oberteil (Hemd oder Sakko) neu bestücken. Wer erst einmal klein anfangen will, sollte sich mit einem karierten Schal an das Trendmuster herantasten.

 

Styling-Tipps:
Falls du dich für ein Allover-Karo-Styling entscheidest, wähle am besten verschiedene Karos aus der gleichen Farbfamilie. Bei einem karierten Anzug gilt es die Farbe der Streifen mit Krawatte oder Einstecktuch aufzugreifen. Und noch ein Tipp für Männer mit kräftigem Körperbau: Da Karo-Muster etwas auftragen können, sollten du darauf achten, dass die vertikalen Linien ausgeprägter sind als die horizontalen.

Bild: Pinterest

Bild: Pinterest

Bild: Pinterest

XXL-Strick

Kuschel-Alarm herrscht beim nächsten Trend, den Strickpullovern in XXL-Grösse. Ok, diese sind keine Option fürs Büro, aber definitiv eine starke Wahl in der Freizeit und beim Chillen in den eigenen vier Wänden. Im frühen Herbst sind auch ein Grobstrick-Cardigans statt Jacken top für stylische Oufits.

Styling-Tipp:
Da die XXL-Oberteile per se über viel Volumen verfügen, gilt es darüber eine Jacke oder einen Mantel in Oversized zu tragen. Tipp für Cardigan-Fans: Bleibe in einer Farbwelt mit der Hose.

Bild: Ralph Lauren Winter 2021

Bild: Ralph Lauren Winter 2021

Bild: Ralph Lauren Winter 2021

City-Outerwear

Klassische Menswear-Pieces und sportlicher Funktionskleidung verschmelzen immer mehr. Windbreaker, Trainingsanzüge, Skijacken, Hoodies und Wanderschuhe emanzipieren sich von nützlichen Outdoor-Teilen zu Mode-It-Pieces für die City. So wurden etwa bei den Runway-Shows FW 2020/21 von vielen Designern stylische Pufferjackets und Daunenmäntel als Bruch zu Anzugshosen oder eine Outerwear-Hose zum Trenchcoat kombiniert. Emporio Armani schickte seine Models sogar in Funktionskleidung im Komplett-Look über den Laufsteg.

Zum sportlichen Trend zählt auch der Freizeit-Dauerbrenner «Utility-Wear», wo Hosen und Jacken mit grossen Taschen ausgestattet sind.

Styling-Tipp:
Trendsetter sichern sich jetzt einen hochwertigen Outerwear-Mantel in einer dunklen Farbe und kombinieren diesen zu hellen Tönen. Damit bist du für jedes Wetter und jeden Anlass gewappnet.

Bild: Burberry Fall 2020

Bild: Pinterest

Bild: Brunello Cucinelli FW 2020/21

Bild: Belstaff FW 2020/21

Leder

Wie bei den Frauen halten sich auch bei den Männern (Kunst)-Leder-Teile ganz oben auf dem Trendbarometer. Besonders hoch im Kurs stehen neben den klassischen Lederjacken auch Hosen aus dem Trendmaterial. Super lässig wirken diese in Kombi mit den ebenfalls toptrendigen Rollkragenpullovern.

Wie bei den Fellen, reiten selbst bekannte Designerlabels auch beim Leder auf der Vegan-Welle mit und verwenden für ihre Winterkreationen Kunstfelle und -leder aus synthetischen Fasern, die allesamt täuschend echt aussehen.

Styling-Tipp:
Da ein Leder-Komplett-Look rasch etwas «over the top» aussehen kann, raten wir dir, lieber nur auf ein Teil aus Leder zu setzen. Wird das Trendpiece zu einer schicken Anzug-Hose oder zu einem schlichten T-Shirt kombiniert, wirkt der Look weniger hart. Leder-Boots verleihen den Outfits einen rockigen Touch.

Bild: Pinterest

Bild: Ralph Lauren FW 2020/21

Bilder: Pinterest

Midi-Mäntel

Egal, ob Trenchcoat, Ulster-Mantel (kastig geschnittener Klassiker) oder ein Daunen-Mantel: Sie werden jetzt in der Midi-Version getragen und – sofern es die Temperaturen erlauben – offen gelassen. Grosse Männer können auch nach wie vor zu angesagten Longcoats greifen.

Styling-Tipp:
Die mittellangen Mäntel wirken stylisch, wenn Mann darunter schmal geschnittene Teile trägt. Ein warmer Daunen-Mantel über den Anzug? Ja, auf jeden Fall! In einer dezenten Farbe wie Beige und Grau wirkt er seriös und bietet einen tollen Stilbruch zum urban-coolen Look einer Daunen-Jacke. Generell solltest du unter einem gefütterten Mantel keine Oberteile tragen, die dick auftragen (z.B. XL-Hoodies). Es will ja kein Mann wie ein Michelin-Männchen aussehen….

Bild: Ralph Lauren FW 2020/21

Bild: Loro Piana FW 2020

Bild: Tom Ford Fall 2020

Business-Code

Die Anzüge (Einreiher und Zweireiher) sitzen in dieser Saison schmal oder in Oversized-Grösse ganz entspannt. Farblich werden sie uni in Blau, Schwarz, Grau, Camel, Bordeaux, Olivgrün oder ganz britisch in Karo getragen. Weiter auf Siegeszug befindet sich das Gilet, das mit Krawatte zum Anzug kombiniert wird.

Styling-Tipp:
Wer sich für den «Oversized Tailoring»-Look entscheidet (nur für grosse Männer geeignet!), sollte den Anzug auf keinen Fall eine Nummer grösser wählen. Brust und Schulter müssen weiterhin leicht anliegen, nur weiter abwärts kann der Schnitt entspannter sein.

Bild: Pinterest

Bild: Ralph Lauren FW 2020/21

Bild: Mode Weber

Straight Cuts

Die Destroyed-Denim sagt definitiv Goodbye! Die neuen Trendjeans haben einen monotonen Blauton und sind höchstens mit Flecken versehen. Der Look sieht damit automatisch gepflegter aus. Bezüglich den Schnitten liegen in der neuen Saison weiter geschnittene Cuts im Trend (Straight Leg im Stile der 90er-Jahre, nur U25-Boys zu empfehlen) und Skinny Jeans als Dauerbrenner für Männer in jedem Alter.  

Styling-Tipps:
Zu Jeans trägt der trendbewusste Mann jetzt natürlich Trendschuhe, die da sind: Sneakers, Schnürstiefel, Ankle- und Chelsea-Boots und Derbies. Die letzten drei Schuhmodelle sind übrigens auch ideal für all jene, die im Business keine Sneakers tragen dürfen.

Bild: Pinterest

Bild: Rag & Bone Fall 2020

Bild: Diesel Fall 2020

Accessoires

An der Accessoires-Front haben sich Docker Hats und Schiebermützen im Trendbarometer eine Top-Position gesichert. Mann wirkt damit nicht nur sehr cool, sondern gemäss neusten Studien auch anziehend auf Frauen. Die Erklärung der Wissenschaftler: diese Accessoires stehen für Solidität und Ehrlichkeit – Attribute, die sich jede Frau für den Mann fürs Leben wünscht.

Styling-Tipps:
Coole Jungs stecken die Hosen diesen Winter in dicke Wollsocken und kombinieren den Lässig-Look zu derben Schuhen.

Bild: Pinterest

Bild: Pinterest

Die Trendfarben

Passend zum Herbst sind jetzt warme Gelb-, Rot-, Braun- und Grüntöne topaktuell.  Zu den weiteren Trendfarben zählen Classic Blue (die Pantone-Farbe des Jahres 2020) und Rot. Sehr elegant und trendy wirken auch die aktuellen Kaffeetöne, die in der ganzen Palette von Espresso bis hin zu Latte Macchiato daherkommen. Die softe Farbrange steht übrigens allen Haut- und Haarfarben.

Bild: Brunello Cucinelli FW 2020/21

Bild: Rag & Bone FW 2020/21

Bild und Teaserbild: Ermanno Scervino FW 2020/21

Ähnliche Artikel

Die schönsten Trendmäntel zu heissen Preisen

Fashionistas und Shopaholics aufgepasst! Luxus-Schnäppchen ...

Mehr

Die Modetrends für den Herbst 2020

Der Sommer neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Mit d...

Mehr

Top-Strickkleider für den Saisonwechsel

Der Sommer neigt sich bald dem Ende zu. Unser modischer Favo...

Mehr
Anzug Guide Mann 2020.jpg

Anzug-Guide für den Mann

Kaum etwas kleidet den Mann so gut wie ein Anzug. Allerding ...

Mehr
GettyImages-520179454.jpg

Jeans-Tricks für eine gute Figur

Für einen schönen, wohlgeformten Po und lange, schlanke Be...

Mehr

Komfortabler Weekend-Style aus London

"Effortless weekend style" heisst eines der Fashion-Mottos i...

Mehr
GettyImages-492146595.jpg

Haaransatz clever kaschieren

Ist der Farbunterschied zwischen coloriertem Haar und der Na...

Mehr
GettyImages-614213850.jpg

Gewinne unsere Sommer-Lieblinge!

Hast du Lust auf etwas Online-Shopping? Zusammen mit dem bek...

Mehr
GettyImages-675271594.jpg

Fashion-Tipps für Ü50-Männer

Männer, die die Lebensmitte überschritten haben, müssen n...

Mehr
GettyImages-475434060.jpg

Dessous-Tipps für jede Figur

Natürlich tragen Frauen schöne Unterwäsche in erster...

Mehr