Mit dem Jahreszeiten-Wechsel kommt auch oft die Lust auf eine Veränderung bei der Einrichtung. Wie du bereits mit wenigen Kniffen und einem kleinen Budget dein Zuhause stilvoll neu gestalten kannst, verraten wir in diesem Ratgeber.

Bilder: Getty Images

Mit Farben Stimmungen hervorrufen

Mit einem neuen Anstrich kannst du Grosses bewirken. Die Wandfarben solltest du jedoch mit Vorsicht wählen, da die verschiedenen Farbpaletten unterschiedliche Stimmungen erzeugen. Generell gilt, dass helle Farben wie Weiss, Creme oder Pastelltöne einladend wirken und jeden Raum grösser erscheinen lassen. Sie sind somit perfekt für kleine Räumlichkeiten.

Warme Töne wie Gelb und Orange bringen Sommerfrische und gute Laune ins Zimmer und machen sich besonders gut im Wohnzimmer. Weil sie anregend wirken, solltest du im Schlafzimmer lieber auf sie verzichten. Hier eignen sich kühlere Töne wie Blau und Grün, da diese eine beruhigende Wirkung haben und somit einen erholsamen Schlaf unterstützen. Besonders Schilfgrün sieht sehr edel aus und macht sich auch im Badezimmer und in der Küche gut.

Wenn du es bunter magst, kannst du einzelne Wände mit Muster- bzw. Fototapeten verzieren. Je farbenfroher die Wand, desto weniger Dekoelemente benötigst du, da sonst der Raum zu überladen wirken würde. Besonders schick sehen Mosaikaufkleber für die Badezimmer- oder Küchenkacheln aus. Kostengünstiger als echte Mosaikkacheln, sorgen sie für ein überzeugendes Resultat.

 

Textilien bringen Sanftheit ins Zimmer

Räume mit vielen kantigen Möbeln können oft hart und wenig einladend wirken. Abhilfe schaffen Textilien in Form von Vorhängen, Kissen und Teppichen, die dank der zarten Stoffe einen Hauch Sanftheit verbreiten. Bestimme am besten ein Farbthema für deine Dekoelemente und wähle die Textilien entsprechend aus.

Auch wenn du im Zimmer Rollos verwendest, solltest du nicht auf lange, fliessende Vorhänge verzichten. Schwere Samtvorhänge wirken edel und stilvoll, luftige transparente Vorhänge bringen Frische. Deine Sofaecke kannst du mit einer Kuscheldecke und Kissen in verschiedenen Formen und Grössen verzieren, sodass sie zum Ausruhen einlädt. Eine persönliche Note bringen selbst genähte Kissenbezüge.

Zimmer mit Holz- oder Fliesenböden werden dank Teppichen und Läufern weicher. Diese helfen auch in grossen Zimmern dabei, Möbel harmonisch zu gruppieren. Stelle dabei sicher, dass zumindest die Vorderbeine auf dem Teppich Platz finden.

 

Bringe deine Persönlichkeit ein

Auch wenn Zimmer aus Möbelkatalogen oder Hotelzimmern oft sehr schön aussehen, sind sie dennoch nicht das Zuhause, in dem wir dauerhaft wohnen möchten. Dies liegt daran, dass es ihnen an Persönlichkeit fehlt. Doch wie kannst du diese in deine eigenen vier Wände bringen?

Dies gelingt, indem du Gegenstände auswählst, mit denen du schöne Erinnerungen verbindest. Dies können beispielsweise sein:

  • Oma Annelieses alte Nähmaschine aus dem vorigen Jahrhundert
  • Der Traumfänger aus dem letzten Türkei-Urlaub
  • Der schöne Mosaik-Lampenschirm oder eine Gipsbüste vom Flohmarktbesuch

Solche Gegenstände erzählen Geschichten und füllen den Raum mit Atmosphäre. Wenn du handwerklich begabt bist, kannst du deine Dekorationen selber herstellen: schöne Makramee-Hänger für deine Hängepflanzen, ein nachgemalter Picasso oder eine selbst gestaltete Fotowand mit deinen schönsten Urlaubserinnerungen. Diese mögen vielleicht nicht verkaufsreif sein, aber sie sorgen garantiert für Gesprächsstoff auf der nächsten Hausparty und versorgen dich beim Betrachten mit einem einem unschlagbaren Nostalgie-Vibe.

 

Dein Zuhause mit Lichtern in Szene setzen

Nicht jedes Zuhause verfügt über den Luxus natürlich lichtdurchfluteter Räume. Um nicht dauermüde zu sein und sich rundum wohlzufühlen, ist eine gute Beleuchtung entscheidend. Nutze Lampen, um deine Möbel gekonnt in Szene zu setzen. Je indirekter das Licht scheint, desto gemütlicher.

Du hast einen schönen Ohrensessel erstanden? Mache ihn mit einer Stehlampe zum Star deines Wohnzimmers. Oder verziere deine Schrankmodule mit eingelegten LED-Bändern. Traditionelle Kerzenständer sehen nicht nur schön aus, sondern verleihen dem Raum mit ihrem Flackern einen romantischen Touch. Besonders edel sehen Elektrokamine aus, die mittlerweile für jedermann erschwinglich sind. Mit einem davor platzierten Kunstfell werden die Lesestunden vor dem Kamin urgemütlich.

 

Bringe den Urban Jungle nach Hause

Es ist unumstritten, dass uns die Farbe Grün entspannt und ein Spaziergang in der Natur der Seele guttut. Warum also nicht die grüne Natur ins eigene Zuhause holen? Kreiere dir einen eigenen Urban Jungle, indem du verschiedene Topf-, Steh- und Hängepflanzen kombinierst. Wenn es dir an Abstellplatz mangelt, dann machen sich eigens aufgestellte Pflanzenleitern fantastisch. 

Der positive Nebeneffekt des heimischen Gartens: Pflanzen filtern unsere Luft von CO2 und versorgen uns mit frischem Sauerstoff. So behältst du stets den klaren Kopf, sei es im Homeoffice oder beim gemütlichen Fernsehabend.

 

Wähle Möbel mit Bedacht

Bevor du dich in die Umgestaltung stürzt und wild drauf loskaufst, solltest du bedenken, dass sich unsere Geschmäcker ändern können. Nur weil du heute die Renaissance-Couch à la Bridgerton schön findest, heisst das nicht, dass du diese auch in einem Jahr toll findest. Wähle daher für grosse Investitionen zeitlose Möbelstücke und gehe mit leicht austauschbaren Dekorationen in Richtung Extravaganz. Schöne Möbel und stylische Accessoires zu erschwinglichen Preisen findest du beispielsweise bei vidaXL.

Ähnliche Artikel

Die neuen Trendleuchten

Die Tage werden wieder kürzer und die Abende, die wir zuhau...

Mehr

Es läuft rund: Curvy-Trend beim Wohnen

Egal, ob Sofas, Tische, Teppiche, Vasen oder Spiegel: Beim I...

Mehr

Top-Design-Möbelwelt am Flughafen Zürich

Möchtest du dein Zuhause mit einem neuen Möbelstück auffr...

Mehr

Neues Trend-Piece Dekosäule

Deko-Queens und-Kings aufgepasst: Mit Hilfe von Säulen kann...

Mehr

Wohntrend 2022: nachhaltige Möbel mit Stil

Nachhaltigkeit ist nicht mehr nur bei der Ernährung und Mod...

Mehr

15 einfache und toptrendige Ikea-Hacks

Um stylische DIY-Projekte umzusetzen, braucht es nicht zwing...

Mehr

Allrounder-Poufs erobern jetzt unser Zuhause

Die Poufs erobern jetzt im Sturm jedes Interieur. Das bequem...

Mehr

So planst du jetzt deine Traumküche in 3D

Du träumst schon lange von einer neuen und stylischen Küch...

Mehr

Coole Wohninspirationen einer Hollywood-Schönheit

Wolltest du schon immer mal wissen, wie eine der bestbezahlt...

Mehr

So stylst du jetzt dein Esszimmer

Der Esstisch ist für viele Menschen der Mittelpunkt des tä...

Mehr