Coole Ideen für Nachttische

Ein Nachttisch neben dem Bett ist für viele ein absolutes Muss. Wie unsere originellen Beispiele von Interieur-Bloggern rund um den Globus zeigen, muss es jedoch nicht immer das bekannte und altbewährte Beistell-Exemplar aus der Schlafabteilung eines Möbelhauses sein.
Altpapier-Verwertung
Statt deine Lieblingszeitschriften bei der Altpapiersammlung zu entsorgen, kannst du sie auch ganz einfach zu einem praktischen Nachttisch umfunktionieren. Einfach stapeln, evt. noch ein Tablett drauf stellen und fertig ist der mobiliare Bettgeselle.
Statement
Eine alte Tonne wird mit neuem Anstrich und einem Schriftbild im Nu zu einem coolen Interior-Eyecatcher.
Bild: designanddiymagazine.com
Multitalent
Eine kleine Holzleiter entpuppt sich im Schlafzimmer zum echten Multitasker für Kleider, Bücher, Lampe und kleinen Krimskrams zu Aufhängen.
Bild: Pinterest @ Marianne Luning
Alles andere als Müll...
...finden wir diese kreative Idee, bei der eine Abfalltonne einer ganz neuen und ehrenvollen Bestimmung als Nachttisch zugeführt wird. Diese Variante birgt für kleine Dinge, die wir nicht regelmässig zur Hand haben müssen, auch Extra-Stauraum. Am besten passt dazu eine Lampe im Industrial- oder Shabby-Chic-Style.
Ab auf die Kiste!
Ob alte Wein- oder Getränkekisten aus Holz: Gestapelt bzw. auf den Kopf gestellt ergeben sie die perfekte Ablage für eine Lichtquelle und all jene unverzichtbaren Kleinigkeiten, die wir vor dem Einschlafen bzw. beim Aufstehen zur Hand haben müssen. 
Gut gestapelt
Wunderbar finden wir die Idee von Bloggerin Baroquine, die Holzbalken aus dem Baumarkt zu einem stylischen Nachttisch gestapelt hat. Passt perfekt zum Nordic Style und Chalet Chic.
© Baroquine
Romantisch
Gestapelt ergeben auch alte Koffer und Kisten den perfekten Nachttisch. Passend zum restlichen Schlafzimmerdekor können sie mit matter Lackfarbe angemalt werden. Ein weisser Anstrich gibt dem Schlafzimmer einen romantischen Touch.
Viel Stauraum
Bei grösseren Schlafzimmern bildet eine schöne, alte Truhe das perfekte Duo mit einer Schlafstätte, zumal hier auch das Winter- bzw. Sommerduvet perfekt seinen Platz findet. 
Für Dekofreunde

Auch ein ganz normales Regal kann perfekt als Nachttisch mit viel Platz für Deko genutzt werden, wie das schöne Beispiel aus dem Blog "vosgesparis" zeigt. In grossen Möbelhäusern sind solche Regale meist in verschiedenen Farben erhältlich.

Leiterli-Spiel
(Deko)-Leitern können perfekt als Ablagefläche direkt neben dem Bett genutzt werden - egal ob solo oder im Duo. 
Parkbank
Praktische Ablage- und Sitzfläche bietet diese coole Nachttischvariante mittels einer einfachen Sitzbank. Schön dazu das Rückwandboard mit Bilderleiste. 
Sitzgelegenheit
Einfach kann so schick sein: Dieser Stuhl, der als Nachttisch genutzt wird, beweist dies eindrucksvoll. Die Leselampe wird am besten an der Wand bzw. mittels eines Clips an der Bettrückwand oder dem Stuhl befestigt. 
Hängepartie
Einfach und trotzdem sehr stylisch präsentiert sich auch diese Variante mit einem simplen Regal-Kubus, der an der Wand auf Höhe der Schlafstätte befestigt wird. Sehr cool dazu wirkt die schwenkbare Lampe.
In der Schwebe
Aussergewöhnlich und sehr kreativ: Eine Hängepartie als Nachttisch. 
Tischlein deck dich...
In den nachfolgenden drei Beispielen wurden simple Beistelltische zu einem Nachttisch umfunktioniert. Diese Varianten eignen sich auch perfekt als Zwischenlösungen bei der Suche nach dem persönlichen Wunsch-Nachttisch. 
Nicht nur für Bürolisten
Ein Bürokorpus muss nicht zwingend in Begleitung eines Schreibtisches platziert werden. Wie auf dem Blog "www.stylizimo.com" gezeigt wird, macht er sich auch als Nachtkästchen mit vielen praktischen Schubladen insbesondere in einer Männerbude sehr gut. 
Simple Coolness
Ein einfacher Klotz aus Metall oder Holz kann in einem Schlafzimmer sehr apart wirken, umso mehr, wenn man ihn sehr stylisch und harmonisch mit coolen Hängelampen und einem kleinen Beistelltisch kombiniert. 
Für Handwerker
Bloggerin Luna Peron hat sich hier aus einem alten Tischchen mit Säge und Bohrer einen coolen Nachttisch gezimmert. Die rosa Knallerfarbe macht es perfekt für ein Mädchenzimmer. 
Perfekte Täuschung
Nicht minder kreativ ist diese Variante, in der eine Schubladenhälfte an der Wand befestigt und mit gekonnten Pinselstrichen optisch komplettiert wurde.