Dass ein guter Gin nicht zwangsläufig aus Grossbritannien kommen muss, beweist aktuell ein Trio aus Schaffhausen. Mit ihrem hervorragenden "Falco Gin", der mit viel Liebe zum präzisen Handwerk in einer kleinen Schweizer Destillerie produziert wird, mischen Moreno Gasser, Alain Illi und Sandro Gianini weltweit die Gin-Szene kräftig auf. Erfahre hier mehr über den neuen Liebling vieler BarkeeperInnen.

Bilder: © Maurice Richard / falcogin.com

Gin-KennerInnen wissen schon lange, dass es zahlreiche Blends gibt, die bekannten Labels wie Bombay, Hendrick’s, Gordon’s und Tanqueray ordentlich Konkurrenz machen. Gerade in den letzten Jahren haben sich viele kleine Destillerien mit hervorragenden Gin-Sorten einen Namen gemacht. Zu den Überfliegern, die national und international für Furore sorgen, zählt auch ein Produkt aus der Schweiz: Erst seit 2018 auf dem Markt, wurde der «Falco Gin» der drei Schaffhauser Alain Illi, Moreno Gasser und Sandro Gianini (unteres Bild von links) bereits mehrfach im In- und Ausland mit renommierten Preisen von ExpertInnen- und Publikums-Jurys ausgezeichnet.

 

Langer Entwicklungsprozess

Mit dem Ziel, den besten Schweizer Gin herzustellen, haben die drei Freunde zuvor mehrere Monate lang an der Gin-Rezeptur herumexperimentiert. Jede freie Minute verbrachten sie damals in der Destillerie Zimmerli in Hallau, um das perfekte Rezept für ihr Produkt zu finden. Unzählige Versuche waren dabei notwendig, schliesslich wollten die Jungunternehmer keinerlei Kompromisse eingehen bezüglich Geschmack und der Qualität ihres Gins. Den drei Produzenten war von Anfang an klar, dass sie sich nur mit einem Top-Produkt auf dem hartumkämpften Gin-Markt behaupten werden können.

 

Mehrfach ausgezeichnet

Das aufwendige Bestreben des Trios, den besten Schweizer Gin zu kreieren, machte sich rasch bezahlt. Schon beim Launch ihres Falco Gins Ende Mai 2018 auf dem Gin und Rum Festival in Luzern war das Publikum von ihrer Kreation derart begeistert, dass die Macher bereits nach dem ersten Abend alle mitgebrachten Flaschen verkauft hatten. Nur wenige Monate später wurden sie am Swiss Craft Spirits Festival in Basel mit dem Visitors Choice Award belohnt. 2020 durften sich die Ostschweizer über die erste grosse internationale Auszeichnung bei den World Gin Awards in London als «Best Swiss Classic» freuen. Es folgten Gold an der prestigeträchtigen European Spirits Challenge 2021, gleich zweimal in Serie Doppelgold bei den renommierten China Wine and Spirits Awards sowie Gold an der Swiss Spirits Review 2021.

Zudem gelang es den Schaffhausern, die das Produkt über ihr Unternehmen Maurice Richard vertreiben, den Gin in bekannten Schweizer Bars zu platzieren. Einen Hit landeten sie auch zusammen mit der Confiserie Teuscher in Zürich, die in ihren Läden spezielle Falco Gin Truffes anbietet, und mit Starköchin Tanja Grandits, die mit dem «Falco Gin» den himmlischen Drink Pink Ginger kreierte (Foto unten).

 

Leidenschaftliche Qualitäts- und Handarbeit

Was den «Falco Gin» so besonders macht? Neben den traditionellen Nuancen auserlesener Wachholderbeeren enthält der Gin acht ausgewogene Botanicals (u.a. Kardamon, Pfeffer, Orange, Zitrone und Mango), die fein aufeinander abgestimmt sind und dem Schweizer Starprodukt seine Einzigartigkeit verleihen. Jede Flasche wird zudem von Hand abgefüllt, verschlossen und etikettiert. Allein schon das coole Bottle-Design mit dem bunt gefiederten Falkenkopf auf schwarzem Hintergrund ist die Anschaffung dieses Gins wert.

 

 

Unser Degustations-Fazit

Wir haben den «Falco Gin» im grösseren Freundeskreis degustiert und alle waren sich einig: Dieser Schweizer Gin weiss sehr zu gefallen und stellt mit seinen feinen, exotischen Fruchtnoten sowie würzigem Kardamon und schwarzem Pfeffer ein vielseitiger Mixpartner dar. Egal, ob für einen Gin Tonic, Gin Fizz oder eine Eigenkreation, der «Falco Gin» in der stylischen Flasche ist für jede Hausbar eine tolle Bereicherung.

Zubereitungs-Empfehlung: Gin-Liebhaber geniessen den ausgezeichneten «Falco Gin» mit oder ohne Eis am besten pur oder mit einem Premium Tonic und garnieren den Drink mit einem Stück Zitrone, Orange, Passionsfrucht oder Mango.

 

Der «Falco Gin» ist im Fachhandel oder direkt im Online-Shop von falcogin.com erhältlich (Preis: CHF 59.90, 500 ml, 43% Vol).

Ähnliche Artikel

Geheimtipps und Ideen für Herbstaufenthalt in Lugano

Berge, Palmen, mediterranes Flair, gutes Essen, viel Kultur ...

Mehr

Neue Cocktail-Highlights für deine Sommerparty

Dieser Sommer liefert uns hochsommerliche Temperaturen – u...

Mehr

Ein Bier mit Aprikosen, kann das schmecken?

Die Aprikose ist eine wunderbare Frucht. Eine Obstproduzenti...

Mehr

Traumauszeit in Engadiner Hotelperle zu gewinnen

Die ehemalige Moderatorin von diversen Sportsendungen und le...

Mehr

Neuer Sommer-It-Drink: bye Hugo, hello Jack Apple!

Sonnige Abende und laue Nächte wecken die Lust, das Leben d...

Mehr

Leckere Rezepte mit Holunderblütensirup

Die prächtigen Holundersträucher am Waldrand sind aktuell ...

Mehr

Popsicle Cocktails: der coolste Sommerhit 2022

Willst du deine Gäste bei deiner nächsten Sommerparty übe...

Mehr

Wasser mit Geschmack: sechs köstliche Rezepte

Lust auf einen gesunden Durstlöscher? Leitungswasser ist in...

Mehr

Walliser Charakter im Glas

Mit ihren Bieren transportiert die Brasserie Valaisanne typi...

Mehr

Neue Food-Highlights inkl. leckere Festtags-Rezepte

In den vergangenen Wochen sind diverse Food-Neuheiten in uns...

Mehr