Vom 16. bis 28. Dezember 2016 verwandelt sich der romantische Eichhörnchenwald in Lenzerheide bereits zum vierten Mal in eine magische Erlebniswelt mit einem idyllischen Marktdörfchen, faszinierenden Lichtinstallationen, wunderbaren Livekonzerten und neu mit einem abwechslungsreichen Programm für die Kleinsten in beheizten Zauberjurten. Stilpalast zeigt, worauf sich Besucher des Weihnachtsspektakels im Lenzerheidner Zauberwald freuen dürfen.

Bilder: lenzerheide.com

Die Magie des Lichts

Aus rund 40 Bewerbungen konnte das Team von PROJEKTIL, das als Kurator für die künstlerische Leitung des Lichtfestivals zuständig ist, auch dieses Jahr die besten nationalen Illuminationskünstler gewinnen, um den Lenzerheidner Zauberwald magisch erstrahlen zu lassen. Einmal mehr dürfen sich Besucher, die den Eichhörnchenwald betreten, auf ein breites Spektrum an bezaubernden Lichtinstallationen freuen.

Für Gross und Klein besonders spannend ist, dass erneut wieder zahlreiche interaktive Installationen dabei sind, die zum Miterleben und Staunen einladen. Da wären zum Beispiel die „Spiegelaugen“ von Purplepony, mit deren Hilfe der Zauberwald in einer unendlichen Wiederholung erscheint und sich ins Unendliche spiegelt. Ein wahrlich spielerischer Halt für Junge und Junggebliebene ist auch die Installation „Sternenritt“ von Theres Indermaur & Mark Sturzenegger: Seilschaukeln mit LED-Lichtquellen laden dabei zu einem leuchtenden Ritt ein. Mystisch wird es hingegen bei der Installation „Baumraunen“ von Lucid. Umarmen Besucher die Bäume, fangen diese an zu raunen und zu strahlen.

Die faszinierenden Lichtinstallationen können jeweils von 17.30 bis 23.00 Uhr bewundert werden. Während des gesamten Lichtfestivals (ausgenommen am 24. Dezember 2016) finden zudem nach den Livekonzerten auf der Waldbühne spannende Kunstführungen durch den Zauberwald statt. Die Besucher erfahren darin von den kreativen Künstlern interessante Details und Hintergründe zu ihren Lichtinstallationen und sehen dadurch den Zauberwald im wahrsten Sinne des Wortes in einem anderen Licht. Der Treffpunkt für die Kunstführungen ist täglich um 21.30 Uhr vor dem Restaurant Corner (Hotel Kurhaus).

Livekonzerte von ausgesuchten Artisten

Musikalisch umrahmt wird das Weihnachtsspektakel auch dieses Jahr wieder von ausgesuchten nationalen und internationalen Musikern, die auf der Zauberwald-Bühne mitten im idyllischen Marktdörfchen täglich Livekonzerte geben. Mit dabei sind nebst dem internationalen Duo Luna Tic ausschliesslich Schweizer Musikgrössen: Philipp Fankhauser, Hecht, Al Pride, Henrik Belden, The Beatz, William White, Manillio, Monotales, Andrea Bignasca, Ira May sowie Breitbild Unplugged. Zum Konzertprogramm geht’s hier.

Die Livekonzerte im Marktdörfchen beginnen täglich um 20.00 Uhr. Am 24. Dezember 2016 bleibt es allerdings ganz bewusst still und besinnlich im Lenzerheidner Zauberwald. „Dies ermöglicht nochmals einen etwas anderen Blick auf die Lichtinstallationen“, erklärt OK-Präsident Giancarlo Pallioppi. Der Eintritt an Heiligabend ist frei und trotzdem muss auf einen wärmenden Glühwein nicht verzichtet werden.

Zauberjurte für die Kleinsten

Ein Novum gibt es dieses Jahr für kleine Gäste: Beim Eingang zum Zauberwald steht eine magische Zauberjurte bereit, in welcher die Kleinen in eine andere Welt abtauchen dürfen. Während die Eltern den Rundgang durch den Zauberwald geniessen können, werden die Kinder professionell betreut und in warmem Ambiente mit einem abwechslungsreichen Programm unterhalten. Höhepunkte sind dabei die Kindershows, die mit Kasperlitheater, Kinderzaubershow, Märchenerzähler etc. mehrmals täglich für leuchtende Augen sorgen. Zum detaillierten Kinderprogramm geht’s hier.

Tickets & Infos

Die Tickets für den Lenzerheidner Zauberwald sind im Vorverkauf bei den Festival Hotels, im Informationsbüro Lenzerheide, über die Verkaufskanäle von Ticketcorner oder an der Abendkasse erhältlich. Erwachsene (ab 16 Jahre) bezahlen CHF 15.–, Jugendliche (ab 12 bis und mit 15 Jahre) CHF 10.–, Kinder (bis einschliesslich 11 Jahre) haben freien Eintritt. Die Zauberjurte kostet CHF 10.– pro Stunde/Show und ist für Kinder ab 6 Jahre. Am 24. Dezember 2016 ist der Eintritt in den Zauberwald frei.

Nebst den Einzeleintritten sind auch Packages erhältlich: Das „Zauberwald Kulinarik Package“ inkl. Eintritt-, Glühwein-, Getränke-, Essens- und Dessertgutschein gibt es für CHF 58.– (Anfragen und Buchung über [email protected]). Wer mit dem ÖV unterwegs ist, erhält beim „PostAuto Kombiangebot“ 20% auf die Postautofahrt und den Eintritt.

Weitere Informationen gibt es unter: www.lenzerheide-zauberwald.ch

Sponsored Content

Ähnliche Artikel

Geheimtipps und Ideen für Herbstaufenthalt in Lugano

Berge, Palmen, mediterranes Flair, gutes Essen, viel Kultur ...

Mehr

Traumauszeit in Engadiner Hotelperle zu gewinnen

Die ehemalige Moderatorin von diversen Sportsendungen und le...

Mehr

Dieser Schweizer Gin sorgt weltweit für Furore

Dass ein guter Gin nicht zwangsläufig aus Grossbritannien k...

Mehr

Schweizer Uhrmacherkunst trifft auf kühne Urban Art

Roger Dubois steht für zeitgenössische Haute Horlogerie vo...

Mehr
One line teaser Pinterest.jpg

DIY-Trend 2022: One Line Art

Hast du noch eine leere Wand in deinem Zuhause, die du schon...

Mehr

Glenfiddich: Whisky trifft auf Kunst

Glenfiddich, der meistprämierte Single Malt Whisky der Welt...

Mehr

Traumhafte Höhenwanderungen

Mit dem ersten Nebel, der ins Land zieht, wächst bei vielen...

Mehr

Die Kultur-Highlights im Herbst

Ob Film, Musik, Schauspiel oder Kunst: Im Herbst stehen in d...

Mehr

Virtuelle Afrikareise zum Wegträumen und Staunen

Plagt dich das Fernweh? Dann lass dich doch jetzt  virtuell...

Mehr

7 coole Ausflugs-Tipps in der Schweiz

Um eine abwechslungsreiche Auszeit zu erleben, musst du gar ...

Mehr