In den nächsten Wochen ist Schnurrbart tragen mehr als nur ein Statement. Erfahre hier mehr über die Movember-Aktion und wie du diese unterstützen kannst.

Bilder: Gillette, Teaserbild: Instagram @Reto Hanselmann

Auch in diesem Jahr nutzt die Movember Stiftung den Monat November, um Aufmerksamkeit für das Thema Männergesundheit zu generieren und wichtige Gespräche über Prostata- und Hodenkrebs sowie mentale Gesundheit anzuregen. Insbesondere in den aktuell unsicheren Zeiten mit Arbeitsplatz-Verlustängsten, Beziehungsstress und sozialer Isolation ist letzteres mehr denn je ein grosses Thema, über das Männer leider viel zu wenig sprechen. Movember möchte dies ändern und betreibt dafür Aufklärung und sammelt Spenden.

 

Mut zum Mo

Im Aktionsmonat November sind Männer dazu aufgerufen, sich einen Moustache – auch Mo genannt – wachsen zu lassen, um in den sozialen Medien unter  #MutZumMo mit einem Schnauzer das wichtige Thema Männergesundheit nachhaltig zu verändern und enttabuisieren. Als offizieller Partner der Movember Stiftung liefert Gillette die passenden Produkte für den perfekten Schnurrbart (z.B. mit dem Testsieger 2020 Gillette Fusion5 ProGlide und dem Gillette SkinGuard sensitive für empfindliche Haut).

Mit den nachfolgenden Tipps gelingt auch dir der Schnurrbart im Nu:

  1. Shawn Down: Rasiere zuerst das Gesicht glatt.
  2. Anschliessend gilt es den Schnauzer wachsen zu lassen. Wichtig dabei: Das restliche Gesicht muss glattrasiert bleiben. Nur so kommt der Moustache perfekt zur Geltung.
  3. Schliesslich gilt es den Style zu wählen:

Der Klassiker

Der klassische Schnurrbart steht jedem Mann und ist mit den richtigen Tools auch einfach zu stylen. Er geht nur bis zum Mundwinkel und sollte diese nicht überragen. Achte darauf, dass beide Seiten in Form von Balken gleichmässig geschnitten werden.

Der Schmale

Du magst es lieber dezent und/oder verfügst über wenig Bartwuchs? Dann ist der Pencil Mo die perfekte Wahl für dich. Er endet vor der Wange und braucht nicht von der Lippe bis zur Nase zu reichen. Dieser zierliche Mo eignet sich am besten für schmale Gesichter.

Der Mutige

Mit dem gezwirbelten Schnurrbart, der einen gewissen Bartwuchs benötigt, setzt du ein deutliches Zeichen. Mit sauber rasierten Konturen und ein wenig Wachs lässt er sich einfach stylen. Vor dem Zwirbeln der Schnurrbart-Enden das Waschen und Kämmen nicht vergessen!

 

 

Mit der täglichen Rasur Gutes tun

Ein Schnurrbart kommt für dich zwar nicht in Frage, du möchtest aber trotzdem die Movember Stiftung unterstützen? Kein Problem! Mit der täglichen Rasur kannst du ebenfalls Gutes tun, denn Gillette spendet beim Verkauf jeder Movember-Aktionspackung CHF 1 an Movember – ganz nach dem Motto „Gemeinsam für die Männergesundheit“.

 

Mehr Informationen zu Movember findest du auf gillette.ch und ch.movember.com.

Ähnliche Artikel

Dinnerzeit.jpg

Die beste Zeit fürs Dinner

Wann und was am Abend gegessen wird, hat grossen Einfluss au...

Mehr

Zürcher Trendgetränk sorgt für Furore

Immer mehr ZürcherInnen betreten jetzt im wahrsten Sinne de...

Mehr

Top-Nassrasierer jetzt mit plastikfreien Verpackungen

Ärgerst du dich auch regelmässig über Kunststoffverpackun...

Mehr

Tipps für die perfekte Nassrasur mit Gewinnspiel

Jeder zweite Mann rasiert sich täglich. Viele setzen dabei ...

Mehr
GettyImages-169998838.jpg

Die 8 besten Lebensmittel gegen Bauchfett

Lästigen Bauchspeck wegzukriegen ist gar nicht so einfach, ...

Mehr
Leinsamen.jpg Smoothie.jpg

Leinöl als Fettkiller

Smoothies mit Früchten und Gemüse sind definitiv gesund. E...

Mehr
GettyImages-638868548.jpg

Die optimale Workoutdauer

Amerikanische Wissenschaftler sind in einer aktuellen Studie...

Mehr

Im Test: Diese Frucht hilft beim Abnehmen

Gemäss einer aktuellen Studie aus den USA soll eine Zitrusf...

Mehr

Detox-Frühjahrsputz im Körper

Die Fastenzeit hat begonnen. Und dies ist ein idealer Zeitpu...

Mehr

Genialer Trick: So nimmst du mit Pasta & Co. ab

Wir lieben Brötchen zum Frühstück und Pasta zum Dinner. L...

Mehr