Planst du bereits deine nächste Ferienreise oder möchtest du einfach nur mal kurz gedanklich in die Ferne schweifen? Dann komm doch mit uns auf eine virtuelle Reise zu 10 spektakulären Hideaways an sehr aussergewöhnlichen Orten rund um den Globus.

Magisch

Im Zeitalter permanenter Erreichbarkeit wächst in vielen Reisenden der Wunsch, in den Ferien Ruhe und Einsamkeit vorzufinden. Im Juvet Landscape Hotel im norwegischen Norddal kannst du während dem ganzen Jahr die totale Abgeschiedenheit und trotzdem die Annehmlichkeiten des zivilisierten Luxus geniessen. Die Unterkunft bietet lediglich neun Zimmer, die allesamt mit riesigen Glasfronten ausgestattet sind und über viel Privatatmosphäre sowie eine spektakuläre Aussicht auf das umliegende Naturparadies verfügen. Der Preis für dieses skandinavische Urlaubs-Eldorado: ca. CHF 550.– (pro Nacht inkl. Halbpension für 2 Personen)


Bilder: pd

 

Hinter Gittern

Im Grand Hotel Liberty in Offenburg wirst du garantiert gerne freiwillig einsitzen. Das ehemalige Gefängnis zählt zu den besten und sicherlich auch originellsten Designhotels von Deutschland. An die Vergangenheit erinnern noch dicke Holztüren und Gewölbedecken sowie freigelegte Gemäuer. Die  Hotelzimmer befinden sich in den ehemaligen Gefängniszellen und glänzen mit modernder Eleganz und viel Komfort. Ab CHF 158.– kannst du in dieser einmaligen Unterkunft einchecken.


Bilder: booking.com

 

Eishotel

Das weltweit erste Icehotel steht in Nordschweden, genauer gesagt in Jukkasjärvi. Jedes Jahr von Dezember bis Mitte April geöffnet, lässt es Tausende BesucherInnen staunen, denn die Suiten sind nicht einfach aus Schnee und Eis, sondern wahrhaftige, von Hand geschaffene Kunstwerke. Ein Doppelzimmer gibt es in dieser eisigen Hotelperle bereits ab CHF 87.–.


Bilder: booking.com

 

Dschungel-Feeling

Nur wenige Orte sind so aufwändig und einfallsreich erschaffen worden wie Verana im mexikanischen Yelapa. Der ehemalige Bühnenbildner Heinz Legler und  die Innenarchitektin Veronique Lievre aus den USA liessen auf einem üppig begrünten Hügel, der nur mit dem Boot erreichbar ist, ein einzigartiges Ferienparadies errichten – und zwar so, dass möglichst viel von der natürlichen Umgebung bewahrt blieb. Die zehn Häuser des Boutique Hotel Verana  – viele davon ohne Wände, dafür mit Aussendusche und hübschen Strohdächern – sind wunderbar eingebettet im Pflanzendschungel und bieten einen atemberaubenden Blick aufs Meer. In dieser Ferienoase fällt es definitiv leicht abzuschalten und die Natur in vollen Zügen zu geniessen. Der Preis für eine Übernachtung: ab 275 US Dollars.


Bilder: verana.com

 

Bäumig

NaturliebhaberInnen werden auch im schwedischen Treehotel nicht mehr aus dem Staunen herauskommen. In sechs verschiedenen „Baumhütten“ wird stilvoll im Wald übernachtet. Die Suiten haben aber so rein gar nichts mehr mit dem Baumhaus aus der Kindheit zu tun. Zur Auswahl stehen zum Beispiel ein komplett verspiegelter Würfel, ein futuristisches Ufo oder ein wildes Vogelnest. Mit über CHF 560.– pro Nacht haben die einzigartigen Unterkünfte erwartungsgemäss ihren Preis.

Bilder: booking.com

 

Märchenhaft

In Lappland befindet sich das Kakslauttanen Arctic Resort (Doppelzimmer ab CHF 450.–), das weltweit seinesgleichen sucht. Iglus aus Glas und luxuriöse Blockhütten werden hier selbst Frostbeulen restlos begeistern. Neben dem atemberaubenden Naturspektakel der Nordlichter gehört hier auch eine Rentier- oder Husky-Safari zum Standardprogramm. Und wer schon immer wissen wollte, woher der Weihnachtsmann kommt, erfährt es hier tatsächlich, und zwar tief im Wald.


Bilder: booking.com

 

Abgeschieden

Abschalten im Fogo Island Inn auf der kanadischen Insel Neufundland: Das hippe und hochmoderne Luxushotel, das vom norwegischen Stararchitekten Todd Saunders geplant wurde, liegt direkt an der Küste und legt den Gästen die Natur buchstäblich zu Füssen. Die 29 Komfort-Zimmer und -Suiten sind mit Möbeln und Textilien ausgestattet, die allesamt von den MitarbeiterInnen bzw. BewohnerInnen von Fogo Island von Hand hergestellt wurden.


Bilder: fogoislandinn.ca

 

1001 Nacht

Absolute Stille, rotgoldende Sanddünen soweit das Auge reicht und im Kontrast dazu der blaue Himmel. Das Desert Nights Camp im Oman taucht wie eine Fata Morgana inmitten der Wüste von Wahiba Sands auf und bietet geräuschlose Ruhe rund um die Uhr. Was auf den ersten Blick nach Camping aussieht, entpuppt sich im Innern als Luxusunterkunft der Extraklasse. In diese Ferienoase lassen wir uns gerne in die Wüste schicken.


Bilder: Oman Hotels

 

Kranhotel

Majestätisch thront der Kran an der Küste des holländischen Fischerdorfes Harlingen. Statt schweres Holz zu entladen, dreht er sich heute nur noch auf Wunsch der Gäste, die sich hier für 300 Euro pro Nacht eingenistet haben. Das ehemalige Maschinenhaus wurde vom Unternehmer Gosse Beerda während zwei Jahren in ein stylisches Hotel mit nur einer Suite umgebaut. Während sich einige insbesondere an der Gestaltung des Schlafzimmers mit ausgeklügelter Bordtechnik sowie der Terrasse erfreuen werden, dürfte bei anderen das per Lift zu erreichende Kranführerhaus für noch mehr Entzückung sorgen. Denn alle Gäste können hier Platz nehmen, per Steuerknüppel die Kabine rotieren lassen und damit hoch oben die atemberaubende Aussicht geniessen. Wer einmal Zweisamkeit in 17 Meter Höhe erleben möchte, muss sich jedoch frühzeitig anmelden. Denn das Hotel Havenkraan ist stets bis zu 8 Monate ausgebucht.


Bilder: haavenkran.nl

 

Schlafen unter freiem Himmel

Gibt es etwas Romantischeres und Unvergesslicheres, als die Nacht unter freiem Sternenhimmel zu verbringen – ganz nach dem Motto «the sky is the limit»?  Im südlichen Utah erwartet dich mit einem Outdoor-Schlafzimmer eine Frischzellenkur der ganz besonderen Art. Nahe der Grenze zu Arizona, liegt das Amangiri Resort mit spektakulärer Sicht auf das „Grand Staircase“. Die karge Wüstenlandschaft, die puristisch-elegante Architektur und die Abgeschiedenheit zeichnen dieses Luxus-Resort mitten im Nirgendwo aus. Diese Idylle und der Luxus haben mit über Euro 1’000.– natürlich ihren Preis.



Bilder: aman.com

Ähnliche Artikel

Auf Entdeckungsreise in der kroatischen Adria

Gäste von Excellence Flussreisen cruisen mit exklusiven Sch...

Mehr

Smarte Pack- und Reisetricks mit Gewinnspiel

In vielen Schweizer Kantonen beginnen nächste Woche die Fr�...

Mehr

Die schönsten Reiseziele 2024

Das neue Jahr ist noch jung und unsere Sehnsucht, in den nä...

Mehr

Auf einer Flussreise neue Erlebnisse geniessen

Ein Schiff ist viel mehr als ein Transportmittel. Den Beweis...

Mehr

10 traumhafte Schweizer Höhenwanderungen

Mit dem ersten Nebel, der ins Land zieht, wächst bei vielen...

Mehr

«Van Life»: Tipps und Ideen zum beliebten Reisetrend

Ferien in einem Wohnmobil galten noch vor einigen Jahren als...

Mehr

Alaïa Bay: Surfen in den Walliser Alpen

Surfen ist cool und sexy  – und für viele eine Leidensch...

Mehr

Entdecke den Frühlings-Zauber rund um Lugano

Während in den Hochlagen der Alpen noch Schnee liegt und de...

Mehr

Auf zu neuen Ufern – die schönsten Flussreisen 2024

Europa lässt sich am bequemsten auf dem Wasserweg entdecken...

Mehr

Auf der Donau neue Themenreisen erleben

Ob Natur, Kultur oder Architektur: Entlang der Donau gibt es...

Mehr