Planst du einen Kurztrip in Europa und bist noch auf der Suche nach einer einzigartigen Unterkunft?  Dann bist du hier genau richtig. Wir präsentieren dir nachfolgend 10 spektakuläre Hotel-Neueröffnungen in Europa im Jahr 2024, die Lust auf Ferien machen und uns träumen lassen.

Hotel De Durgerdam, Amsterdam

Kaum eröffnet, hat sich das Luxus Boutique-Hotel De Durgerdam bereits einen Award vom renommierten Magazin National Geographic Traveller gesichert  («Best Boutique Hotel»). Am Rande von Amsterdam haben die Besitzer inmitten eines Naturparadieses eine echte Hotelperle erschaffen – ohne Touristenmassen und mit ganz viel Ruhe. Die 14 stilvollen Gästezimmer und -suiten, die allesamt in warmen Erdtönen gehalten sind, befinden sich in einem 360 Jahre alten Gebäude, das einst Seeleuten als Unterkunft gedient hat. Der Badestrand inkl. Holzsteg am See direkt vor dem Hotel lädt ebenso zum Verweilen ein wie das wunderschöne Marschland in der Umgebung. Wer sich nach etwas Grossstadt-Feeling sehnt, erreicht die Amsterdamer City mit dem Velo auf beschaulichen Wegen in weniger als einer halben Stunde. Kostenpunkt für eine Übernachtung im Doppelzimmer (inkl. Frühstück): ab CHF 300.–.

 

Valldemossa Hotel, Mallorca

Im Paradies wähnen sich die Hotelgäste auch in diesem neuen Boutique Hotel auf Mallorca. Im Norden der Baleareninsel, unweit des gleichnamigen Dorfes Valldemossa (gilt als einer der schönsten Orte Mallorcas), öffnete Ende Februar 2024 das gleichnamige Fünf-Sterne-Hotel mit 12 exklusiven Zimmern seine Pforten. Die pittoresken Steinhäuser inmitten eines traumhaften Bio-Gartens bzw. Olivenhains mit einem 360°-Panoramablick auf die mallorquinische Umgebung gehörten einst zum Königspalast von La Cartuja. Komponist Fréderic Chopin war früher dort öfters zu Gast und bezeichnete das historische Schloss als «den schönsten Ort der Welt». Geschichten aus der Vergangenheit erzählt im Hotel Valldemossa auch das Interieur, das sich am französischen Stil der 1950er-Jahre orientiert und Originalmöbel aus dieser Zeit vorweisen kann. Sehr zeitgenössisch präsentieren sich nicht nur viele Kunstwerke in den historischen Gemäuern, sondern auch das schicke Hotel-Spa und die exquisite Fusionsküche des «De Tokio a Lima». Eine Übernachtung in diesem Luxusambiente kann ab CHF 300.– gebucht werden.

 

Hotel Matca, Transylvanian

Ein royales Flair umgibt auch das neue Hotel Matca, das auf einem Hügel inmitten der idyllischen Landschaft Siebenbürgens liegt, wo auch der britische König Charles ein Haus besitzt. Nicht weit von der Stadt Brasov entfernt, verleiht die traumhaft schöne Hotelanlage den Karpaten einen neuen Hauch Luxus. Die Gäste können aus 16 gediegenen und gemütlichen Zimmern mit handgeschnitzten Holzbetten und Kleiderschränken auswählen (Preis pro Nacht ab CHF 400.–). Das Haupthotel mit einem edlen Spa und einem eleganten Restaurant liegt auf zwei befestigten Bauernhäusern. Wer es gerne sehr privat mag, kann eine der 10 Traumvillen buchen, die auf dem Gelände verstreut sind.

 

The Hoxton Charlottenburg, Berlin

Bereits ab CHF 120.– pro Nacht kannst du im neuen The Hoxton Charlottenburg in Berlin nahe des Kurfürstendamms einchecken. Es ist das erste «Hoxton» Deutschlands, das mit seinem Design eine Reminiszenz an die Jugendstil-Villen und die minimalistischen Betonbauten der Gegend darstellt. Diese spezielle Mélange weiss denn auch sehr zu gefallen. Die gedämpften Grün- und Rosatöne in den 234 Zimmern, der Lobby und im Restaurant versprühen viel Gemütlichkeit und gleichzeitig ein modernes, urbanes Flair.

Neben Berlin kann in wenigen Wochen übrigens auch Wien ein Hotel des hippen Brands «Hoxton» vorweisen. Direkt am Stadtpark und im Gebäude der ehemaligen Handelskammer wurden 196 Zimmer und Suiten im eleganten Retro-Flair des 20. Jahrhunderts, ein lässiges Rooftop-Restaurant und ein hauseigener Pool realisiert. Zu buchen gibt es unter anderem kleine „Shoebox“-Einzel­zimmer und grosse „Biggy“-Suites.

 

Hotel Romeo Roma, Rom

Sehr aussergewöhnlich präsentiert sich das 76-Suiten-Hotel «Romeo Roma» in Italiens Hauptstadt nahe der Piazza de Popolo. Die Luxus-Unterkunft firmiert in einem Palazzo aus dem 16. Jahrhundert und wurde vom Studio Zaha Hadid designt. Die 2016 verstorbene Designer-Ikone hatte die Hotelentwürfe, bei denen Vergangenheit und Gegenwart, Kunst und Design auf organische Weise verschmelzen, kurz vor ihrem Tod noch selbst gezeichnet.

Für Schlagzeilen sorgt nicht nur das extravagante Design des Hotels, sondern auch die Tatsache, dass Alain Ducasse – seines Zeichens höchstdotierter Koch der Welt – im Hotelpalast unter seiner Kuratel ein Restaurant („Il ristorante Alain Ducasse“) eröffnen wird. Noch vor einigen Jahren hatte der Sternekoch erklärt, dass er in Italien nie ein Gourmet-Restaurant eröffnen werde, «weil sich die Italiener nicht auf die Garzeiten von Pasta einigen können». Mehr Infos zum aufsehenerregenden Hotel Romeo Roma und dessen noch unbestimmtem Eröffnungszeitpunkt im 2024 findest du hier.

 

Hotel Artsy Cascais, Portugal

Dieses neue Boutique-Hotel mit 19 Zimmern und Suiten im edlen Küstenort Cascais ist der perfekte Ort für all jene Reiselustige, die die Ruhe suchen, gleichzeitig aber auch zentrumsnah wohnen möchten. Die Hotelperle westlich von Lissabon besteht aus einer alten Villa und einem Neubau, der mit einer netzartigen Steinfassade überzogen ist. Diese sorgt in den Zimmern für eine ganz besondere Lichtstimmung. Egal, ob in den modernen Unterkünften oder in den klassischen Suiten im Altbau: überall allgegenwärtig ist im Artsy die Kunst. Zu entdecken gibt es Werke von internationalen Künstlern aus Portugal, London und Paris. «Nomen ist Omen» gilt auch für das Restaurant «Art», wo in einem schicken Ambiente mit viel Kunst regionale Meeres-Spezialitäten serviert werden. Ein weiteres Highlights bildet im Artsy der Rooftop-Pool, der an schönen Tagen zum Relaxen und Schwimmen lädt. Eingecheckt werden kann hier ab CHF 180.– pro Nacht.

 

Hotel Gundari Folegandros, Griechenland

Während auf der Nachbarinsel Santorini sich die Touristen in Massen durch die engen Gässchen der pittoresken Dörfer bewegen, finden Reisende auf Folegandros noch Ruhe und Naturidylle vor. Ein Grund mehr, dieses Kykladen-Eiland zu besuchen, liefert in diesem Jahr das neue Hotel Gundari. Inmitten eines vogelreichen Naturschutzgebietes können die Gäste auf 80 Hektaren in einer der 25 Suiten einen Traumurlaub erleben. Statt weiss und blau getünchte Häuschen erwarten dich hier sandfarbene Wände, viel lokales Holz und Gestein sowie ein modernes, internationales Flair. Der private Infinity-Pool deiner Villa mit Blick auf die Ägäis gehört ganz dir allein. Ist dir nach Gesellschaft mit anderen Gästen, kannst du abends auf dem Hotelgelände ein von Michelin-Starkoch Lefteris Lazarou kuratiertes Restaurant und die Cocktail-Bar am Rande der Klippen aufsuchen. In die Felsen gemeisselt ist übrigens das unterirdische Spa, in dem du dich mit alten griechischen Traditionen und Kräutern der Insel verwöhnen lassen kannst. Kostenpunkt für eine Nacht im Gundari: ab CHF 500.–.

 

One & Only Kéa Island, Griechenland

Kühnste Ferienträume werden ab kommenden Frühling auch in diesem neuen Erdenparadies auf der griechischen Insel Kéa wahr. Das Luxus-Resort One & Only liegt nur 60 Boots-Minuten entfernt von Athen auf einer völlig autarken Insel. Dort angekommen erwartet dich eine der 57 Traumvillen, die von natürlichen Materialien wie Stein und Holz sowie erdigen Tönen geprägt sind. Jede Villa verfügt zudem über einen privaten Aussenbereich mit Infinity Pool und einer luxuriös möblierten Terrasse mit fantastischem Blick auf die Bucht. Vollständige Privatsphäre ist dir hier sicher. Am hoteleigenen Strand und im Meer sorgen Wassersport-Aktivitäten wie Tauchen und Schnorcheln für Abwechslung. Wer lieber nur relaxen möchte, lässt es sich im Beach Club gut gehen oder macht es sich in einer der Beach Cabanas gemütlich. All dieser Luxus hat natürlich seinen Preis: Für eine Nacht in einer privaten Villa gilt es mindestens CHF 900.– hinzublättern.

 

Borgo dei Conti Resort, Italien

Rechtzeitig zum Start der Sommersaison 2024 soll das Borgo dei Conti Resort in der italienischen Region Umbrien wiedereröffnet werden, nachdem es einer umfassenden Renovation unterzogen wurde. Das Resort mit 40 Zimmern ist von 50 Hektar Olivenhainen umgeben und damit der perfekte Ort für Ruhesuchende und NaturliebhaberInnen. Auch Fans von geschichtsträchtigen Gebäuden kommen hier voll auf ihre Kosten. Denn die Architektur des Hotels stammt teilweise aus dem 13. Jahrhundert und das Design der Innenräume ist von Gemälden aus der Renaissance inspiriert. In dieser einzigartigen, lichtdurchfluteten Umgebung kannst du zudem die Vorzüge eines Spas mit Innenpool und Sauna sowie einer feinen Küche in zwei edlen Restaurants geniessen. Kochkurse, Tennisspiele und Kinoabende im Freien sorgen für weitere Abwechslung und unvergessliche Ferienerlebnisse.

 

Zleep Hotels in Zürich und Lausanne

Auch in der Schweiz gibt es 2024 einige neue Hotels. Zu den spannendsten Neueröffnungen zählen die beiden Hotels der dänischen Kette Zleep Hotels in Zürich und Lausanne. Das Konzept des kultigen Hotellabels: stylische Unterkünfte zu attraktiven Preisen (ab CHF 110.–). Das Interieur der entsprechend dem Zertifikat Minergie für nachhaltiges Bauen erstellten Neubauten sind ganz im skandinavischen Stil mit tollem Hygge-Flair gehalten. Das Zleep Hotel in Lausanne-Chavannes am Genfer See wird im April 2024 eröffnet und umfasst jeweils 120 modern ausgestattete Zimmer, eine Lobby mit Rezeption, ein Frühstücksrestaurant, eine Bar sowie eine grosszügige Terrasse. In Zürich Kloten wird das Zleep Hotel mit 90 Zimmern und einer Rezeption mit multifunktionaler Lounge und Bar Ende 2024 seine Türen für Gäste öffnen.

Ähnliche Artikel

Auf Entdeckungsreise in der kroatischen Adria

Gäste von Excellence Flussreisen cruisen mit exklusiven Sch...

Mehr

Smarte Pack- und Reisetricks mit Gewinnspiel

In vielen Schweizer Kantonen beginnen nächste Woche die Fr�...

Mehr

Geheimtipps für einen romantischen Citytrip 2024

An attraktiven Zielen für eine romantische Städtereise man...

Mehr

Die schönsten Reiseziele 2024

Das neue Jahr ist noch jung und unsere Sehnsucht, in den nä...

Mehr

Traumauszeit in Spitzenhotel zu gewinnen

Das Grand Resort Bad Ragaz ist in der Schweizer Hotellerie e...

Mehr

Auf einer Flussreise neue Erlebnisse geniessen

Ein Schiff ist viel mehr als ein Transportmittel. Den Beweis...

Mehr

10 traumhafte Schweizer Höhenwanderungen

Mit dem ersten Nebel, der ins Land zieht, wächst bei vielen...

Mehr

Neues Bade- und Saunahaus für Spitzenhotel

Seit Jahren zählt das Hotel Hof Weissbad im idyllischen App...

Mehr

Traumauszeit in Alpine Spa Hotel zu gewinnen

Hoch über dem beliebten Arosa und vor malerischer Gebirgsku...

Mehr

«Van Life»: Tipps und Ideen zum beliebten Reisetrend

Ferien in einem Wohnmobil galten noch vor einigen Jahren als...

Mehr