Einen zum Teil brach liegenden Keller auszubauen ist bei weitem praktischer und kostengünstiger als einen Umzug in ein neues Haus zu planen oder gar einen Anbau für ein Zuhause in Auftrag zu geben. Lass dich hier von unseren Ideen inspirieren.

Bilder: Getty Images

Den eigenen Keller in nützlichen Wohnraum umzuwandeln, statt umzuziehen, wird vor allem in Zeiten von Wohnraumknappheit und überhöhten Immobilienpreisen zu einer immer beliebteren und kostengünstigeren Alternative für viele Eigenheim-BesitzerInnen. Du wirst staunen, wie viele unterhaltsame und praktische Möglichkeiten es gibt, deinen Keller neu zu gestalten und umzubauen. Manchmal reichen bereits kleine Veränderungen, um beispielsweise ein wenig mehr Stauraum zu haben oder eine eigene grandiose Idee umzusetzen.

Nachfolgend findest du einige tolle Inspirationen, die dir aufzeigen, was du alles mit diesem „unterirdischen“ Raum so anstellen kannst.

 

Fitness-Studio

Die meisten, die einem Fitnessstudio beitreten, zahlen häufig für die Nutzung von Geräten, auf denen sie niemals trainieren. Auch durch die Einschränkungen der Pandemie und der damit verbundenen eingeschränkten Mobilität vieler Bevölkerungsschichten, haben viele EigenheimbesitzerInnen die Chancen der Zeit erkannt, und sich für ein Heim-Fitnessstudios entschieden.

Hier zahlst du keine Mitgliedsbeiträge, musst aber für die einmaligen Investitionen in die Geräte und die Ausrüstung aufkommen. Dafür hast du nur Geräte in deinem Fitnessraum, die du tatsächlich auch fleissig verwendest. Zudem können sportbegeisterte Freunde oder Familienmitglieder dir jederzeit Zuhause beim Training Gesellschaft leisten.

Du kannst bei der Anschaffung der Geräte klein beginnen und sukzessive deinen Fitnessraum nach Lust und Laune aufstocken. Schliesslich hast du die vollkommene Kontrolle über dein wöchentliches Trainingsprogramm.

 

Heimkino

Viele HausbesitzerInnen hegen schon seit Jahren den Wunsch eines Heimkinos, doch viele denken, dass dieses unerreichbar ist. Selbstverständlich ist es gegenüber der Familie schwierig, ein Heimkino über die Anschaffung eines Schlafzimmers oder einer Küche zu stellen, und den Kauf auch zu rechtfertigen, vor allem dann, wenn der Platz im Haus begrenzt ist. Du kannst dir aber diesen innigsten Wunsch erfüllen, wenn du bereit bist, deinen Keller so umzubauen, dass dieser zu einem epischen Erlebnis für all deine BesucherInnen wird.

Der Keller eignet sich hervorragend für ein Heimkino. Dies betrifft vor allem die Schallisolierung und die Ausstattung, die über die Lagerung von Getränken und Klimaanlage hinausgeht. Zudem ist es dein privater Raum, mit dem du dir den Ärger oder das Unverständnis der Nachbarn ersparen kannst, wenn die Vorstellungszeiten in deinem Kino bis weiter über Mitternacht hinausgehen und sich niemand von der neuen Soundanlage gestört fühlt.

Da viele Keller nur wenige Fenster haben, ist es zudem bei den Umbauarbeiten einfacher, das im Kino störende Aussenlicht zu dämmen und eine echte Verdunkelungs-Atmosphäre zu schaffen. So wird deinem erstklassigen Kinoerlebnis nichts mehr im Wege stehen.

 

Zusätzliches Schlafzimmer

Solltest du mehr Schlafplatz in deinem Haus benötigen, so kann die Nutzungsänderung deines Kellers in ein Schlafzimmer eine ausgezeichnete Option sein. Möglicherweise musst du mehr Platz für deine wachsende Familie schaffen oder du benötigst schlicht und einfach ein weiteres Schlafzimmer.  Der Umbau im Keller ist weit kostengünstiger und einfacher als ein Anbau, den du dem Baumeister deines Vertrauen in Auftrag geben musst. Nicht zu vernachlässigen ist bei dieser baulichen Änderung zudem, dass der Wert deiner Immobilie so gesteigert werden kann.

Bei der Nutzungsumwandlung eines Kellers in ein Schlafzimmer müssen jedoch einige Punkte beachtet werden. So müssen die Planungen korrekt ausgeführt werden, um sicherzustellen, dass die Änderungsarbeiten auch korrekt ausgeführt werden und den Bauvorschriften entsprechen. Und denke immer daran, dass du für genügend Luftzirkulation im Keller sorgst und dass die Beleuchtung ausreichend ist.

 

Rückzugsort für Frau und Mann

Es gibt Tage, an denen wir hin und wieder einfach mal abschalten und uns sammeln müssen. Ein Rückzugsort, der im Untergeschoss des eigenen Hauses angesiedelt ist, kann für jene Menschen ideal sein, die sich ein privates Zimmer wünschen, in dem sie sich entspannen und ihren eigenen Hobbies ungestört nachkommen können. So kannst du dort zum Beispiel ganz relaxt Spiele spielen, Bücher lesen und Musik hören. Solche Orte der Abgeschiedenheit im Eigenheim werden häufig dazu verwendet, um einen eigenen Spielraum zu haben, der alles möglich umfassen kann: von einem PC- oder PlayStation-Rig bis hin zu Arcade-Spielen oder einarmigen Banditen der alten Schule, die modernen Spielautomaten ähnlich sind.

 

Unterirdischer Garten

Hast du schon einmal an die Möglichkeit gedacht, dir einen Kellergarten anzulegen? Diese Orte sind eine grossartige Möglichkeit, Haus und Garten miteinander zu kombinieren. Das macht auch vor allem dann Sinn, wenn du keinen oder nur einen sehr kleinen Garten dein Eigen nennen darfst. Ein  Kellergarten kann zudem eine hervorragende Alternative zu einem Wintergarten sein.

Dies macht aber nur dann Sinn, wenn du genügend Lichteinfall hast, um deine Pflanzen mit genügend Energie zu versorgen, vor allem dann, wenn diese auch auf deinem Speiseplan stehen sollen. Allenfalls muss mit kleinen baulichen Änderungen für mehr Tageslicht im Keller gesorgt werden.

Die Idee eines Kellergartens wird noch attraktiver, wenn dein Untergeschoss einen direkten Ausgang ins Freie hat, beispielsweise mittels Stufen, die zum ebenerdigen Garten führen. Dank dieser Treppe erhält der Raum zusätzliches natürliches Sonnenlicht. Aber dein Kellergarten kann sich natürlich auch über das Erdgeschoss hinaus zur Aussenseite des Gebäudes erstrecken.

 

Bar

Eine eigene private Bar zu besitzen, kann als ein weiteres Luxusmerkmal in deinem Haus angesehen werden, und steigert auf jeden Fall den Wert und die Qualität deines Hauses. Du kannst dort nicht nur köstliche Spirituosen, erfrischende Biere und edle Weine deinen Gästen präsentieren, sondern die Bar auch als Stauraum für Getränke nutzen, die du nur bei besonderen Anlässe ausschenken möchtest.

Aus mehreren Gründen eignet sich gerade der Keller hervorragend als Standort für eine eigene Hausbar … insbesondere dann, wenn dieser Raum vom Rest des Hauses getrennt ist. So können die Leute in der Bar vollkommen ungestört sein und ausgelassen feiern. Die anderen BewohnerInnen, die keine Lust auf einen Barbesuch haben, fühlen sich auf der anderen Seite nicht durch die Partys belästigt.

Auch die gedimmte Atmosphäre passt zu einer Kellerbar. Wie du die Räumlichkeit gestaltest, bleibt ganz deinem persönlichen Geschmack überlassen. Darf es eine urchige Bar im Landgasthof-Stil sein oder lieber eine moderne Version im edlen Style? Du hast die Qual der Wahl.

 

Wohlfühloase mit Spa

Im eigenen Haus auf ein Spa mit Sauna, Dampfbad und/oder Whirlpool im Keller zurückgreifen zu können, hört sich für viele Eigenheim-BesitzerInnen wie ein unerfüllbarer Traum an. Doch dieser kann durchaus wahr werden.

Ein Homespa bietet  ein unvergleichliches Entspannungserlebnis. Das Einzige was du tun musst, ist das Treppenhaus hinabsteigen, um in deine Wohlfühloase zu gelangen. Nach einem anstrengenden Arbeitstag und Stunden im Stau wirst du alle positiven Effekte dieser Einrichtung noch mehr zu schätzen wissen.

Natürlich musst du bei den Umbauarbeiten auf die Feuchtigkeitsregulierung achten. Hierfür sind Keller- und Feuchtigkeitsabdichtungen sowie Massnahmen gegen Kondensation erforderlich. Eine Wohlfühloase zu Hause ist einer der begehrtesten Luxusartikel, den du dir in deinen Kellerräumen gönnen kannst – aber nur dann, wenn dieser richtig gebaut ist.

 

Kinderspielzimmer

Vor allem für Familien, die gerade wachsen, ist es oft schwierig, einen passenden Platz für all das Spielzeug und das daraus resultierende Chaos zu finden. Ein Keller kann perfekt für das Spielen der Kinder geeignet sein, aber auch zum Aufbewahren aller Spielsachen der Kinder. So kannst du einen Teil der Kinderspielutensilien in bestimmen Stauräumen des Kellers aufbewahren und gleichzeitig einen anderen Teil des Raums zum Spielen bereitstellen.

Diese Umnutzung macht gleichzeitig dein Wohnzimmer zu einer „erwachsenenfreundlichen Zone“ und verhindert gleichzeitig, dass dein Wohnbereich von Objekten überschwemmt wird, die blinken, sich drehen, Geräusche erzeugen und dich kräftig nerven.

So ein „unterirdisches“ Spielzimmer ist oft für viele Jahre sehr nützlich. Denn wenn die Kinder älter werden, kann dort ein Bereich für Teenager geschaffen werden. So hat jedes Familienmitglied seinen Platz zum Austoben.

 

Gästezimmer

Viele Häuser wurden schon vor längerer Zeit gebaut und wurden auch nicht für grosse Platzansprüche geplant. So bieten sie oftmals nicht genügend Platz, um Gästen bei Übernachtungsbesuchen etwas Privatsphäre zu bieten. Und das eigene Haus so ohne Weiteres zu erweitern, ist auf Grund monetärer und struktureller Einschränkungen nicht immer möglich.

Daher kann eine Umfunktionierung des Kellers bei den neuen Platzansprüchen helfen. So steht den Gästen sogar ein eigenes «Stockwerk» zur Verfügung. Es gilt beim Umbau einfach darauf zu achten, dass ein neuer Raum geschaffen wird, in dem sich BesucherInnen wohlfühlen. Sorge unbedingt für viel frische Luft, genügend Licht und wohlige Temperaturen.

 

Lager oder Abstellraum

Wohin nur mit all den Dingen und Utensilien, die du im Haus hast, und die du regelmässig benötigst, um beispielsweise kleine Reparaturen zu erledigen oder den Garten auf Vordermann zu bringen? Obwohl diese Abstell- und Lagerräume in einem Haus praktisch und unverzichtbar sind, sind sie oft nicht aufgeräumt und sauber.

Aus diesem Grund entscheiden sich viele HausbesitzerInnen, diese Bastel- und Arbeitsbereiche in den Keller zu verlegen – weit weg vom Rest des Hauses. So kannst du unbekümmert deine Gäste bei einer Hausführung stolz durch alle Räume führen, ohne dass die BesucherInnen mit der oft chaotischen und unorganisierten Natur eines Hauswirtschafts- oder Lagerraums vertraut gemacht werden.

Ähnliche Artikel

Top-Design-Möbelwelt am Flughafen Zürich

Möchtest du dein Zuhause mit einem neuen Möbelstück auffr...

Mehr

Die neuen Trendleuchten im Herbst 2021

Die Tage werden wieder kürzer und die Abende, die wir zuhau...

Mehr

Einrichtungs-Tipps für die erste eigene Wohnung

Du ziehst in deine allerste eigene Wohnung? Herzliche Gratul...

Mehr
wabenplissee_kueche.jpg

Cleverer Fensterdekor: Thermo-Plissees

Plissees erobern zunehmend die Wohnlandschaften. Mit ihren g...

Mehr
28222 2) StockSnap Pixabay.jpg

Pimp your.… Garage???

Auch die Garage kann und sollte durchaus ein wohnlicher Ort ...

Mehr
Titelbild.jpg

Wie man sich bettet, so liegt man

Wir verbringen ein Drittel unseres Lebens mit Schlafen, mehr...

Mehr
iStock-171340834.jpg

Interieur-Tricks mit Spiegeln

Ein Spiegel kann einen Raum komplett verändern, ihn grösse...

Mehr
The-Chedi-Andermatt-ROOM-Deluxe-04.jpg

Trendmöbel Boxspringbetten

Boxspringbetten erinnern unweigerlich an Hochglanzprospekte ...

Mehr
GettyImages-1026488190.jpg

Einfaches Update für dein Zuhause

Mit der Einrichtung der Wohnung ist wie mit Klamotten oder F...

Mehr