Steigen die Temperaturen draussen, freuen wir uns über viel Sonne und laue Abende. Und macht uns mal die Hitze zu schaffen, setzen wir einfach auf ein cooles Gadget, das uns jederzeit mit einer erfrischenden Brise eine wunderbare Abkühlung verschafft. Einige Beispiele gefällig? Wir präsentieren dir nachfolgend stylische Ventilatoren, mit denen dir die Hitze nichts mehr anhaben kann, und verlosen gleichzeitig drei stylische und smarte 3D-Ventilatoren Leo vom Schweizer Designerlabel Stadler Form.  

Bild: Stilpalast

Wenn wir an heissen Tagen schon beim Sitzen ins Schwitzen geraten, wünschen wir uns nichts sehnlicher, als einen kühlen Luftstrom mittels eines Ventilators. Nachfolgend einige Tipps für den Kauf und die Handhabung der kühlenden Gadgets:

 

Tipps für die Modellwahl

Tischventilator

Sie sind der Klassiker für das Büro und geeignet für Einzelpersonen. Am besten wählst du ein Exemplar, das über verschiedene Geschwindigkeitsstufen mit leisem Modus verfügt.

Bodenventilator

Dieses Modell sorgt für eine angenehme Luftzirkulation in einem Raum. Damit die Luftumwälzung optimal funktioniert, benötigen Bodenventilatoren freien Platz um sich herum.

Standventilator

Die meist höhenverstellbaren und mit viel Power ausgestatteten Standventilatoren sind ideal für Räume, in denen sich mehrere Personen aufhalten. Verschiedene Geschwindigkeiten lassen meist die Wahl eines leisen Modus zu.

Turmventilator

Mit ihrem schlanken und eleganten Design benötigen Turmventilatoren nur wenig Platz. Oft machen sie weniger Wind als Standventilatoren, erzeugen dafür aber einen angenehmen, gleichmässigen Luftstrom.


Bild: Instagram @stadlerform

 

Tipps zur Handhabung der Ventilatoren

Gezielt einsetzen

An heissen Tagen ist es wichtig, die Hitze erst gar nicht in die Wohnung bzw. ins Haus zu lassen. Dunkle deshalb am besten – wann immer möglich – die Räume ab und schliesse nach dem morgendlichen Durchlüften tagsüber die Fenster.

Luft richtig verteilen

Auf der Nordseite sind die Räume meist kühler als auf der Südseite. Mit Hilfe eines Ventilators kann die kühlere Luft in die wärmeren Südzimmer geleiten werden.

Luft clever mischen

Am Boden ist die Luft kühler als an der Decke. Um die Temperatur in einem Raum angenehmer zu gestalten, kannst du einen Bodenventilator einfach schräg nach oben richten.

Ausrichtung im Schlafzimmer

Von grosser Bedeutung ist die Ausrichtung eines Ventilators im Schlafzimmer. Der Luftstrom sollte immer über die Beine gleiten und nie über das Gesicht und den Oberkörper. Sonst drohen Erkältungen und Ohrenschmerzen.


Bild: Getty Images

 

Unsere Lieblingsmodelle

Auf der Suche nach einem stylischen und gleichzeitig leistungsstarken Ventilator, sind wir auf Stadler Form gestossen, deren Produkte allesamt in der Schweiz entwickelt und designt werden. Beim international bekannten Designerlabel entdecken wir immer wieder neue Modelle von Ventilatoren, die uns nicht nur an heissen Tagen mit einer kühlen Brise versorgen, sondern auch noch toll aussehen und sich harmonisch in ein modernes Interieur einfügen. Unsere aktuellen Favoriten? Finn und Finn mobile, Simon, Peter little und Leo.

Finn  & Finn mobile – die Flexiblen

Finn (Preis: CHF 110.–) und Finn mobile (CHF 159.–), die Neuzugänge in diesem Sommer bei Stadler Form, überzeugen nicht nur mit ihrem Style, sondern auch als echte Multitalente: Mit einer abnehmbaren Stange lassen sich beide Modelle im Handumdrehen sowohl als Stand-, Boden- oder Tischventilator nutzen und nach individuellen Vorlieben bzw. Bedarf in verschiedenen Wohnräumen platzieren.


Bild: pd

Finn mobile sorgt sogar als erster Ventilator von Stadler Form drinnen und draussen für eine angenehme frische Brise. Dank eines Akkubetriebs und der IP44-Zertifizierung kann er im gedeckten Aussenbereich zur Erfrischung aufgestellt werden. Cool: Mit einem sehr niedrigen Strombedarf ab 1,6 Watt erweisen sich sowohl Finn und Finn mobile als äusserst energieeffizient.


Bild: pd

 

Leo – der Stilvolle

Zu unseren Favoriten  zählt auch der gut aussehende Leo (Preis: CHF 99.–), der einen «European Product Design Award» vorweisen kann. Mit seiner innovativen 3D-Oszillation sorgt er für eine optimale Luftverteilung im Raum und erfrischt mit einer Winddistanz von bis zu acht Metern alle Personen im Raum. Mittels unterschiedlich einstellbaren Winkeln kann das Top-Gadget den Luftstrom im Raum nach Wunsch zirkulieren lassen – egal, ob als leichter Windhauch oder starke Böen. Cool: Dank seiner Kompaktheit und dem praktischen Tragegriff aus Kunstleder kann er problemlos an seinen gewünschten Platz (Hocker, Tisch, Sideboard etc.) transportiert werden.


Bild: pd

 

Peter little – der Praktische

Der stilvolle Tischventilator Peter little (Preis: CHF 69.–) überzeugt durch seine klare Form und das minimalistische Design. Mit seiner kompakten Grösse findet er überall im Schlafzimmer, auf dem Bürotisch oder neben dem Sofa Platz. Dabei verteilt er den Luftstrom dank Schwenkmodus besonders gleichmässig. Sehnst du dich nach einer leichten Brise oder nach stärkeren Windstössen? Über das Touchpanel mit 4-Stufen-Einstellung liefert dir Peter little blitzschnell die gewünschten Windgeschwindigkeiten. Mit dem Natürliche-Brise-Modus simuliert er die Windverhältnisse am Strand und lässt so Ferienstimmung in den eigenen vier Wänden aufkommen.


Bild: pd

 

Simon – der Leistungsstarke

Mit seiner modernen Textilverkleidung ist der 3D-Ventilator Simon (Preis: CHF 206.–) ein toller Eyecatcher, der mit viel Power und einem praktischen Schwenkmodus (horizontal und vertikal) ausgestattet ist. Die dadurch erzeugte 3D-Oszillation sorgt für eine ideale Luftverteilung im gesamten Raum mit einer Distanz von bis zu 10 Metern. Dank einer magnetischen Fernbedienung kannst du den Gewinner des «Good Design Awards» bequem vom Sofa aus steuern.


Bild: pd

Alle vier Ventilatoren sind auf stadlerform.com sowie im Fachhandel erhältlich.

 

Zu gewinnen

Mit etwas Glück kannst du hier einen von drei 3D-Ventilatoren Leo von Stadler Form im coolen Spotlight-Look und mit 8-Meter-Windstrahl gewinnen. Das stylische Gerät punktet mit intelligenten Funktionen, wie dem 1 bis 7 Stunden Timer, einem Modus für eine natürliche Brise sowie einer magnetischen Fernbedienung, die an der Seite des Ventilators angebracht ist.

Für die Teilnahme an der Verlosung gilt es einfach das untenstehende Formular auszufüllen und auf «absenden» zu klicken. Oder sende uns auf [email protected] eine Mail mit dem Stichwort «Stadler Form». Einsendeschluss ist der 17. Juli 2024

Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt.

Ähnliche Artikel

So gelingt der perfekte Glamping-Trip

Mit wärmeren Temperaturen steigt auch die Vorfreude auf Akt...

Mehr

Tolles Gadget für die Grillsaison zu gewinnen

Grillpartys gehören zum Sommer wie die Sonne und das Meer. ...

Mehr

NETGEAR: weltweit erster mobiler 5G-Router

Der Countdown für Weihnachten läuft und du hast deinen Wun...

Mehr

Im Test: Styling-Bestseller für salonfähige Haare

Sich selber die Haare stylen und dabei ohne grossen Aufwand ...

Mehr

Spektakuläre Häuserträume zum Staunen

In der heutigen Zeit sind Häuser weit mehr als nur vier Wä...

Mehr

Elegantes «Matt Schwarz» für deine Küche

Wir haben uns verliebt – und zwar in die «Matt Schwarz» ...

Mehr

Ultimatives Grillvergnügen mit diesen neuen Gasgrills

Die Temperaturen steigen und abends weht ein laues Lüftchen...

Mehr

Ikone und Liebling der Stars feiert ein Comeback

Lust auf ein extravagantes Smartphone mit neuester Falt-Tech...

Mehr

Im Test: Wie du sicher und klug im Internet surfst

Ob beim Online-Banking und -Shopping oder beim Zugriff auf S...

Mehr

Leicht und elegant: E-Bikes in limitierter Edition

E-Bikes erfreuen sich einer immer grösseren Beliebtheit. Ke...

Mehr