Das Daybed ist zurück

Die edle Liege, die zum täglichen Mittagsschläfchen einlädt, ist zurück. Statt sich auf dem Sofa oder im Bett auszuruhen, legen sich Trendbewusste jetzt ein cooles Daybed zu, auf dem kreative Pausen und gemütliche Lesestunden wunderbar stilvoll verbracht werden können.
Schön hinlegen

Wie der Name schon verrät, ist ein Daybed kein eigentliches Bett, in welchem man die ganze Nacht verbringt, sondern vielmehr eine Liege, die tagsüber genutzt wird. Sie soll bequem sein, aber bitte nicht so bequem, dass das anschliessende Aufstehen allzu schwer fällt.

Egal, ob du das Daybed in ein Gästezimmer oder vielleicht sogar in dein (Home) Office stellst: Der Vorteil, sich einfach mal kurz ohne schlechtes Gewissen hinlegen zu können, wird dich garantiert begeistern. Am idealsten ist gemäss Schlafforschern übrigens ein Nickerchen, das ca. 20 bis 30 Minuten dauert. Dann befindest du dich noch in einem sogenannten Leichtschlaf. Bleibst du länger liegen und fällst in den Tiefschlaf, wirst du dich vermutlich müder fühlen als zuvor. Deshalb: Wecker stellen nicht vergessen!

Liegen mit Stil

Nachfolgend findest du zahlreiche Inspirationen, wie du deine zukünftige Tagesliege perfekt in Szene setzen könntest, sowie 12 stylische Daybeds zum Online-Shoppen.  

 

Ein von @e.i.n.t.e.r.i.o.r geteilter Beitrag am

 

Ein Beitrag geteilt von MENU (@menuworld) am

 

Ein Beitrag geteilt von Miranda (@mira._1983) am

 

Ein Beitrag geteilt von Byloez (@byloez) am

 

Ein Beitrag geteilt von Norway (@rebecca_inspo) am

Für Minimalisten: Daybed mit Metallfüssen von Designer Per Weiss, entworfen für Innovation. Preis: CHF 576.–
Die Liege "Lubi" begeistert nicht nur mit ihrem Design, sondern ist auch noch praktisch. In Sekundenschnelle entsteht daraus nämlich ein Gäste-Doppelbett. Preis: CHF 799.–
Nordisch zurückhaltend: Dieses coole Daybed von Flemming Busk mit verstellbarer Rückenlehne kann in gleich drei unterschiedlichen Positionen benutzt werden, u.a. als Gästebett. Preis: CHF 1'579.–
Ein Klassiker, der nie aus der Mode kommt: Der schlanke Rahmen aus massivem Buchenholz macht das Daybed von Karup zu einem Highlight, das sich problemlos mit anderen Stücken kombinieren lässt. Preis: CHF 613.–
Retro mit Style: Die absolut trendige Liege von Norr11 punktet mit einer klaren Formensprache. Bei den Materialien wurde auf die altbewährte Mischung aus Stahl und Anilin Leder gesetzt. Preis: CHF 3'093.–
Luxus trifft auf zeitloses Design: Die grosszügige Liege Siegfried bietet viel Platz zum Erholen und sieht dabei erst noch sehr ansprechend aus. Preis: CHF 999.–
Für alle, die gerne Rot sehen: Zarte Rundungen und spitz zulaufende Füsse sorgen beim Daybed Hamilton garantiert für einen Hingucker-Moment. Preis: CHF 629.–
Design-Highlight: Das Daybed pallet by Sebastian Herkner für pulpo besteht aus einem Eichenholzrahmen, der mit Jutegurten bezogen ist. Die Auflage und das Kissen sind aus edlem Nappaleder gefertigt. Preis: CHF 4'017.–
So simpel wie einfach: Das von der dänischen Designerin Anita Johansen entworfene Daybed besteht aus nur zwei Teilen: einem einfachen Holzrahmen und einer dünnen, gepolsterten Auflage. Preis: CHF 2'199.–
Egal, wo die Liege von Bloomingville in der Wohnung auch steht: Sie ist Sitzgelegenheit und Tagesliege in einem. Mit ihrem skandinavischen Design fügt sie sich wunderbar zu bereits bestehenden Möbeln hinzu. Preis: CHF 990.–
Der Inbegriff moderner Lebensart: Beim Entwurf dieses Liegesofas von ClassiCon hat die Designerin Eileen Gray grossen Wert auf Sitzkomfort, zeitlose Eleganze und funktionales Design gelegt. Preis: CHF 4'758.–
Praktisch: Die Kissen von Daybed Emma aus dem Hause Softline können in jeder Position platziert werden. Damit stehen unzählige Sitz- und Liegemöglichkeiten zur Verfügung. Preis: CHF 916.–