Viele Schweizer Top-Unternehmen sind auch in Deutschland zu finden. Längst haben die Schweizer erkannt, dass das Business auch in Deutschland gut laufen kann und investierten in den letzten Jahren so viel wie noch nie zuvor.

Teaserbild: nestle.de

Die Handelskammer Deutschland Schweiz zeigt für den Wachstum von Schweizer Unternehmen in Deutschland imposante Zahlen.

2016 wurden beispielsweise über CHF 8,5 Milliarden in Deutschland investiert:

  • 1'906 Schweizer Firmen 
  • 400'000 Personal ein Teil in Deutschland 

Der Personalanteil ist damit bei den Schweizer Unternehmen in Deutschland mehr als dreimal so hoch wie derjenige von deutschen Unternehmen in der Schweiz. Gestiegen sind in den letzten Jahren vor allem die Firmenkäufe, Unternehmensbeteiligungen und -gründungen, da der Schweizer Franken im Gegensatz zum Euro als besonders robust gilt. Auch das Wirtschaftswachstum in Deutschland hat generell zu diesen enormen Anstiegen geführt, sodass der starke Franken-Kurs zusätzlich Investitionen begünstigte.

Branchenübergreifende Unternehmen

Es gibt branchenübergreifend unzählige Unternehmungen, die von der Schweiz aus Deutschland und die ganze Welt erobern und Standorte gründen. So gibt es beispielsweise Unternehmungen aus den Wirtschaftsbereichen:

  • Technologien/Datensicherheit
  • Banken/Finanzen
  • Casino/Spiele
  • Medizin

Viele Unternehmungen haben nicht nur die Standorte vor Ort ausgeweitet, sondern bieten auch online in Deutschland ihre Angebote an. Das Casinos Austria als Casino-Vertreter mit einem Online-Casino-Ableger in Deutschland ist dafür ein gutes Beispiel. Das Unternehmen gehört zu den alternativen Online Casinos in Österreich, welches aber auch online in Deutschland sowie der Schweiz zu finden ist. 

Schweizer Unternehmen in Deutschland

AEB Schweiz AG

Eines der führenden Unternehmen, welches auch in Deutschland und anderen Ländern vertreten ist, ist die AEB Schweiz AG mit Sitz in Glattpark (Opfikon). Von dort aus hat sich das Unternehmen für Kundenmanagement und Informationstechnologie einen Namen gemacht und verfügt mittlerweile über zahlreiche deutsche und internationale Standorte. In Deutschland ist AEB beispielsweise zu finden in:

  • Düsseldorf
  • Hamburg
  • Lübeck
  • Mainz
  • Stuttgart
  • Soest

Dazu kommen zahlreiche internationale Niederlassungen in Prag, Rotterdam, Singapur, New York oder Malmö. 

Atlas Copco (Schweiz) AG 

Kompressoren sind bei zahlreichen Industrieprojekten besonders gefragt. Deshalb ist es kaum verwunderlich, dass auch hierfür eine Unternehmung in der Schweiz ansässig ist. Sie bietet energieeffiziente Druckluftstationen, Kompressoren und andere Produkte sowie Dienstleistungen in diesem Bereich. Neben den Niederlassungen in der Schweiz gibt es auch zahlreiche weltweite Standorte, zu denen auch Deutschland gehört. Angesiedelt ist das Unternehmen beispielsweise in:

  • Essen
  • Köln
  • Dingolfing


Symbolbild: Getty Images

Egon Zehnder International (Switzerland) AG

Als Ansprechpartner für ganzheitliche Leadership-Lösungen für sämtliche Unternehmungen gilt Egon Zehnder. Das Unternehmen hat ein Büro in Zürich, aber auch viele Standorte weltweit. Die Experten finden sich auch in New York, London, Sao Paulo oder eben auch in Deutschland wie in München, Berlin oder beispielsweise Frankfurt.

Ammann Schweiz AG 

Baumaschinen aus der Schweiz sind in der ganzen Welt gefragt. Deshalb ist die Ammann Group Holding AG mit Sitz im schweizerischen Langenthal auch weltweit und in Deutschland vertreten. Das Unternehmen investierte kräftig und kaufte in Deutschland beispielsweise:

  • Duomat (Hersteller von leichten Verdichtungsgeräten)
  • Rammax (Grabenwalzenhersteller)

Pearl Schweiz GmbH

Eine weitere Erfolgsgeschichte ist die der PEARL-Gruppe. Das Unternehmen hat zahlreiche Konzernteile in vielen Ländern, darunter auch in Deutschland und natürlich in der Schweiz. Hinzu kommen auch Unternehmungen in Österreich oder das globale Online Business. Der Experte für innovative technologische Lösungen und Waren jeder Art hat sich in den letzten Jahren zu einem echten Allrounder mit Gewinngarantie gemausert. 

Swissterminal AG 

Die Container von Swissterminal AG Reisen um die ganze Welt und zu dem Netzwerk wird auch Neues in Deutschland. Allerdings ist das Netzwerk auch nach Antwerpen, Rotterdam oder in italienische Städte wie Trieste oder Genua gestreut. Wer einen der begehrten Containerplätze buchen möchte, der kann das ganz komfortabel online auf der internationalen Website, welche nicht nur für Schweizer Kunden zugänglich ist.

Nestlé 

Das grösste Nahrungsmittelunternehmen in der Schweiz ist zweifelsohne Nestlé. Es ist weltweit mit unzähligen bekannten Marken vertreten, die sicherlich jeder kennt. Dazu gehören:

  • Nescafe
  • Nespresso
  • Smarties

Vertreten ist das Unternehmen in der Schweiz in 10 Kantonen mit Forschung und Entwicklung, Produktionsstandorten, Verteilerzentren sowie dem Hauptsitz und der Administration. Doch es gibt auch weltweit und vor allem in Deutschland unzählige weitere Standorte wie beispielsweise in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Neuss, Schwerin und anderen Städten. Dazu kommen auch international zahlreiche Niederlassungen. Die Aktiengesellschaft hat es seit der Gründung 1866 geschafft, zum führenden Unternehmen im Bereich Nahrungsmittel zu werden und kann einen Umsatz von über 91 Milliarden CHF (2018) verbuchen. Auch auf dem deutschen Markt hat das Unternehmen einen enormen Anteil an den Nahrungsmittelprodukten und gehört zu den führenden Anbietern mit den einzelnen Marken, nicht nur beim Mineralwasser, sondern auch bei den Süsswaren sowie Kaffeeprodukten.


Bild: Getty Images

Roche

Das Schweizer Unternehmen Roche ist führend in der Pharmazie und hat auch unter den mehr als 13'000 Mitarbeitern unzählige in Deutschland. In Mannheim, Stuttgart oder München beispielsweise finden sich einzelne Unternehmensteile für Forschung & Entwicklung. Insgesamt gehen jährlich über 2 Milliarden Schweizer Franken in die Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte, ein Grossteil davon auch an die deutschen Unternehmensanteile. Seit über 100 Jahren engagiert sich das schweizerische Unternehmen in innovativer Diagnostik und bei der Entwicklung zahlreicher Therapeutika, wovon natürlich auch die deutschen Patienten weltweit profitieren. Zu den bekanntesten Medikamenten gehören beispielsweise:

  • Tamiflu
  • Mabthera
  • Dormicum


Symbolbild: Getty Images

Wer selbst ein Mitglied der Roche-Familie sein möchte, der kann sich bei den Standorten in Deutschland aber auch in der Schweiz als Mitarbeiter bewerben. Um die Tätigkeit in der Schweiz als deutscher Bürger aufzunehmen, gibt es gegebenenfalls noch einige arbeitsrechtliche Hürden zu nehmen. Diese werden aber gemeinsam mit dem Unternehmen rasch gemeistert, denn dafür gibt es in der Personalabteilung tatkräftige Unterstützung.

Ähnliche Artikel

Die etwas andere “Tour de Suisse”

Hättest du es gewusst? Über hundert «Schweizen» gibt es ...

Mehr

5 coole Ausflugs-Tipps in der Schweiz

Um eine abwechslungsreiche Auszeit zu erleben, musst du gar ...

Mehr

Unser Tipp für eine Herbstwanderung

Im Tal setzt sich wieder hartnäckig der Nebel fest. Um noch...

Mehr

8 aussergewöhnliche Schweizer Airbnbs

Ferien in der Schweiz erfreuen sich aufgrund der aktuellen S...

Mehr
r16x9_1920x1080_-xyoA7BQjWY_0.jpg

Märchenhotel Villa Principe Leopoldo

Lust auf eine unvergessliche Auszeit in einem märchenhaft s...

Mehr
iStock_67136603_MEDIUM.jpg

3 Appenzeller Traumrouten

Nicht zuletzt dank Instagram & Co. ist Wandern auch bei ...

Mehr
Bild_1.jpg

Traumhafte Sommerferien in Gstaad

Schwimmen im Bergsee, Essen unter freiem Himmel und Wandern ...

Mehr
Teaser 3.jpg

Traum-Ferienhäuser an der Skipiste

Du suchst nach dem perfekten Domizil für deine Skiferien? D...

Mehr
Seebrücke Ahlbeck (c) Usedom Tourismus GmbH, Dirk Bleyer.jpg

Ostseeurlaub auf der Sonneninsel Usedom

Endlose weisse Sandstrände, maritimes Flair, malerische Lan...

Mehr
Bild_1.jpg

Cooler Tipp für die Sommerferien

Schwimmen im Bergsee, Essen unter freiem Himmel und Wan...

Mehr