Die Schweiz ist ein grosser Tummelplatz für die Reichen und Schönen. Wir zeigen dir, an welchen Hotspots sie sich die Klinke in die Hand geben. 

Bilder: Getty Images

In der Schweiz tummeln sich viele Vermögensmillionäre. Alleine in Zumikon leben beispielsweise 27 Prozent der Oberschicht (laut Statistik). Aber auch andere Züricher Hotspots haben eine hohe Millionärsdichte.  Ausserhalb von Zürich zählen folgende Gemeinden zu den Spitzenreitern:

•    Riehen (Basel): 5,2 Prozent
•    Mörschwil (St. Gallen): 13,3 Prozent
•    Oberwil-Lieli (Aargau): 13,3 Prozent
•    Walchwil (Zug): 14,5 Prozent
•    Cologny (Genf): 22,2 Prozent

Hotspot St. Moritz

Um sich zu treffen, finden sich die Millionäre gerne in St. Moritz ein. Dort gibt es unzählige Treffpunkte der Schönen und Reichen.

St. Moritz Design Gallery

Für alle Kunstliebhaber gibt es ein besonderes Highlight, welches sich zwischen Palace Hotel, Bahnhof und See erstreckt. Das Parkhaus Serletta stellt in der Fussgängerpassage in insgesamt 31 Vitrinen wertvolle Plakate aus, die unter "The St. Moritz Design Gallery" Weltbekanntheit geniessen.

Segantini Museum

Die Idee eines begehbaren Denkmals war die Intention von Architekt Nicolaus Hartmann. Deshalb entstand 1908 das Segantini Museum. Nach Vorbild des Engadinerpanoramas für die Pariser Weltausstellung überstrahlt die mächtige Kuppel das Denkmal und erinnert an besonders imposante Tage. Ausgestellt sind nicht nur Fotos der Architektenfamilie, sondern auch ca. 50 Werke. In der Kuppel selbst gibt es das Alpentriptychon, welches sein famosestes Werk ist.


Bild: segantini-museum.ch

Schiefe Turm

Pisa hat einen schiefen Turm und der Treffpunkt der Schönen und Reichen in St. Moritz ebenfalls. Die Überreste der ca. 1'500 errichteten Mauritiuskirche zeigen eine Ähnlichkeit zu dem Pisa-Wahrzeichen. Seine denkwürdige Silhouette erhält der Turm durch den Abbruch im 19. Jahrhundert.

Illustre Runden auf 1'850 Höhenmetern

Es gibt wohl kaum einen besseren Ort, um sein Glück herauszufordern, als auf 1'850 Höhenmetern in St. Moritz. Die anspruchsvollen Casino Besucher finden hier, alles was das Herz begehrt:

•    80 Slots
•    drei American-Roulette-Varianten
•    zwei Blackjack-Spieltische
•    Stud Poker

In einem einzigartigen Ambiente können die Spieler sogar an der exklusiven Ivory Ball Lounge Bar erlesene Cocktail-Variationen oder coole Drinks geniessen. Zutritt haben alle über 18 Jahren, natürlich mit einem St. Moritz-typischen Dresscode. Wer nicht erst nach St. Moritz reisen oder sich in Abendgarderobe werfen möchte, der kann das Flair der Schönen und Reichen auch bei online Casinos miterleben. Beste Spielbanken in Deutschland bieten beispielsweise in Deutschland Spielerlebnisse nicht nur vor Ort, sondern häufig auch komfortabel online am PC, das Smartphone oder Tablet.

Kulinarischer Hochgenuss in St. Moritz

Eine kulinarische Entdeckungsreise der ganz besonderen Art können die Besucher in St. Moritz natürlich ebenfalls erleben. Spitzenrestaurants warten mit exklusiven Menüs und einer fantastischen Auswahl erlesener Weine.

Die Mischung der hochwertigen Genussmomente ist äusserst bunt:
•    herzhaftes Raclette in heimeliger Arvenstube
•    Trüffelpizza mit fantastischer Aussicht

Neben den Kombi-Restaurants gibt es auch historische Lokalitäten, einfache Gaststätten, luxuriöse Hotels mit Sterneküche oder moderne Lounges.
Wer möchte, kann auch im Dorfzentrum in traditionsreiche Kaffeehäuser einkehren und einheimischen Spezialitäten (beispielsweise die Engadiner Nusstorte) mit einer tollen Tasse Kaffee geniessen. 

Weitere Premium-Destinationen in der Schweiz

St. Moritz ist bei den schönen und reichen zwar besonders beliebt, nicht nur im Winter. Aber die Schweiz hat noch viel mehr zu bieten. Luxus gibt es auch im Übermass in:

•    Zermatt
•    Lugano
•    Crans-Montana
•    Zürich
•    Gstaad
•    Verbier

Auch andere Städte haben viel zu bieten und ziehen die Luxus-Liebhaber in ihren Bann. Dazu gehört beispielsweise Basel. Die Kulturstadt wartet mit über 40 fantastischen Museen und bietet die höchste Museumsdichte der Schweiz. In der schönen Altstadt können die Besucher nicht nur flanieren, sondern auch in luxuriösen Geschäften richtig viel Geld ausgeben. Um eine Pause vom Shopping zu machen, legt der Rhein zum Verweilen ein, aber auch die moderne Architektur der Stadt fesselt die Besucher.

Genf als besonderer Premium-Spot

Genf ist nicht nur malerisch schön zwischen den Alpengipfeln gelegen, sondern bietet auch den wunderschönen Genfer See. Der europäische Sitz der UNO hat ein ganz besonderes Flair und bietet malerische Gassen in der wunderschönen Altstadt, tolle Architektur oder Museen. Wer möchte, kann auch in die Welt der Uhrmacherkunst eintauchen und sich auf eine Reise in die luxuriöse Zeit begeben.

Das Genferseegebiet lädt ebenfalls zum Verweilen ein, vor allem durch seine luxuriösen Herbergen und zahlreichen Wellnessangebote. Hier können die Liebhaber von Luxus- und Premium-Angeboten in Ruhe durchatmen und den fantastischen Blick über die majestätischen sehen und die Bergketten wandern lassen.

Luzern ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert, denn der Vierwaldstättersee und die Berge bilden ein einmaliges Panorama. Die Liebhaber von authentischer Natur und tollen Hotels kommen hier voll auf ihre Kosten und können fantastische Wanderungen unternehmen oder sich mit sportlichen Aktivitäten fit halten. Für Entspannung sorgen dann wohltuende Wellness-Anwendungen in einem der zahlreichen Premium-Hotels.

Geheimtipps für luxuriösen Schlaf
Wer in der Schweiz luxuriös auf Entdeckungsreise gehen und in den besten Betten des Landes schlafen möchte, der sollte in jedem Fall die folgenden Hotels auf seiner Liste haben:

•    Atlantis by Giardino
•    Fairmont Le Montreux Palace
•    Hotel Des Trois Couronnes
•    Hotel Eden Roc

Aber auch im Hotel Schweizerhof Bern & THE SPA, im Le Mirador Kempinski Lake Geneva, im Lenkerhof Gourmet Spa Resort oder Royal Savoy Hotel & Spa treffen sich die Schönen und Reichen. Sie werden nicht nur mit exquisiten Betten und fantastischen Zimmern mit Stil und Eleganz verwöhnt, sondern auch mit einzigartiger Küche, die keine Wünsche offenlässt.

Exklusive Events überraschen die Luxusliebhaber

Immer wieder überraschen die exklusiven Hotels mit fantastischen Events, wie beispielsweise einer Tea Time in der Lobby oder aufregende Fahrerlebnisse mit renommierten Nobelmarken (beispielsweise Porsche oder Bugatti). Nicht zu vergessen sind natürlich auch die internationalen Pferderennen, welche es jede Saison in St. Moritz gibt.

Luxus-Schokolade für besondere Momente erleben

Die Schweiz bietet auch für Liebhaber der luxuriösen Schokolade und des traditionellen Handwerks äusserst viel. So können sich die Liebhaber der Premium-Genussmomente beispielsweise im Haus "Aeschbach" auf Entdeckungsreise begeben oder die Welt von Max Chocolatier in Luzern entdecken.

Ähnliche Artikel

Einzigartige Kulinarik-Erlebnisse am Genfersee

Ob Weinverkostungen, Pilze sammeln oder Käsereibesichtigung...

Mehr

Traumhafte Höhenwanderungen

Mit dem ersten Nebel, der ins Land zieht, wächst bei vielen...

Mehr

Die Kultur-Highlights im Herbst

Ob Film, Musik, Schauspiel oder Kunst: Im Herbst stehen in d...

Mehr

7 coole Ausflugs-Tipps in der Schweiz

Um eine abwechslungsreiche Auszeit zu erleben, musst du gar ...

Mehr

Traumauszeit in „Davos Klosters“ zu gewinnen

Wandern boomt – und jetzt ganz besonders in der Ferienregi...

Mehr
iStock_67136603_MEDIUM.jpg

3 Appenzeller Traumrouten

Nicht zuletzt dank Instagram & Co. ist Wandern auch bei ...

Mehr

Von Hand gebrautes Bier

In jeder Flasche Valaisanne steckt Leidenschaft. Dafür sorg...

Mehr

Traumhafte Bündner Hotelperle

Wer hier eincheckt, möchte am liebsten gar nicht mehr weg. ...

Mehr

Chalethotel der Extraklasse

In Saanen bei Gstaad sorgt seit Jahren das 3*-Superior Hotel...

Mehr

Digitale Kultur-Highlights

Aus bekannten Gründen können aktuell weder Museen, Ausstel...

Mehr