Sabrina ist in der Ostschweiz aufgewachsen, arbeitete als Legal Counsel für eine international tätige Schweizer Firma und lebte während zwei Jahren in Singapur. Für Stilpalast hat sie eine interessante Tagestour zusammengestellt, die dich an Punkte führen wird, die nicht in jedem Reiseführer zu finden sind. 

Die Autorin

Sabrina kennt sich in Singapur bestens aus.

Brunch im Grünen

Den Tag in Singapur, dem flächenmässig kleinsten Staat Südostasiens, beginnen wir mit einem tollen Brunch im wohl schönsten Brunch-Lokal der Stadt, dem PS.Cafe Dempsey Hill (Block 10, Dempsey Road). Das Lokal befindet sich nahe der Metropole und doch vollends im Grünen – „in the lush green scenery“, wie die Einheimischen so schön sagen.

Ein Geheimtipp: das PS.Cafe Dempsey Hill

Bild/Link: www.pscafe.com

Natur pur inmitten der Grossstadt

Gestärkt gehen wir anschliessend zu Fuss in den Botanical Garden (ca. 15 Minuten Laufzeit) – ein Highlight für Naturliebhaber (1 Cluny Rd.)! Im Herzen der 60 Hektar grossen Anlage, die über 3000 tropische Pflanzenarten beheimatet, bestaunen wir die weltweit grösste Orchideen-Ausstellung. Achtung, bei einer Durchschnittstemperatur von um die 30°C und sehr hoher Luftfeuchtigkeit kommt man in Singapur schnell ins Schwitzen. Deshalb unbedingt darauf achten, leichte Kleidung und bequemes Schuhwerk anzuziehen und viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen.

Bild: iStockphoto

Der botanische Garten: die Oase Singapurs.

Shopping und Sightseeing

Nachdem wir unzählige Fotos geknipst haben, fahren wir mit dem Taxi zum Sim Lim Square (www.simlimsquare.com.sg), wo es einfach alles gibt für Electronic-Freaks. Vor allem die verrückten Gadgets, die in Europa nicht zu finden sind, haben es uns angetan. Wir spazieren weiter ins Arabische Viertel (Arab Street), schlendern durch wunderschön bemalte Gassen und bestaunen unterwegs die Künstlershops.

Bild: iStockphoto

Am Eingang zur Arab Street.

Im „Blu Jaz Cafe“ machen wir einen Halt (öffnet erst nachmittags, 11 Bali Ln), geniessen draussen einen kühlen Drink und probieren eine leckere arabische Köstlichkeit. Jeden letzten Donnerstagabend im Monat gibt es im „Blu Jaz Cafe“ ausserdem Poetry Slam zu hören, was unbedingt zu empfehlen ist! Nach der kleinen Stärkung zieht es uns weiter in die Kandahar Street, vorbei an liebevoll restaurierten Häusern, Cafés und Boutiquen, bis hin zur grossen Sultan Moschee, deren Kuppel golden glänzt.

Hier lohnt es sich, Halt zu machen: das “Blu Jaz Cafe”

Bild/Link: www.blujazcafe.net

Wir brauchen nun eine Abkühlung und gehen deshalb rüber zu Bugis in die Shopping Malls (z.B. „Bugis Junction“, 200 Victoria St), wo wir uns vom Kaufrauschfieber anstecken lassen. Da es in den Malls nach einer Weile aber empfindlich kalt wird, ziehen wir uns schnell den mitgebrachten Pulli über, um keine Erkältung zu riskieren.

Bild: iStockphoto

Shopping ohne Grenzen in den gigantischen Malls.

Singapore by night

Unsere erstandenen Schätze verstauen wir zuhause und machen uns für den Abend frisch, denn wir besuchen das wunderschön restaurierte Quartier um die Keong Saik Street, das frühere Rotlichtviertel Singapurs. Hier befinden sich tolle Restaurants, wie z.B. das „Lime House“ (2 Jiak Chuan Road, www.limehouse.asia/), das „Vida Vino“ (29 Keong Saik Rd., www.vidavinogroup.com) oder „The Study“ (49 Keong Saik Rd., www.the-study.sg). Unser Verdauungsspaziergang führt uns zum Duxton Hill, um den ereignisreichen Tag mit einer leckeren Margarita beim Mexikaner „Lucha Loco“ auf der wunderschönen Terrasse ausklingen zu lassen (15 Duxton Hill, www.luchaloco.com). Hätten wir noch restliche Energie um abzufeiern, würden wir zur Club Street gehen, an der unzählige Restaurants, Bars und Clubs zu finden sind. Besonders interessant ist „The Screening Room“, eine Mischung zwischen Restaurant, Bar, Club und Kino. Auf der Dachterrasse im 5. Stock des „The Screening Room“ befindet sich die Bar „La Terraza“, von wo aus die Sicht besonders schön ist (12 Ann Siang Road, www.screeningroom.com.sg). Zum Glück ist auch morgen noch ein Tag!

Genuss auf höchstem Niveau: “The Study”

Bild/Link: www.the-study.sg

Das “Lucha Loco” mit traumhafter Terrasse.

Bild/Link: www.luchaloco.com

Restaurant, Rooftop Bar, Club und Kino in einem: “The Screening Room” 

Bild/Link: www.screeningroom.com.sg

Ähnliche Artikel

1069624 (1).jpeg

Traumferien auf hoher See

Bist du auf der Suche nach einem besonderen Ferientrip, welc...

Mehr
iStock_92990471_MEDIUM.jpg

Backpacking-Trips durch Asien

Stilpalast präsentiert in Kooperation mit dem Reise-Portal ...

Mehr
Aussicht 2454225 SP.jpg

Traumferien im Frühsommer

Angenehme Temperaturen, sonniges Wetter und wenig Touristen ...

Mehr
Art Deco Montana.jpg

Die schönsten Schweizer Städtehotels

Warum auch in die Ferne schweifen, wenn das Gute und Schöne...

Mehr
GettyImages-1041902082.jpg

Coole Destinationen für Sprachaufenthalte

Sprachaufenthalte und Sprachkurse sind für Lernwillige jede...

Mehr
Seebrücke Ahlbeck, Usedom © TMV, pocha.de_.jpg

6 Tipps für Ferien an der Ostsee

Auch 30 Jahre nach dem Mauerfall ist die Ferienregion im Nor...

Mehr
GettyImages-831716930.jpg

Wunderland Baden-Württemberg

Du möchtest dem Alltag entfliehen und etwas Einzig- und Neu...

Mehr
Steinerne Brücke © Stadt Regensburg.jpg

City-Hopping entlang der Jungen Donau

Von der Quelle bis nach Passau fliesst die an Kilometern noc...

Mehr
h-hotels_eingang-hplus-hotel-zuerich_Original (kommerz. Nutzung) _893384.jpg

Traumhotel für Zürcher Citytrip

In perfekter Ausgangslage für Kultur, Shopping oder Busines...

Mehr
GettyImages-585626202.jpg

Auszeit in London

London ist eine der faszinierendsten und belebtesten Städte...

Mehr