Sicherlich ist der Kern eines Casinobesuchs im Spiel zu finden. Einige Casinos sind jedoch so etwas Besonderes, dass sie alleine wegen des einmaligen Ambiente eine Stippvisite wert sind.  Gerade die noblen Etablissements offenbaren eine hohe Anziehungskraft, die das Spiel beinahe zu einer Nebensache werden lässt. Wir präsentieren dir hier die 5 schönsten Casinos der Welt und Tipps, wie du zuhause den Spielspass im Casino geniessen kannst.

Bilder: Getty Images

Online-Casinos gewinnen an Bedeutung

Sicherlich sind die noblen Casinos die Besonderheiten im Casinoumfeld. Nur ist es den meisten Menschen nicht möglich, diese häufig oder überhaupt zu besuchen. Zum einen, weil sie sich am anderen Ende der Welt befinden, zum andern, weil sie nicht das nötige Kleingeld besitzên, um das Casino zu besuchen. Online-Casinos unterscheiden dagegen nicht zwischen arm und reich und sie kommen in all ihrer Pracht direkt zum Spieler nach Hause. Aber wie sieht es in der Schweiz aus?

  • Anbieter: Die Online-Casinos sind streng reguliert. Nur Schweizer Anbieter dürfen ein solches Angebot unterhalten, dafür brauchen sie mit Reizen nicht zu geizen. Der Nutzer erhält im Regelfall das Angebot, welches auch in der zum Casino gehörenden Spielbank geboten wird. Nur im Spielautomaten-Umfeld ist das Angebot weitaus breiter.
  • Live-Bereiche: Diese bringen das Ambiente der Spielbank zu den SpielrInnen ins Wohnzimmer. Hier wird live an Tischen gespielt  der Spieler bzw. die Spielerin greift virtuell via Webcam ein.

Grundsätzlich sollten sich SpielerInnen Online-Casinos vor ihrer Anmeldung gut auswählen und die Angebote miteinander vergleichen. Auch unter den Schweizer Casinos gibt es durchaus gewaltige Unterschiede. Ein gutes Casino ist nicht nur fair, sicher und gut ausgestattet, sondern es passt zum jeweiligen Spieler und dessen Ansprüchen. Wer also sein persönliches bestes Online Casino sucht, wird am Ende ein individuelles Ergebnis erhalten.

 

Die Top 5 der nobelsten Casinos der Welt

Aber was sind nun die edelsten Casinos der Welt? Häufig liegt der Wert nicht im Casino allein, sondern in der Lage oder dem Gebäude begründet. Immerhin finanzieren so manche Spielbanken ganze Kleinstaaten und Las Vegas wäre undenkbar, würden Casinos nicht den Strip säumen. Nachfolgend gibt’s einen Überblick über die schönsten Casinos der Welt, die schon allein einen Städtetrip rechtfertigen:

 

Casino Baden-Baden

Es mag überraschend klingen, dass eines der nobelsten Casinos in einem eher beschaulichen deutschen Städtchen zu finden ist. Doch die Spielbank Baden-Baden liegt im Kurhaus der Stadt, einem Komplex, der heute mehrere Milliarden kosten würde. Das Casino befindet sich im rechten Flügel der Örtlichkeit und besteht aus Spielsalons und einem Salon, in dem auch Hochzeiten stattfinden. Die Salons sind mit goldbeschlagenen Wänden bestückt, im Barockstil gehalten und bieten ein Ambiente, welches zumindest in Europa einzigartig ist. Auch Konzerte finden im Kurhaus statt.

Das Kurhaus samt Casino wurde damals übrigens zur Unterhaltung der Kaiser, Edelmänner und Reichen gegründet. Natürlich gab es auch einst schon den gewünschten Nebeneffekt, dass die Spieleinnahmen das «Säckerl» der Stadt füllen würden.

 

Spielbank Monte Carlo

Das Casino ist der Grund, weshalb Monte Carlo weltberühmt ist. Obwohl es zu Beginn nicht wirkte, als würde die Spielbank in höhere Sphären aufstreben, so konnte sie später den Staatshaushalt Monacos decken. Es ist ein Casino für Reiche und Schöne, die sich in höchst eleganter Atmosphäre vergnügen wollen.

Auch die Lage direkt an der Côte d’Azur, mit Outdoorflächen, die einen unverbauten Blick auf das Meer erlauben, macht dieses Casino zu einer Besonderheit. Auf den Aussenterrassen ist sogar das Spiel unter freiem Himmel möglich. Exklusiv ist das Casino für Gäste jedoch auch aufgrund der hohen Übernachtungs – und Parkpreise, die in Monaco erhoben werden.

 

Marina Bay Sands

Das Casino befindet sich in Singapur. Es besteht aus einem Gebäudekomplex mit drei Türmen, die jeweils 55 Stockwerke aufweisen. Ein Hotel, ein Konferenz- und Ausstellungszentrum, ein Einkaufszentrum, Museen, Theater und natürlich das Casino sind in dem Gebäude untergebracht.

Das Casino selbst ist edel und das gesamte Ambiente macht es zu etwas Besonderem. Schon ein Besuch des sich auf 190 Metern Höhe befindlichen Dachgartens ist ein Highlight. Die Baukosten des Gebäudes werden mit 5,5 Milliarden Dollar beziffert.

Bellagio

Las Vegas gehört ebenfalls in die Topliste. Eines der teuersten und exklusivsten Casinos ist das Bellagio, welches direkt am Strip liegt und im Jahr 1998 für 1,6 Milliarden Dollar gebaut wurde. Das Bellagio ist ein typisches Casino-Hotel mit rund 4’000 Hotelzimmern, der bekannten Wasserfontäne in der Front und einem Spielcasino, welches die Herzen höher schlagen lässt.

 

Sun City

In Südafrika befindet sich mit dem Sun City ein Casino, welches andere Etablissements in den Schatten stellt. Auf einem hohen Hügel errichtet, blickt der Palace of the Lost City hinab auf die BesucherInnen, die das Casino erblicken wollen. Der Stil der gesamten Anlage ist einer afrikanischen Sage nachempfunden. Fontänen, Mosaike, Fresken, botanische Gärten, Bäche und Wasserfälle – all dies gehört mit zu der Sage, die hier neu erzählt wird.

Das Casino ist ein fester Baustein des Sun City Resorts. Insgesamt gibt es mehrere Spielbanken, Unterhaltungszentren und sehr luxuriöse Wohn- sowie Sportanlagen. Täglich strömen ungefähr 40’000 TouristenInnen durch die Tore und vergnügen sich auf der Freizeitanlage. In dem Casino kann dem klassischen Spiel oder dem Spass und Nervenkitzel an den Spielautomaten gefrönt werden. Immer wieder werden zudem Konzerte auf dem Gelände veranstaltet, wofür schon die grössten Künstler verpflichtet werden konnten.

 

Fazit – eine Reise wert

Für den kurzen Trip eignen sich die vorgestellten Casinos sicherlich nicht, dennoch sind sie im Rahmen einer längeren Reise durchaus einen Besuch wert. Oft ist es das Ambiente, was die Casinos und ihre Räumlichkeiten so aussergewöhnlich macht. Das Sun City stellt nahezu ein eigenes Land innerhalb eines Landes dar, während das Bellagio nicht mehr aus Las Vegas wegzudenken ist. Doch manchmal muss die Reise nicht ans andere Ende der Welt gehen, denn schon Baden-Baden lockt mit einem exklusiven Casino im Kurhaus der Stadt. Auch Pferderennen können ganz in der Nähe besucht werden.

Ähnliche Artikel

Exklusive Mode-Flussreise mit coolen City-Stopps

Bist du modeinteressiert und auf der Suche nach einer ausser...

Mehr

Geheimtipps und Ideen für Herbstaufenthalt in Lugano

Berge, Palmen, mediterranes Flair, gutes Essen, viel Kultur ...

Mehr

Der perfekte Ferienstart am Flughafen Zürich

Shopping-Paradies, Traumhotels, Restaurant-Perlen, Wellness-...

Mehr

Mit Starkoch René Schudel auf der Insel Ibiza

Ibiza ist bekannt für seine legendären Clubs und heisse Pa...

Mehr

Sechs Geheimtipps für deine Reise nach Andalusien

Andalusien hat weit mehr zu bieten als die weltberühmten St...

Mehr

Unser Geheimtipp für die besten Hotelpreise

Wir lieben es, uns ab und zu eine kleine Auszeit vom Alltag ...

Mehr

Traumhafte Höhenwanderungen

Mit dem ersten Nebel, der ins Land zieht, wächst bei vielen...

Mehr

7 coole Ausflugs-Tipps in der Schweiz

Um eine abwechslungsreiche Auszeit zu erleben, musst du gar ...

Mehr
iStock_67136603_MEDIUM.jpg

3 Appenzeller Traumrouten

Nicht zuletzt dank Instagram & Co. ist Wandern auch bei ...

Mehr

Die kleinste Weltstadt: Baden-Baden

Umgeben von sanften Hügeln und Weinbergen, treffen hier 200...

Mehr