Du hast keine Lust, dich im Sommer in einem Fitnesscenter für eine Top-Figur zu schinden? Kein Problem! Wir haben für dich ein kurzes Bodyforming-Workout zusammengestellt, dass du ganz easy auf dem Badetuch am Strand oder am Pool absolvieren kannst.

Übung 1 für flachen Bauch

  1. Winkle deine Knie in der Luft an. Lege das Handtuch unter die Kniekehlen. Ziehe es stramm und halte es gut mit den Händen fest.
  2. Nun die Bauchmuskeln anspannen, den Oberkörper langsam nach hinten senken und die Beine im 45-Grad-Winkel strecken.
  3. Ziehe dich nun mit dem Badetuch hoch zurück in die Ausgangsposition. Die Übung 10 bis 20 Mal wiederholen.

Bilder: © Stilpalast

Übung 2 für flachen Bauch

  1. Lehne dich leicht zurück und strecke das Badetuch mit den Armen fest nach oben. Beine in der Luft anwinkeln.
  2. Beuge dich nun langsam nach hinten und führe das Badetuch zum Oberschenkel. Die Beine dabei leicht nach oben ausstrecken.
  3. Wieder zurück in die Ausgangsposition und die Übung 10 bis 20 Mal wiederholen.

Übung für schlanke Hüften

Binde dir das Badetuch um die Hüften und lass es Hula-Hopp-artig kreisen. Wie lange schaffst du es wohl, das Tuch oben zu halten? Vielleicht kannst du ja gleich mit jemandem in der Badi oder am Strand einen Hula-Hopp-Wettkampf veranstalten. 

Übung für Füsse und Waden

Stell dich auf das Badetuch und stehe immer wieder auf die Zehenspitzen. Diese Ballettübung macht tolle Waden. Versuche auch, ab und zu während dem Sonnenbad das Handtuch mit den Zehen aufzuheben. Das kräftigt wirksam die Fussmuskulatur.

Übung für straffen Po bzw. starken Rücken

Setz dich beim Sonnenbaden immer wieder mal auf und versuche, mit den Pobacken das Tuch zu “greifen”. Mit dieser Übung kannst du ganz unauffällig einen Knack-Po erzielen. Beim Sonnenliegen kannst du auch perfekt deinen Rücken stärken: 

  1. Leg dich auf den Rücken, stelle die Beine angewinkelt auf, die Arme und Handflächen liegen flach auf dem Boden.
  2. Nun hebst du dein Becken nach oben, bis du fast eine Linie mit den Oberschenkeln bildest. Schultern und Arme bleiben auf dem Boden.
  3. Halte das Becken 2–3 Sekunden in dieser Position und wiederhole die Übung mindestens 10 mal. Falls es geht, lege den Po während der Übungen nicht ab. Dies verstärkt den Übungseffekt.

Towel-Bootcamp-Playlist

Mit Musik im Ohr lässt sich das Badetuch-Training noch lockerer absolvieren. Unsere sommerliche Towel-Bootcamp-Playlist kannst du kostenlos über Spotify abspielen.

Ähnliche Artikel

Zürcher Trendgetränk sorgt für Furore

Immer mehr ZürcherInnen betreten jetzt im wahrsten Sinne de...

Mehr
GettyImages-169998838.jpg

Die 8 besten Lebensmittel gegen Bauchfett

Lästigen Bauchspeck wegzukriegen ist gar nicht so einfach, ...

Mehr
Leinsamen.jpg Smoothie.jpg

Leinöl als Fettkiller

Smoothies mit Früchten und Gemüse sind definitiv gesund. E...

Mehr
GettyImages-508832706 (1).jpg

Leckere Snacks, die nicht dick machen

Eigentlich ist Abnehmen ja eine ganz simple Sache: Wer seine...

Mehr
GettyImages-638868548.jpg

Die optimale Workoutdauer

Amerikanische Wissenschaftler sind in einer aktuellen Studie...

Mehr

Musik als Geheimwaffe im Sport

Musikhören beim Sport ist ein starker Leistungs- bzw. Motiv...

Mehr

Im Test: Diese Frucht hilft beim Abnehmen

Gemäss einer aktuellen Studie aus den USA soll eine Zitrusf...

Mehr

Die Strandparadiese an der australischen Goldküste

Kilometerlange Traumstrände, eine faszinierende Tierwelt un...

Mehr

Detox-Frühjahrsputz im Körper

Die Fastenzeit hat begonnen. Und dies ist ein idealer Zeitpu...

Mehr

Genialer Trick: So nimmst du mit Pasta & Co. ab

Wir lieben Brötchen zum Frühstück und Pasta zum Dinner. L...

Mehr