Die schärfsten Make-up-Trends

Ob mit roten Lippen, dramatischen Lidstrichen in Knaller-Farben oder im zurückhaltenden Nude-Look: Mit den nachfolgenden Make-up-Looks liegst du voll im Trend.
Nude-Look

Diese Saison ist Natürlichkeit im ungeschminkt geschminkten Look angesagt (Foto: Hugo-Boss-Fashionshow). Was auf den ersten Blick einfach aussieht, verlangt einiges Geschick, schliesslich soll der Teint perfekt aussehen, ohne dass er zugekleistert wirkt. Deshalb gilt es, die lichtreflektierende Foundation nur dort aufzutragen, wo sie wirklich auch benötigt wird (z.B. am Kinn und der Stirn). Allenfalls mit Corrector-Stiften die grössten Makel ausbessern (immer alles schön verblenden) und mit Highlighter das Gesicht perfekt formen (wie man dies macht, erfährst du hier). Die Wimpern mit einer Zange in Form biegen und die Wurzel mit einer braunen Mascara tuschen. Damit der Teint etwas frischer wirkt, kannst du zum Finish noch ein nudiges Rouge auftragen. Zum Nude-Look am besten auch dezenten Nagellack tragen. 

 

Bild: Getty Images
Sixties
Bei diesem Look darf ganz kräftig getuscht werden. Denn passend zur Mode, erleben in dieser Saison die Sixties auch beim Make-up bzw. die Twiggy-Augen ein Comeback (Foto: Gucci-Show). Damit du dieses Augen-Make-Up hinkriegst, musst du einfach mehrmals die oberen und unteren Wimpern (klumpig) tuschen. Achte darauf, dass sie perfekt getrennt sind, denn nur so wirken sie elegant. Neben Mascara kannst du bei diesem Look auch Fake-Lashes einsetzen. 
Bild: Getty Images
Bunter Eyecatcher
Mit diesem Look (Foto: Chanel Show) wirst du die Queen auf jeder Party: Schwungvoll und bunt gilt es, hier nur die äussere Hälfte des Auges zu betonen. Dabei mit einem Liquid-Liner in einer knalligen Farbe von der Mitte des oberen Wimpernkranzes bis zum äusseren Augenwinkel einen schwungvollen, dicken Strich zeichnen.  Damit das Augen-Make-up auch die heissesten Nächte übersteht, präparierst du das Auge am besten zuerst mit einer Eyeshadow-Base. Die Farbexplosion auf den Lidern ist übrigens wirklich nur etwas für Partys und nicht fürs Büro. 

Bild: Getty Images

Romantisch
Burberry setzte auf einen soften, jugendlichen und alltagstauglichen Look in Pastelltönen. Zuerst wird der Teint mit Foundation perfektioniert und ein Hauch von Rouge aufgetragen. Anschliessend wird nach einer Eyeshadow-Base Lidschatten in Rosé auf das bewegliche Lid und ganz wenig darüber hinaus gepinselt. Um den Blick zu öffnen, werden die Wimpern mit etwas Mascara leicht akzentuiert. 
Bild: Getty Images
New Grunge
Bei der Show von Roberto Cavalli  liefen die Models im New-Grunge-Make-up-Look über den Laufsteg. Dafür wird zuerst auf das gesamte Oberlid hellgrauer Lidschatten aufgetragen. Anschliessend gilt es, ein Dunkelgrau von der Augenmitte her auf das bewegliche und das Unterlid zu legen (in Richtung Augenbrauen-Ende spitz zulaufen lassen). Mit dem Kayal an der unteren Wasserlinie entlang den Look schliesslich perfektionieren. 
Bild: Getty Images
Metallic
Glänzende Aussichten bietet der Metallic Look in frostigen Grau- und Silbertönen, den Donna Karan an ihrer Fashion-Show präsentierte. Für den Glanzeffekt setzte Mac-Make-up-Artistin Charlotte Tilbury irisierende Farbpigmente in die Innenwinkel und als Finish Eyegloss auf die Augenlider. Wer den Metallic-Look auch im Alltag tragen möchte, kann einen schmalen Lidstrich in glitzerndem Gelbgold auftragen (über einem schwarzen Lidstrich). Passend dazu am besten einen Nagellack in Metallic-Tönen tragen. 
Bild: Getty Images
Red Passion
Bei diesem Look, den die Models bei den Shows von Max Mara und Trussardi präsentierten, darf es nur einen Hingucker geben: die knallroten Lippen. Da diese Hautmakel betonen, gilt es, den Teint mit Korrektur-Stiften und Foundation zu perfektionieren. Danach die Lippen mit Concealer abdecken, mit Liner umranden und mit rotem Lippenstift sorgfältig ausmalen.
Bild: Getty Images
Ausblick auf Frühjahr/Sommer 2015

An den Fashion Shows in New York und London gaben uns die Designer schon mal einen Vorgeschmack auf die Make-up-Trends des kommenden Frühlings/Sommers. All die Frauen, die am liebsten das Haus ohne Make-up verlassen, dürfen sich freuen, denn Marc Jacobs schickte seine Models völlig ungeschminkt auf den Laufsteg. Nur wenig Schminke wurde bei den Shows von Alexander Wang, Rag & Bone und Jenny Packham benutzt. Aber keine Angst, es darf auch weiterhin kräftig zur Farbe gegriffen werden. Insbesondere die Lippen dürfen im Frühling und Sommer 2015 wie bei der Burberry-Show auffällig in Szene gesetzt werden, wobei die Trendfarben von Barbie Pink bis zu dunklem Merlot-Rot reichen. Und extravagante Lidstriche bleiben auch im Trend, wie bei der Show von Cushnie et Ochs zu sehen war. Ganz Mutige können ihr Gesicht mit auf der Haut klebenden Glitzereien in bunten Farben verzieren.



IMAXTREE
 


Bold Lines

H

Bilder: Getty Images