Florale Frühlings-Ideen

Das Erwachen der Natur ist jedes Jahr wieder von neuem ein wunderbares und faszinierendes Schauspiel. Florale Frühlingsfrische lässt sich mit blumigen Deko-Ideen aus der Natur auch ins Haus zaubern. Stilpalast präsentiert einen bunten Strauss voller Inspirationen.
Tassenblumen
Eine witzige Blumen-Deko für alle, die Vintage lieben: Alte Tassen besorgen (dürfen auch ruhig zusammengewürfelt sein), Frühlingsblumen kürzen und evt. mit Hilfe von etwas Steckmoos in den Tassen hübsch drapieren. 

Bild: valleyandcolifestyle.com

Schlicht schön
Wer auf grossen Firlefanz lieber verzichten möchte, der greift zu alten Marmeladen- oder Einmachgläsern und funktioniert diese zu Blumenvasen um. Besonders gut machen sich darin bunte Wiesensträusse. 

Bild: food52.com/blog (Photos by Mark Weinberg)

Auf dem Tablett
In dieser Variante wird ein Bouquet einfach in seine Einzelbestandteile zerlegt. Die einzelnen Blüten in verschieden hohe Gläschen stellen und alles zusammen auf einem Tablett arrangieren. 

Bild: peachesandmint.com

Ton in Ton
Tolle Upcycling-Idee: Statt alte Gläser und Flaschen in den Altglas-Container zu werfen, könntest du ihnen als Vasen-Ensemble auch ein zweites Leben einhauchen.

Bild: loveoffamilyandhome.net

Feminin

Die Zutaten für ein solches Arrangement in zartem Rosa, Pink und Gold: Ein Marmeladenglas, ein Acrylspray und natürlich frische Blumen (z.B. Ranunkeln). Hier geht's zur DIY-Anleitung. 

Bild: mein-feenstaub.blogspot.ch

Dosenware
Mit Garantie ein Hingucker: Alte Dosen vorsichtig etwas eindrücken, anschliessend mit trendigen Sorbet-Farben besprühen oder bemalen und zum Schluss mit Hyazinthen-Knollen bepflanzen. 
Bild: pinterest.com
Gefüllte Giesskanne
Wunderbarer Shabby Chic: Blühende Zweige verwandeln diese gewöhnliche Metall-Giesskanne bereits in wenigen Minuten in ein kreatives Deko-Objekt. 

Bild: karaspartyideas.com

Becherblumen

Eine Ruck-Zuck-Bastelidee für DIY-Queens und -Kings: Pappbecher nach Lust und Laune verzieren und mit einem Frühlingsblümchen bepflanzen (z.B. Bellis). Die Cup-Flowers eignen sich auch ideal als kleines Geschenk oder Mitbringsel. Hier geht's zur Anleitung. 

Bild: leelahloves.de

Eingetütet
Statt Blumentöpfchen irgendwo in der Wohnung hinzustellen, kannst du sie genauso gut auch aufhängen (z.B. in der Vorhangschiene). Dazu eignen sich ideal kleine Papiertüten. Achte dabei aber immer darauf, die Tüten inwendig vorgängig mit einem Plastiksack vor Nässe zu schützen. 

Bild: leelahloves.de

Frühlingsboten

Du suchst nach einem kleinen DIY-Projekt, das du nach Fertigstellung jedes Jahr wieder gebrauchen kannst? Dann ist dieses einfache, aber doch sehr wirkungsvolle Arrangement mit Vorratsdosen und bedrucktem Leinenband genau das Richtige für dich. Hier geht's zur DIY-Anleitung. 

Bild: schoen-bei-dir.com